NEU: Krypto-Sparplan bei BISON. Einfach und stressfrei in Bitcoin, Ethereum & Co. investieren. -w-
05.11.2021 15:09

Biotest-Aktie im Minus: Biotest befürwortet Verkauf an Grifols - Betriebsrat will Jobs sichern

Milliarden-Übernahme: Biotest-Aktie im Minus: Biotest befürwortet Verkauf an Grifols - Betriebsrat will Jobs sichern | Nachricht | finanzen.net
Milliarden-Übernahme
Folgen
Das Management des hessischen Plasmaspezialisten Biotest befürwortet die geplante milliardenschwere Übernahme durch den spanischen Pharmakonzern Grifols.
Werbung
Das Angebot an die Aktionäre sei finanziell angemessen, hieß es in der Stellungnahme von Vorstand und Aufsichtsrat, die am Freitag in Dreieich veröffentlicht wurde.

Der Zusammenschluss biete die Chance, die Ressourcen von Grifols und Biotest bei Blutplasma zu bündeln und die Produktpalette zu vergrößern. Grifols wolle zudem die Mittel für Forschung und Entwicklung bei Biotest erhöhen, was die Produktentwicklung und -herstellung beschleunigen könnte.

Grifols hatte im September die Mehrheitsübernahme von Biotest vom chinesischen Investor Creat für 1,1 Milliarden Euro verkündet. Grifols ist damit vorbehaltlich der Genehmigung von Kartellbehörden Eigentümer von knapp 90 Prozent der stimmberechtigten Stammaktien und einem Prozent der Vorzugsaktien von Biotest. Den übrigen Aktionären bietet Grifols 43 Euro pro Stammaktie und 37 Euro pro Vorzugsaktie.

Der Betriebsrat erklärte am Freitag, oberste Priorität habe die Sicherung des Standorts Dreieich und aller Arbeitsplätze. Man erwarte von Grifols, dass die Betriebsstruktur mit allen Abteilungen beibehalten werde und es keine Verlagerung gebe. Grifols habe im Zuge des Angebots seine Wertschätzung für die Beschäftigten betont.

Biotest mit weltweit rund 2000 Beschäftigten erzielte 2020 einen Umsatz von 484 Millionen Euro. Der Konzern ist auf Arzneien aus Blutplasma-Spenden spezialisiert, die bei Blutgerinnungsstörungen, Schwächen des Immunsystems oder Verbrennungen zum Einsatz kommen.

m XETRA-Handel fallen Biotest-Aktien daraufhin zeitweise um 0,46 Prozent auf 43,00 Euro zurück.

/als/DP/men

DREIEICH (dpa-AFX)

Bildquellen: Biotest AG

Nachrichten zu Biotest AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Biotest AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.08.2018Biotest vz Neutralequinet AG
07.08.2018Biotest vz Neutralequinet AG
14.05.2018Biotest vz Neutralequinet AG
22.01.2018Biotest vz Neutralequinet AG
11.08.2017Biotest vz Neutralequinet AG
31.03.2017Biotest vz buyKepler Cheuvreux
30.03.2017Biotest vz buyKepler Cheuvreux
30.03.2017Biotest vz buyequinet AG
24.03.2017Biotest vz buyequinet AG
17.02.2017Biotest vz buyKepler Cheuvreux
15.08.2018Biotest vz Neutralequinet AG
07.08.2018Biotest vz Neutralequinet AG
14.05.2018Biotest vz Neutralequinet AG
22.01.2018Biotest vz Neutralequinet AG
11.08.2017Biotest vz Neutralequinet AG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Biotest AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt höher -- US-Handel endet rot -- Valneva-Vakzin neutralisiert Omikron-Variante -- PUMA verdoppelt EBIT 2021 -- SUSE übertrifft Erwartungen -- BMW, VW, thyssenkrupp im Fokus

EZB-Protokolle: Währungshütern bereitet Szenario hartnäckiger Inflation Sorge. Travelers übertrifft Erwartungen deutlich. Erstarkendes Primark-Geschäft sorgt für Zuversicht bei AB Foods. Brookfield hält nach erster Frist 71 Prozent an alstria office. Lagarde: Eine rasche Zinswende wie wohl bald in USA kein Thema für EZB. Sony: Activision-Spiele bleiben nach Microsoft-Deal verfügbar.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln