finanzen.net
12.06.2020 16:00

QIX Dividenden Europa: Markenportfolio stützt Gewinnausschüttungen bei Unilever auch in Krisenzeiten

QIX aktuell: QIX Dividenden Europa: Markenportfolio stützt Gewinnausschüttungen bei Unilever auch in Krisenzeiten | Nachricht | finanzen.net
QIX aktuell
Folgen
Immobilienfirma Gesina offeriert weiterhin fast 5% Rendite
Werbung
Nach dem gestrigen starken Abverkauf treiben beim QIX Dividenden Europa Index am Freitag Schnäppchenjäger die Erholung des Index voran. Am Nachmittag steigt er dabei um 0,8% auf 10.380 Punkte. Dividendenanleger können bei Unilever auch zu Zeiten von Corona dank höherer Absatzmengen eine solide Kapitalrendite erwarten. Gecina steigert seine Mieteinkünfte in Frankreich bis Ende März um fast 4% und kämpft aber derzeit mit den Auswirkungen der Covid-19-Ausbreitung.

Gestern zeigte im Dividenden-Index die Aktie von Unilever entgegen dem Trend ein leichtes Plus und war damit der einzige Gewinner. Auch am heutigen Freitag legen die Papiere wieder zu und stehen aktuell bei 47,10 Euro. Der niederländische Konsumgüterproduzent, der weltweit vor allem für seine Markenartikel in den Bereichen Ernährung, Körperpflege und Waschmittel bekannt ist, hatte zwar angesichts der Corona-Pandemie seine Prognose für das laufende Jahr zurückgezogen. Da die Auswirkungen der Krise auf Märkte und Geschäfte derzeit nicht zuverlässig abzuschätzen seien, teilte das Unternehmen dazu mit. Zuvor war noch ein Wachstum aus eigener Kraft in der unteren Hälfte der Spanne von 3 bis 5% angepeilt worden. Dafür aber bleibt Unilever dank des auf den täglichen Bedarf zugeschnittenen Produktsortiments nach wie vor ein nicht zu unterschätzender Dividendengarant. Und auch wenn im 1.Quartal der Umsatz nur um 0,2% auf 12,4 Mrd. Euro stieg, das Unternehmen profitierte aber während der weltweiten Virus-Ausbreitung von den dabei leicht gestiegenen Verkaufsmengen. Das Geschäftsmodell des Lebensmittelherstellers hat sich damit in den zurückliegenden Shutdown-Monaten einmal mehr als nicht zyklisch und robust erwiesen.

Die von Unilever weiterhin quartalsweise ausgezahlte Dividende von zuletzt 1,62 Euro dürfte somit auch in 2020 zumindest stabil bleiben, und nicht wie bei vielen Unternehmen zur Liquiditätssicherung gestrichen werden. Immerhin können die Niederländer, die mit Koch- und Backprodukten wie Knorr und Pfanni sowie Getränken und Eiscremes der Marken Langnese und Ben & Jerry’s in den letzten Quartalen verhältnismäßig durchschnittlich gewachsen sind, eine beeindruckende Dividendenkontinuität vorweisen. Das Management hat jedenfalls die Gewinnbeteiligung in den vergangenen 39 Jahren so gut wie immer erhöht, und dabei sogar um durchschnittlich 8% angehoben. Von 2009 bis 2019 hat sich die Ausschüttung von Unilever mehr als verdoppelt. Und Dividendenanleger können auch weiterhin eine grundsätzlich solide Kapitalrendite erwarten. Aktuell ergibt sich bei der Aktie ungeachtet der jüngsten Kurserholung rund 3,5% Rendite.

Der QIX Dividenden Europa ist ein Aktien-Index, der gezielt auf stabile und zuverlässige Dividendenzahler in Europa setzt. In den Index werden 25 europäische Aktien aufgenommen, die sich nach einem festgelegten und erfolgsbewährtem Regelwerk dafür qualifizieren. Neben einer hohen Dividendenrendite berücksichtigt das Regelwerk dabei fundamentale Kriterien wie Dividendenkontinuität, Dividendenwachstum oder Gewinnwachstum. Auch technische Aspekte wie stabile Kursverläufe mit niedriger Volatilität fließen in das Ranking mit ein.

Nach dem Kursrückgang der Vorwoche verzeichnet heute im Dividenden-Index die Gecina

Und das obwohl Gecina mit dem Vermietungsgeschäft bis zuletzt hohe Dividenden erwirtschaftete. Schließlich hatte das Management den Gewinnanteil seit 2013 ohne Unterbrechung von 4,60 auf zuletzt 5,60 Euro je Aktie gesteigert. Während dieser Zeit erzielten Anteilseigner eine durchaus attraktive Rendite von durchschnittlich 4,0%. Ob sich das Dividendenniveau auch für dieses Geschäftsjahr halten wird, ist jedoch offen, da die Corona-Auswirkungen auf dem französischen Markt für Wohn- und Büroimmobilien deutlich zu spüren sein werden. Aktuell ergäbe sich aber bei einer unveränderten Gewinnausschüttung für die Gesina-Aktie eine immerhin stattliche Rendite von 4,8%.

Wenn Sie den QIX Dividenden Europa Index nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Dividenden Europa Index von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Dividenden Europa. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Bildquellen: Traderfox
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Porsche SE in roten Zahlen -- MorphoSys-Aktien gefragt -- CureVac gibt Startschuss für Börsengang -- Porsche, Lufthansa, Twitter, Berkshire im Fokus

McDonald's verklagt gefeuerten Firmenchef Easterbrook. Canopy schlägt die Erwartungen. Corona-Krise reißt Marriott in die Verlustzone. US-Regierung setzt Gespräche über Kredit für Kodak aus. Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief. Entwarnung für Telefonica: Kein Zwangsgeld wegen fehlender LTE-Masten. Carl Zeiss Meditec-Aktien auf Hoch seit Anfang Mai. Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100