30.11.2020 16:54

S&P Global will IHS Markit in Milliarden-Deal kaufen - IHS-Aktie profitiert

Milliarden-Übernahme: S&P Global will IHS Markit in Milliarden-Deal kaufen - IHS-Aktie profitiert | Nachricht | finanzen.net
Milliarden-Übernahme
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der Finanzdatenanbieter S&P Global will den Konkurrenten IHS Markit in einem milliardenschweren Aktien-Deal übernehmen.
Werbung
Die Unternehmen gaben am Montag eine Vereinbarung bekannt, bei der IHS Markit insgesamt mit 44 Milliarden Dollar (rund 37 Mrd. Euro) bewertet wird. Darin enthalten sind auch 4,8 Milliarden Dollar an Schulden. Es handelt sich um die größte Übernahme eines US-Unternehmens in diesem Jahr. Der Deal soll im zweiten Halbjahr 2021 abgeschlossen werden, wenn die Kartellbehörden zustimmen.

IHS Markit entstand 2016 aus der Fusion des Daten-Dienstleisters IHS mit dem britischen Rivalen Markit, der etwa für Konjunkturbarometer wie den Einkaufsmanagerindex bekannt ist. Der Konzern beschäftigt nach eigenen Angaben über 5000 Analysten, Datenforscher sowie Finanz- und Branchenexperten. Hauptsitz ist London, allerdings werden die Aktien von IHS Markit an der New Yorker Börse gehandelt. S&P ist schon lange ein Schwergewicht der Finanzwelt, zum US-Konzern gehören etwa die gleichnamige Ratingagentur und etliche Börsenindizes.

Aktionäre von IHS sollen der Übernahmevereinbarung nach je eigenem Papier 0,2838 S&P-Global-Aktien erhalten. Zum Vergleich: An der Börse wird S&P Global aktuell mit rund 82,8 Milliarden Dollar bewertet, während IHS Markit bei 36,9 Milliarden Dollar liegt. Bei Anlegern wurde der angestrebte Deal zunächst positiv aufgenommen: Während die Papiere von IHS Markit im New Yorker Handel um 8,90 Prozent auf 100,82 Dollar zulegen können, liegen die Aktien von S&P Global aktuell an der NYSE 2,98 Prozent im Plus bei 351,75 US-Dollar. Geleitet werden soll das Unternehmen weiterhin von S&P-Global-Konzernchef Richard Thornburgh.

Die geplante Übernahme wäre dem Finanzdienst Bloomberg zufolge der weltweit zweitgrößte Deal in diesem Jahr hinter einer rund 56 Milliarden Dollar schweren Transaktion in der chinesischen Ölbranche. Der Markt für Finanzdaten hat sich mit der voranschreitenden Digitalisierung des Handels zu einem lukrativen und umkämpften Geschäft entwickelt. In Europa versucht gerade die Londoner Börse LSE, eine 27 Milliarden Euro teure Übernahme des Finanzdatenanbieters Refinitiv unter Dach und Fach zu bringen. Die EU-Wettbewerbshüter haben jedoch Bedenken geäußert und fordern Zugeständnisse.

/ssc/stk/hbr/DP/jha

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX)

Bildquellen: totojang1977 / Shutterstock

Nachrichten zu S&P Global Inc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu S&P Global Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.12.2017S&P Global HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.12.2017S&P Global OverweightBarclays Capital
27.10.2017S&P Global Market PerformBMO Capital Markets
27.10.2017S&P Global OverweightBarclays Capital
14.07.2017S&P Global No Rating at TimeBMO Capital Markets
20.12.2017S&P Global HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.12.2017S&P Global OverweightBarclays Capital
27.10.2017S&P Global Market PerformBMO Capital Markets
27.10.2017S&P Global OverweightBarclays Capital
28.06.2017S&P Global OverweightBarclays Capital
14.07.2017S&P Global No Rating at TimeBMO Capital Markets

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für S&P Global Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene S&P Global News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere S&P Global News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

S&P Global Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht im Minus ins Wochenende -- Wall Street schließt in Rot -- Citigroup-Gewinn sinkt nicht so stark wie befürchtet -- Bitcoin, BioNTech, BMW, JPMorgan, Wells Fargo, SAP, Daimler im Fokus

WhatsApp schiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln nach Kritik auf. KKR verkauft fast alle Aktienanteile an ProSiebenSat.1. Apples Appstore entfernt Wimkin-Plattform wegen Aufrufen zur Gewalt. General Electric verklagt Siemens Energy. Amazon macht Alexa-Technik für fremde Sprachassistenten verfügbar. Hyundai baut Brennstoffzellen-Fabrik in China. Marktmanipulations-Prozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn eingestellt.

Umfrage

Die Demokraten planen ein Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump. Macht dies Ihrer Meinung nach noch Sinn?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln