03.02.2016 09:05

LVMH erhöht nach Rekordumsatz die Dividende

Folgen
Werbung
Der französische Luxusgüterkonzern LVMH (ISIN: FR0000121014) wird für das Jahr 2015 eine Gesamtdividende in Höhe von 3,55 Euro ausbezahlen. Gegenüber dem Vorjahr (3,20 Euro) ist dies eine Steigerung um elf Prozent. Eine Zwischendividende von 1,35 Euro je Aktie wurde bereits am 3. Dezember 2015 ausgeschüttet. Somit erfolgt noch die Zahlung der Schlussdividende (2,20 Euro) am 21. April 2016.

Die Hauptversammlung findet am 14. April 2016 statt. Beim derzeitigen Aktienkurs von 151,00 Euro liegt die aktuelle Dividendenrendite auf dieser Basis bei 2,35 Prozent. LVMH steigerte den Umsatz im Jahr 2015 um 16 Prozent auf die Rekordhöhe von 35,7 Milliarden Euro. Wechselkursbereinigt ergab sich ein Plus von sechs Prozent. Der Gewinn aus dem laufenden Geschäft legte um 16 Prozent auf 6,6 Milliarden Euro zu. LVMH erzielte starke Absatzzahlen in Europe, den USA und in Japan und trotzte damit stagnierenden Umsätzen in China.

Unter dem Dach des Pariser Luxusgüterkonzerns LVMH sind über 60 verschiedenen Luxusmarken vereint, die weltweit in über 2.500 Geschäften vertrieben werden. Der heutige Konzern entstand 1987 durch die Fusion von Louis Vuitton und Moët Hennessy. Zu den Kernmarken zählen Moët & Chandon, Dom Pérignon, Hennessy, Louis Vuitton, Dior oder auch TAG Heuer.

Redaktion MyDividends.de

Nachrichten zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
23.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OverweightBarclays Capital
21.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
01.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
23.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformCredit Suisse Group
23.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton BuyGoldman Sachs Group Inc.
22.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OverweightBarclays Capital
21.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformRBC Capital Markets
01.09.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton OutperformBernstein Research
23.06.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
18.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldDeutsche Bank AG
13.01.2021LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
10.09.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldKepler Cheuvreux
28.07.2020LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton HoldJefferies & Company Inc.
30.06.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
29.01.2015LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton UnderperformCredit Suisse Group
26.02.2014LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton verkaufenCredit Suisse Group
04.08.2009LVMH verkaufenHamburger Sparkasse AG (Haspa)
28.07.2009LVMH reduzierenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

JETZT LIVE!

Während der digitale Euro noch auf sich warten lässt, wird die Bezahlung mit Kryptowährungen von Tesla und Microsoft bereits ermöglicht. Im Krypto-Seminar ab 18 Uhr erläutert Ihnen Handelsspezialist Bastian Priegnitz, was Anleger über elektronisches Geld wissen müssen und gibt einen Ausblick in die potenzielle Zukunft von Kryptowährungen.
Jetzt noch kostenlos reinklicken!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX beendet Handel fester -- PUMA-Chef zuversichtlich -- Vonovia hält nun die Mehrheit an Deutsche Wohnen -- LPKF kappt Quartalsprognose -- zooplus, Allianz im Fokus

Ölpreise legen deutlich zu - Brent auf Dreijahreshoch. Instagram legt Kinder-Version auf Eis. BASF rechnet mit hohen Umsätzen bei Batteriematerialien. Jungheinrich-Aktie: Wandel zu datengetriebenem Unternehmen - auch Zukäufe geplant. Apple- und Tesla-Aktien: Zulieferer in China stellen Produktion ein wegen Stromknappheit. Klöckner & Co erhöht Prognose.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln