finanzen.net
19.11.2019 12:30
Bewerten
(1)

Schulden von Manchester United wachsen auf rund 449 Millionen Euro

Nach Transfers: Schulden von Manchester United wachsen auf rund 449 Millionen Euro | Nachricht | finanzen.net
Nach Transfers
Die Schulden des englischen Fußball-Rekordmeisters Manchester United sind nach den zahlreichen Transfer-Aktivitäten in diesem Jahr deutlich gestiegen.
Laut dem neuen Quartalsreport, den Man United am Dienstag veröffentlichte, erhöhte sich die Nettoverschuldung innerhalb eines Jahres um 55 Prozent auf 384,5 Millionen Pfund (rund 449 Millionen Euro).

Für die Verpflichtungen von Harry Maguire, Aaron Wan-Bissaka und Daniel James vor Saisonbeginn hatte Man United ungefähr 140 Millionen Pfund ausgegeben. In der vergangenen Saison hatte der Club einen Umsatz von 627,1 Millionen Pfund veröffentlicht, für das Geschäftsjahr 2019/2020 wird bei dem börsennotierten Verein ein Umsatzrückgang auf 560 bis 580 Millionen Pfund erwartet.

Die Gründe hierfür liegen vor allem in den fehlenden Einnahmen wegen der verpassten Champions-League-Qualifikation. Dies droht dem Traditionsclub in dieser Saison erneut, aktuell liegt Man United nach 12 von 38 Spielen auf dem siebten Platz - neun Punkte hinter dem viertplatzierten Titelverteidiger Manchester City.

"Unser Ziel ist es, Titel zu gewinnen, schnellen und offensiven Fußball zu spielen mit einem Team, das aus Nachwuchsspielern unserer Akademie und Weltklasse-Neuzugängen besteht", sagte Vorstandsboss Ed Woodward in dem Report. "Wir wissen, dass wir das nicht über Nacht erreichen, aber wir haben im ganzen Verein Investitionen getätigt, von denen wir glauben, dass sie uns auf den richtigen Weg führen."/wom/DP/men

MANCHESTER (dpa-AFX)

Bildquellen: mrmichaelangelo / Shutterstock.com

Nachrichten zu Manchester United

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Manchester United

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2018Manchester United HoldDeutsche Bank AG
14.11.2012Manchester United neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
14.11.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United buyJefferies & Company Inc.
06.09.2012Manchester United buyJefferies & Company Inc.
22.05.2018Manchester United HoldDeutsche Bank AG
14.11.2012Manchester United neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
14.11.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United neutralNomura

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Manchester United nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Manchester United Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX fester -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich -- Bertrandt-Gewinn sinkt stärker als erwartet -- Aramco knackt Zwei-Billionen-Marke -- -- METRO, Aurubis, Dürr, Varta im Fokus

Kartellamt verhängt 646 Millionen Euro Bußgelder gegen Stahlfirmen. ENCAVIS mit neuem Ankerinvestor. Globale Rally bei Chipwerten erfasst auch die Europäer. 737-Max-Abstürze: Whistleblower erhebt schwere Vorwürfe gegen Boeing. Erste EZB-Zinssitzung unter neuer Präsidentin Lagarde. Fed legt Zinspause ein.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Performance der DAX 30-Werte im November 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
Die Performance der Rohstoffe in in KW 49 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Das sind die reichsten Länder Welt 2019
Deutschland gerade noch in den Top 20
Hohe Gehälter:
Welche Arbeitgeber am meisten zahlen
mehr Top Rankings

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
K+S AGKSAG88