+++ Zertifikate Performance-Studie 2021 belegt: 💰 +5,2 % p.a. RENDITE durchschnittlich mit defensiven ZERTIFIKATEN der Raiffeisen Centrobank +++-w-
28.05.2019 16:08

Vivendi kauft Pay-TV-Sender M7 für über 1 Milliarde Euro - Aktie im Aufwind

Milliardenzukauf: Vivendi kauft Pay-TV-Sender M7 für über 1 Milliarde Euro - Aktie im Aufwind | Nachricht | finanzen.net
Milliardenzukauf
Folgen

Börsenspiel Trader: Clever handeln und Jaguar I-PACE gewinnen. Jetzt anmelden! -W-

Der französische Medienkonzern Vivendi verstärkt sich mit einer Übernahme im Pay-TV-Geschäft.
Werbung
Für etwas mehr als 1 Milliarde Euro übernehme Vivendi eigenen Angaben zufolge die Luxemburger M7. Mit dem Kauf könne die eigene Pay-TV-Marke Canal+ in sieben weitere Länder expandieren. Die Canal+ Group könne sich nun mit dem Angebot an rund 20 Millionen Nutzer weltweit wenden, so Chairman Maxime Saada.

Die Europäische Kommission muss dem Deal noch zustimmen. Die Aktien von Vivendi haben sich am Dienstag nach dem vermeldeten Zukauf und einer optimistischen Deutsche-Bank-Studie positiv vom schwachen Marktumfeld in Europa abgehoben. Am Nachmittag stiegen sie um 2,01 Prozent auf 23,87 Euro und setzten sich so an die Spitze im Leitindex EURO STOXX 50.

In den Augen von Analyst Julien Roch von der Barclays-Bank sind die Konditionen für den Deal vernünftig, wenngleich ihm der Kauf strategisch nicht sinnvoll erscheine. So leide traditionelles Pay-TV, wie es M7 in diversen Ländern in Europa betreibt, verstärkt unter neuer Konkurrenz durch Streaming-Angebote wie etwa Netflix. Die Angebote von M7 seien hier nicht gerade zukunftsweisend, da sie meist satelliten- und nicht internetgestützt seien.

Optimistisch zur Vivendi-Aktie gibt sich derweil die Deutsche Bank. Ohne auf M7 Bezug zu nehmen, baut Laurie Davison ihre bestätigte Kaufempfehlung, die im Mediensektor hervorsteche, auf bald beginnende Aktienrückkäufe oder den Verkauf des Musikgeschäfts, der auf gutem Wege sei. Die Aktie sei nach unten gut abgesichert, nach oben hin aber nicht gedeckelt, so die Expertin.

PARIS (Dow Jones) / dpa-AFX

Bildquellen: ERIC PIERMONT/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Vivendi S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vivendi S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Vivendi BuyUBS AG
03.09.2021Vivendi BuyUBS AG
26.08.2021Vivendi BuyUBS AG
26.08.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
16.09.2021Vivendi OverweightJP Morgan Chase & Co.
13.09.2021Vivendi BuyUBS AG
03.09.2021Vivendi BuyUBS AG
26.08.2021Vivendi BuyUBS AG
26.08.2021Vivendi OutperformCredit Suisse Group
02.07.2021Vivendi Equal WeightBarclays Capital
29.06.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
23.04.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
31.03.2021Vivendi HoldJefferies & Company Inc.
04.03.2021Vivendi Equal weightBarclays Capital
18.05.2018Vivendi verkaufenCredit Suisse Group
16.02.2018Vivendi SellCitigroup Corp.
01.09.2017Vivendi SellCitigroup Corp.
07.06.2017Vivendi ReduceKepler Cheuvreux
12.05.2017Vivendi UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vivendi S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX im Plus -- Asiens Börsen letztlich freundlich -- Vitesco-Aktie gefragt nach Kaufempfehlung -- Cerberus zeigt Interesse an Commerzbank-Staatsanteil -- Biotest, Infineon, GM im Fokus

Experten sehen gehäufte Impfdurchbrüche bei Impfstoff von Johnson-&-Johnson. EZB tritt Bericht über Inflationsziel 2025 entgegen. Hoffnung auf Staatshilfen für Evergrande schwindet. Carlos Tavares zieht sich 2022 aus Airbus-Verwaltungsrat zurück. PUMA entschuldigt sich wegen Ärger um BVB-Trikots.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Jobs werden künftig Roboter übernehmen
Billiger als der Mensch.
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Bei diesen Unternehmen gibt es in Deutschland das höchste Gehalt
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im August 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die 30 weltgrößten Unternehmen
Es gibt hunderte milliardenschwere Unternehmen. Die Top 30.
Jobs mit Zukunft und hohem Gehalt
Hier wird man auch künftig noch gut bezahlt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln