24.11.2020 15:57

Bundeskartellamt gibt Übernahme von eBays Kleinanzeigensparte frei

Noch genug Wettbewerb: Bundeskartellamt gibt Übernahme von eBays Kleinanzeigensparte frei | Nachricht | finanzen.net
Noch genug Wettbewerb
Folgen
Das Bundeskartellamt hat den Milliarden-Deal um die Übernahme der Anzeigensparte von eBay durch den norwegischen Online-Marktplatz Adevinta freigegeben.
Werbung
eBay Kleinanzeigen ist mit Abstand das größte Online-Kleinanzeigenportal in Deutschland. Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, sagte am Dienstag, durch die Übernahme würden zwar eBay Kleinanzeigen und sein bisheriger Konkurrent Shpock unter dem Dach der Adevinta zusammengeführt. "Dennoch führt das Vorhaben nicht zu einer erheblichen Behinderung des Wettbewerbs, da Shpock in Deutschland nur geringe Umsätze erzielt und über sehr geringe Marktanteile verfügt."

Adevinta hatte im vergangenen Juli angekündigt, den Geschäftsbereich für 9,2 Milliarden US-Dollar (8,0 Mrd Euro) zu übernehmen. Durch die Übernahme entsteht der größte Online-Anzeigenmarkt der Welt. Adevinta setzte sich damit im Bieterrennen gegen ein Konsortium aus Finanzinvestoren sowie die Beteiligungsgesellschaft Prosus des Medienkonzerns Naspers durch. Auch Axel Springer war eine Zeit lang als Investor im Gespräch. Zu der Gruppe zählt auch das Portal mobile.de.

Mundt betonte, bei Kleinanzeigenportalen herrsche Wettbewerb sowohl durch etablierte Anbieter als auch durch neu eingetretene Wettbewerber wie beispielsweise Facebook Marketplace. "Verbraucher werden weiterhin hinreichende Ausweichmöglichkeiten haben. Auch von spezialisierten Transaktionsplattformen für Autos, Immobilien und Stellenangeboten geht Wettbewerbsdruck auf Kleinanzeigenportale aus."/chd/DP/fba

BONN (dpa-AFX) -

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Prosus N.V.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Prosus N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2021Prosus buyOddo BHF
06.01.2021Prosus OutperformCredit Suisse Group
15.12.2020Prosus OutperformCredit Suisse Group
02.12.2020Prosus buyDeutsche Bank AG
26.11.2020Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
20.01.2021Prosus buyOddo BHF
06.01.2021Prosus OutperformCredit Suisse Group
15.12.2020Prosus OutperformCredit Suisse Group
02.12.2020Prosus buyDeutsche Bank AG
26.11.2020Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
23.11.2020Prosus HoldJefferies & Company Inc.
30.10.2020Prosus HoldJefferies & Company Inc.
18.08.2020Prosus HoldJefferies & Company Inc.
18.12.2019Prosus HoldHSBC

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Prosus N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Prosus Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Asiens Börsen tiefrot -- CureVac mit Kapitalerhöhung -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- Fed, BMW, UniCredit im Fokus

EZB hat 2021 Steuerung von Kreditrisiken im Fokus. EP-Vize Barley fordert Einsicht in AstraZeneca-Vertrag. "Bridgerton" bricht Netflix-Rekord. Biden legt Fokus auf Kampf gegen Klimawandel - "Müssen handeln". Samsung mit höherem Gewinn im Schlussquartal 2020. Bafin verhängt Geldstrafe gegen Conti wegen später Veröffentlichung. UniCredit-Aktie: UniCredit bestellt Andrea Orcel zum neuen CEO.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln