finanzen.net
15.08.2019 18:00
Bewerten
(0)

TOM TAILOR-Aktie unentschlossen: Brückenfinanzierung für TOM TAILOR wird verlängert - Umsatz sinkt

Neue Hoffnung?: TOM TAILOR-Aktie unentschlossen: Brückenfinanzierung für TOM TAILOR wird verlängert - Umsatz sinkt | Nachricht | finanzen.net
Neue Hoffnung?
Die angeschlagene Modekette TOM TAILOR gewinnt im Ringen um eine Sanierung Zeit.
Die Vereinbarung über eine Brückenfinanzierung mit Konsortialbanken und der TOM TAILOR werde bis Mitte September verlängert, teilte das Unternehmen am Mittwochabend in Hamburg mit. Damit solle eine unabhängige Einschätzung über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens finalisiert und eine Einigung über die endgültige Finanzierungsstruktur erreicht werden. Ein kurzfristiges Darlehen des chinesischen Großaktionärs Fosun werde ebenfalls verlängert. Die Banken und Fosun befänden sich weiter in "konstruktiven Gesprächen", hieß es.

Zugleich verschärfte sich die Lage der Modekette: Im zweiten Quartal sank der Umsatz der TOM TAILOR Gruppe gemessen am Vorjahreszeitraum um 6,4 Prozent auf gut 195 Millionen Euro, wie das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen weiter mitteilte. Der Betriebsgewinn (Ebitda) brach ein von 22,7 Millionen Euro auf 4,5 Millionen Euro. Dabei sieht die Marke TOM TAILOR gar nicht so schlecht aus und konnte bei Umsatz um 3,7 Prozent zulegen. Vor allem der Online-Shop, bislang eine der Schwachstellen von TOM TAILOR, trug mit einem Plus von 26 Prozent zu dem Umsatzwachstum bei.

Das Problem ist die Tochterfirma Bonita, die TOM TAILOR vor acht Jahren übernommen hatte. Bonita verzeichnete einen Umsatzrückgang um gut ein Viertel auf 49,9 Millionen Euro und schrieb operativ Verlust. Das weitere Schicksal von Bonita ist nach wie vor unklar, ein geplanter Verkauf war am Widerstand der Konsortialbanken gescheitert. Der Vorstand hält dagegen eine Verkauf für das beste Konzept.

Der Quartalsbericht wurde überraschend veröffentlicht, da bislang weder ein vollständiger Bericht für das Jahr 2018 noch ein Bericht über das 1. Quartal oder über das Halbjahr vorliegen. Die geplante Hauptversammlung wurde abgesagt und auf einen unbestimmten Termin vertagt.

TOM TAILOR hatte sich zuletzt Luft verschaffen können, da Fosun die Modekette mit einem Darlehen von 18,5 Millionen Euro unterstützte. Mit den Konsortialbanken gab es zudem eine Einigung: Sie hatten regelmäßige Tilgungen für ein Darlehen im Sommer ausgesetzt. Das chinesische Unternehmen Fosun International hält mit 77 Prozent die Mehrheit an TOM TAILOR.

Insgesamt werteten Anleger die Neuigkeiten zunächst sehr positiv, zeigen sich mittlerweile aber verunsichert. Der Kurs der TOM TAILOR-Aktie schoss auf der Handelsplattform Tradegate in einer ersten Reaktion um mehr als acht Prozent nach oben. Im offiziellen Handel am Donnerstag gewannen die Titel dann zunächst fast 3 Prozent, bevor die Stimmung schnell kippte. Letztlich standen die Papiere 1,83 Prozent im Minus bei 1,28 Euro.

/als/DP/he

HAMBURG (dpa-AFX)

Bildquellen: Sabine Skiba/TOM TAILOR Holding SE

Nachrichten zu TOM TAILOR Holding SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu TOM TAILOR Holding SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.09.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
10.08.2018TOM TAILOR buyOddo BHF
08.08.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
08.08.2018TOM TAILOR buyCommerzbank AG
06.02.2018TOM TAILOR buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.09.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
10.08.2018TOM TAILOR buyOddo BHF
08.08.2018TOM TAILOR buyBaader Bank
08.08.2018TOM TAILOR buyCommerzbank AG
06.02.2018TOM TAILOR buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.05.2016TOM TAILOR HoldBaader Wertpapierhandelsbank
11.05.2016TOM TAILOR HaltenBankhaus Lampe KG
29.02.2016TOM TAILOR HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.01.2016TOM TAILOR HaltenBankhaus Lampe KG
07.12.2015Tom Tailor HoldBaader Wertpapierhandelsbank
18.04.2016TOM TAILOR VerkaufenGSC Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für TOM TAILOR Holding SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht mit Abgaben ins Wochenende -- US-Börsen stürzen ab -- Salesforce überraschend optimistisch -- thyssenkrupp will wohl KlöCo übernehmen -- Wirecard, Lufthansa im Fokus

HP bekommt neuen Chef. VW will sich womöglich an chinesischen Zulieferern beteiligen. Google ändert Android-Namensgebung. Commerzbank prüft wohl weiteren Abbau von bis zu 2500 Stellen. Continental will angeblich neun Werke schließen. Daimler hält an Kooperation mit Renault fest.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das verdienen Aufsichtsratschefs in DAX-Konzernen
Deutlich unter Vorstandsgehältern
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
CommerzbankCBK100
BASFBASF11