19.02.2021 23:06

Nach GameStop, AMC & Co: Reddit-Community treibt Cannabis-Aktien an

Neues Ziel: Nach GameStop, AMC & Co: Reddit-Community treibt Cannabis-Aktien an | Nachricht | finanzen.net
Neues Ziel
Folgen
Nachdem Kleinanleger im Kampf gegen die großen Hedgefonds zunächst Aktien von GameStop & Co. und anschließend Silberwerte in die Höhe trieben, stürzte sich die Reddit-Community vergangene Woche auf die Aktien von Cannabis-Unternehmen.
Werbung
• Positiver WallStreetBets-Beitrag zu Aphria und Tilray
• Reddit-Communitiy nimmt sich Cannabis-Aktien vor
• Weitere Unternehmen aus der Branche profitieren

Nach dem großen Hype um Cannabis-Aktien vor wenigen Jahren mussten viele Unternehmen, die ihr Geld mit dem Verkauf von Cannabis oder cannabinoidhaltigen Produkten verdienen, herbe Verluste einstecken und auch die Aktienkurse vieler Unternehmen sind von ihren Rekordhochs zurück auf den Boden der Tatsachen gekommen. Durch den vielerorts vorherrschenden Flickenteppich an Regularien konnten die POT-Konzerne oftmals nicht die Mengen umsetzen wie erhofft. Dadurch konnten viele Unternehmen ihre hohen Investitionen in ein starkes Wachstum nicht in entsprechende Umsätze und Gewinne ummünzen.

Politische Entwicklungen stützen

Seit einigen Monaten scheinen Cannabis-Unternehmen jedoch wieder auf dem aufsteigenden Ast zu sein. Unterstützung erhielt die aktuelle Rally der Cannabis-Aktien, wie Reuters berichtet, durch "eine Legalisierungswelle in den wichtigsten US-Bundesstaaten und das Versprechen der Demokratischen Partei, die Pflanze auf Bundesebene zu entkriminalisieren". Änderungen, die einige Parteimitglieder von Joe Biden versprochen haben, könnten dazu beitragen, Cannabisunternehmen Zugang zu traditionelleren Bankmethoden zu verschaffen und den Sektor für neue institutionelle Investoren zu öffnen.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren! (Anzeige)

WallStreetBets sieht Potenzial bei Aphria und Tilray

In einem Beitrag im Reddit-Forum WallStreetBets, das gerade erst noch mit heftigen Schwankungen bei GameStop, AMC & Co. für Furore gesorgt hatte, wurde vergangene Woche dann mitgeteilt, dass die Aktien der Cannabis-Produzenten Aphria und Tilray mehr Spielraum nach oben hätten.

Im Dezember erst hatten die beiden Unternehmen die Übernahme von Tilray durch Aphria bekanntgegeben. Seit Bekanntgabe des Deals Mitte Dezember konnte die Aphria-Aktie von 8,12 US-Dollar um 136 Prozent auf 19,23 US-Dollar zulegen. Für die Tilray-Aktie ging es im selben Zeitraum von 7,87 US-Dollar um 244 Prozent auf 27,10 US-Dollar hoch (Stand: Schlusskurs vom 18. Februar 2020).

Nach dem WallStreetBets-Beitrag waren die Aphria-Papiere jedoch sogar bis auf ein neues 52-Wochen-Hoch bei 32,25 US-Dollar und die Tilray-Titel bis auf 67 US-Dollar geklettert - Anleger hatten kräftig zugegriffen, das spiegelte sich auch im Handelsvolumen wider.

Auch das Umfeld profitiert

Doch nicht nur Aphria und Tilray konnten zulegen - die Anteile anderer Cannabisproduzenten waren ebenfalls gefragt und konnten auf Rekordniveau steigen. Während Marihuana-Aktien aufgrund der Stimmung oft im Tandem gehandelt würden, seien Barron’s zufolge viele dieser Aktien jedoch unterschiedlich erfolgreich gewesen. So konnten Canopy Growth-Aktien nach dem WallStreetBets-Beitrag vergangene Woche zeitweise um 15 Prozent zulegen und erreichten bei 56,49 US-Dollar ein neues 52-Wochen-Hoch. Für Aurora Cannabis ging es letzte Woche zwischenzeitlich um mehr als 20 Prozent hoch auf 18,98 US-Dollar - ihr 52-Wochen-Hoch von Anfang 2020 bei 21,42 US-Dollar konnten sie jedoch nicht knacken. Die Sundial Growers-Aktie schoss zeitweise um mehr als 80 Prozent nach oben - bei 3,95 US-Dollar erreichte sie ein neues Hoch.

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Wie bei GameStop ging es allerdings auch für die Aktien der Cannabis-Unternehmen bereits kurz nach dem kräftigen Aufschwung wieder abwärts - Anleger nahmen rasch wieder ihre Gewinne mit. Der ETFMG Alternative Harvest ETF (MJ), der in Marihuana-Unternehmen engagiert ist und zu dessen Top 10 Holdings unter anderem Tilray, Aphria, Canopy Growth und Aurora Cannabis gehören, gab, wie Barron’s berichtet, am vergangenen Donnerstag um 24 Prozent nach und habe sich damit fast auf dem Niveau von Anfang der Woche bewegt.

Doch womöglich kann sich die Erholung der Cannabis-Aktien auch ohne Push durch die Reddit-Community in Zukunft in gemäßigterem Tempo fortsetzen. Bleibt abzuwarten, wie sich das politische und regulatorische Umfeld entwickelt.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Yellowj / Shutterstock.com, Opra / Shutterstock.com

Nachrichten zu GameStop Corp

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GameStop Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.06.2019Gamestop A SellThe Benchmark Company
03.04.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.01.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
30.11.2018Gamestop A OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
01.06.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
03.04.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.01.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
30.11.2018Gamestop A OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
01.06.2018Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.03.2018Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
24.11.2015Gamestop a PerformOppenheimer & Co. Inc.
13.11.2015Gamestop a Sector WeightPacific Crest Securities Inc.
11.04.2012Gamestop a holdNeedham & Company, LLC
21.04.2011Gamestop a neutralJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
07.10.2010Gamestop a performOppenheimer & Co. Inc.
05.06.2019Gamestop A SellThe Benchmark Company
01.06.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
29.03.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
22.11.2017Gamestop A SellThe Benchmark Company
24.03.2017Gamestop A SellThe Benchmark Company

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GameStop Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dax höher erwartet -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Snap enttäuscht Anleger -- Evergrande zahlt wohl fällige Zinsen -- Intel, L'Oreal im Fokus

Air Liquide wächst im dritten Quartal deutlich. Renault schätzt Produktionsausfall auf halbe Million Autos - Umsatz sinkt. Übernahme von Siltronic verzögert sich. Stellantis kooperiert in Nordamerika auch mit Samsung SDI. DHL blickt vorsichtig auf Weihnachtsgeschäft. USA einigen sich mit fünf Ländern auf Kompromiss bei Digitalsteuer. Vivendi steigert Umsatz dank Wachstum bei Canal+.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln