08.10.2021 22:55

Bloomberg-Experte: Das MacBook Pro kommt wohl schon nächsten Monat

Mac-Event: Bloomberg-Experte: Das MacBook Pro kommt wohl schon nächsten Monat | Nachricht | finanzen.net
Mac-Event
Folgen
Erst im September fand das jährliche Apple-Event statt, bei dem sowohl das neue iPhone als auch das neue iPad und die neue Apple-Watch vorgestellt wurden. Im Oktober soll Gerüchten zufolge ein weiteres Event stattfinden, bei dem das neue MacBook Pro vorgestellt werden soll.
Werbung
• Erstes Apple-Event des Jahres fand am 14. September statt
• Zweites Event könnte schon im Oktober stattfinden
• Neues MacBook Pro mit M1X-Chip kommt vermutlich schon nächsten Monat

Das wurde beim Apple-Event im September vorgestellt

Am 14. September 2021 fand das jährliche Apple-Event statt, bei dem der Technologiekonzern die neuesten Geräte vorstellte. Zunächst wurden auf dem Event das neue iPad mit dem A13 Bionic-Chip und das neue iPad Mini mit vergrößertem Liquid Retina Display vorgestellt, das in den vier Farben pink, purple, starlight und spacegrau verfügbar ist.
Außerdem wurde die neue Generation der Apple Watch präsentiert, die ebenfalls in fünf neuen Farben erscheint. Laut Apple-Website ist die neue Smartwatch ab dem 15. Oktober erhältlich und kann schon ab dem 8. Oktober vorbestellt werden.
Das neue iPhone 13 mit dem A15 Bionic-Chip unterscheidet sich optisch kaum von seinem Vorgänger, jedoch ist auch das Smartphone aus dem Hause Apple in fünf neuen Farben erhältlich. Außerdem stehen die beiden Kameras auf der Hinterseite des Smartphones nun diagonal zueinander.

Zweites Apple-Event im Oktober?

Gerüchten zufolge soll Apple in diesem Jahr noch ein weiteres Event im Oktober abhalten, wie macerkopf berichtet. Während das "Mac-Event" letztes Jahr im November stattfand, geht der Bloomberg-Experte Mark Gurman davon aus, dass das Mac-Event in diesem Jahr wieder wie gewohnt im Oktober abgehalten wird. Bei dem Event im Oktober, sollen angeblich die neuen MacBook-Pro-Modelle sowie neue AirPods vorgestellt werden, auf die man im Rahmen der September-Keynote vergeblich wartete. Eine offizielle Ankündigung von Apple zu einem kommenden Event gibt es bisher jedoch noch nicht.

Das MacBook Pro soll wohl schon nächsten Monat erscheinen

In der neuesten Ausgabe seines Bloomberg-Newsletters "Power On", die macerkopf vorliegt, berichtet Gurman auch etwas zu der Leistung des neuen MacBook Pro. "Der Apple M1X-Chip, […] ist in der Tat noch für 2021 geplant. Wir werden ihn wahrscheinlich zuerst in einer neuen Reihe von MacBook Pros innerhalb des nächsten Monats und irgendwann in einem höherwertigen Mac mini sehen. Der M1X wurde in zwei Varianten entwickelt: beide mit 10 CPU-Kernen (acht Hochleistungs- und zwei Hocheffizienzkerne) und entweder 16 oder 32 Grafikkernen", wird der Bloomberg-Experte zitiert. Außerdem soll Apple laut Bloomberg-Berichten an neuen und leistungsfähigeren Chips für die neue Generation des Mac Pro arbeiten, sowie bereits an einem neuen M2 für in der Zukunft erscheinende MacBook Airs, iMacs und Low-End MacBook Pros.

E. Schmal/Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Brendan Howard / Shutterstock.com, View Apart / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.11.2021Apple BuyUBS AG
24.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Apple KaufenDZ BANK
24.11.2021Apple BuyUBS AG
23.11.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
29.10.2021Apple KaufenDZ BANK
29.10.2021Apple BuyUBS AG
29.10.2021Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
09.11.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.10.2021Apple NeutralCredit Suisse Group
29.10.2021Apple Equal WeightBarclays Capital
29.10.2021Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Neue Virussorgen: DAX geht tiefrot ins Wochenende -- Ausverkauf in den USA -- Lufthansa fliegt vorerst weiter nach Südafrika -- Tesla verzichtet auf staatliche Förderung -- Software AG, K+S im Fokus

Apple macht iPhone in der Türkei über Nacht mehr als 25 Prozent teurer. Ocugen-Aktie: FDA stoppt Covaxin-Impfstoff. BioNTech prüft Wirksamkeit seines Impfstoffs gegen neue Corona-Variante. Nextcloud legt Beschwerde gegen Microsoft beim Bundeskartellamt ein. Kryptowährungen geben wegen neuer Virusvariante kräftig nach. Deutsche Bank: Entscheidend ob Impfstoffe gegen Variante wirken.

Umfrage

Sind Sie in Kryptowährungen wie Bitcoin, Ether & Co. investiert?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln