finanzen.net
+++ Rendezvous mit Harry: Charttechnik live! Eine Stunde trifft BNP Paribas Trader Harald Weygand um über Kurse, Charts, Produkte und Prognosen zu reden. +++-w-
09.06.2020 14:36

QIX Dividenden Europa: Zertifizierungsspezialist SGS verstärkt Kerngeschäft mit Übernahme in Frankreich

QIX aktuell: QIX Dividenden Europa: Zertifizierungsspezialist SGS verstärkt Kerngeschäft mit Übernahme in Frankreich | Nachricht | finanzen.net
QIX aktuell
Folgen
Am Dienstag konsolidiert der QIX Dividenden Europa Index seine jüngste und schon seit 2 Wochen anhaltende Erholungsrally erstmals.
Werbung
Dabei gibt der Index am Nachmittag um 1,3% auf 10.890 Punkte nach. Bankinter wächst dank Corona-Ausbreitung mit Internetbanking in Q1 um 14% und notiert zum Schnäppchenkurs. Kontroll- und Prüfholding SGS kauft französischen Fahrzeugkontrolleur CTA Gallet und stärkt damit seine Kernkompetenzen im wachsenden Auslandsgeschäft.

Am Montag war im Dividenden-Index die Aktie von Bankinter mit einer regelrechten Kursexplosion von zeitweise gut 7% der größte Gewinner. Heute dagegen gibt sie wieder deutlicher nach und notiert aktuell bei 4,70 Euro. Die spanische Bank hat sich mit ihrem Finanzdienstleistungen vor allem auf Internetbanking spezialisiert. Den Kunden stehen dabei umfassende Services wie Telefonbanking, E-Banking und Internetberatung zur Verfügung. Über sie firmeneigene Webseite offeriert das Unternehmen neben den traditionellen Bankgeschäften auch eine breite Palette von Finanzprodukten wie Aktien- und Rentenfonds sowie günstige Immobilienkredite. Über Ihre Tochtergesellschaften ist Bankinter außerdem im Vermögenverwaltungsgeschäft tätig und bietet dazu auch Kreditkarten und Versicherungen an. Mit diesen breit diversifizierten Geschäften lagen die Erlöse in 2019 bei rund 2,05 Mrd. Euro. Und auch die Ausbreitung von Corona konnte der Onlinebank bis Ende März trotz schwieriger wirtschaftlicher Umstände, mit denen Spanien derzeit zu kämpfen hat, kaum etwas anhaben. Immerhin stieg der Umsatz allein im ersten Quartal um fast 14% auf 504 Mio. Euro. Bankinter profitierte damit letztlich im Gegensatz zu vielen anderen spanischen Bankinstituten von der sich seit Ausbruch der weltweiten Pandemie vollziehenden Verschiebung hin zu deutlich mehr Internetnutzungen und Onlinebestellungen.

Dennoch hat sich die Aktie des Unternehmens seit Januar auf zuletzt im Tief bei 3,00 Euro in etwa halbiert, und vollzieht gerade eine massive Erholungsbewegung. Und dies ungeachtet der nach wie vor robusten Bankgeschäfte, der soliden Eigenkapitalrendite von über 10% und einer Dividendenrendite, die sich sehen lassen kann. Für das zurückliegende Geschäftsjahr schüttete Bankinter insgesamt 0,29 Euro aus, was bezogen auf den derzeitigen Aktienkurs eine fürstliche Rendite von 6,2% bedeutet. Für langfristig orientierte Investoren bietet sich damit aus der spanischen Bankenlandschaft eine der attraktiven Bank überhaupt zum möglicherweise einmaligen Schnäppchenkurs an.

Der QIX Dividenden Europa ist ein Aktien-Index, der gezielt auf stabile und zuverlässige Dividendenzahler in Europa setzt. In den Index werden 25 europäische Aktien aufgenommen, die sich nach einem festgelegten und erfolgsbewährtem Regelwerk dafür qualifizieren. Neben einer hohen Dividendenrendite berücksichtigt das Regelwerk dabei fundamentale Kriterien wie Dividendenkontinuität, Dividendenwachstum oder Gewinnwachstum. Auch technische Aspekte wie stabile Kursverläufe mit niedriger Volatilität fließen in das Ranking mit ein.

Nach den teils deutlichen Zugewinnen der vergangenen 3 Wochen zeigt am Dienstag im Dividenden-Index auch die Aktie von SGS ein leichtes Minus und steht damit bei 2.133,00 Euro. Die Schweizer Société Générale de Surveillance ist mit ihren Tochtergesellschaften eines der weltweit führenden Unternehmen für Kontrollen und Tests sowie Inspektionen und Zertifizierungen von Handelsprodukten. Das Geschäft selbst wird dabei unter dem Dach einer Holdinggesellschaft geführt. Zwar war das organische Unternehmenswachstum dabei in den letzten Jahren vergleichsweise niedrig, dafür war es aber dementsprechend robust ausgefallen. Allein in 2019 kletterten die weltweit erzielten Erlöse um gut 2,6%. Auch soll das Kerngeschäft von SGS, zu dem in erster Linie Kontrollen von landwirtschaftlichen Produkten und gehandelten Rohstoffen gehören sowie Qualitätszertifizierungen von öffentlichen und privaten Institutionen, jetzt auch nochmal verstärkt werden. Zu diesem Zweck wurde erst Anfang Juni das französische Unternehmen CTA Gallet, das im Bereich der Fahrzeuginspektionen tätig ist, übernommen werden. Mit rund 55.000 Straßensicherheits-Kontrollen jährlich habe das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von 2,6 Mio. Euro erwirtschaftet, teilte das Management von SGS hierzu mit. Nach der Integration der RDFI Gruppe im Jahr 2013 und der DLH Gruppe (2015) könne das Unternehmen nun seine führende Marktposition bei Fahrzeuginspektionen in Frankreich konsolidieren, hieß es.

Dabei war der Warenprüfkonzern angesichts einer ganzen Reihe von internen Maßnahmen und Veränderungen, die über das Jahr 2020 hinausgehen werden, zuletzt bereits schon profitabler geworden. Dafür wurden von SGS im vergangenen Jahr unprofitable Geschäftsbereiche entweder abgespalten oder teilweise auch verkauft. Auch wurde vom Vorstand der Unternehmensgruppe das Auslandsgeschäft stärker forciert. Die Schweizer setzten hierbei vor allem auf eine stärkere Digitalisierung, um interne Prozesse zu verbessern und die Kosten langfristig weiter zu senken. Wachstumschancen an sich sieht SGS aber derzeit im Wesentlichen im Bergbau- und Rohstoffgeschäft. Bereinigt um Übernahmen wurden hier zuletzt sogar zweistellige Zuwächse verbucht. Das Kontroll- und Prüfunternehmen überzeugt aber auch dank des insgesamt robusten Geschäfts mit solider Dividendenkontinuität. Allein in den letzten 5 Jahren kletterte die Ausschüttung von 68 auf zuletzt 80 CHF (74,70 Euro). Und trotz jüngstem Kursanstieg der Aktie ergibt sich somit aber noch immer eine Dividendenrendite von 3,5%.

Wenn Sie den QIX Dividenden Europa Index nachbilden wollen, bietet sich ein Index-Tracker der UBS an.

Hinweis: Da der QIX Dividenden Europa Index von finanzen.net und der Traderfox GmbH, einer Tochtergesellschaft der finanzen.net GmbH, entwickelt wurde, partizipieren die finanzen.net GmbH und die TraderFox GmbH indirekt oder direkt an der Vermarktung des QIX Dividenden Europa. Dies betrifft u.a. Lizenzeinnahmen von Emissionsbanken und KVGs.

Bildquellen: Traderfox

Nachrichten zu SGS SA

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SGS SA

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
06.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
04.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
18.01.2013SGS SA kaufenVontobel Research
08.01.2013SGS SA kaufenVontobel Research
08.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
06.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
04.02.2013SGS SA kaufenVontobel Research
18.01.2013SGS SA kaufenVontobel Research
08.01.2013SGS SA kaufenVontobel Research
25.09.2012SGS SA holdSociété Générale Group S.A. (SG)
30.01.2012SGS SA neutralSarasin Research
25.01.2012SGS SA holdSociété Générale Group S.A. (SG)
17.01.2012SGS SA neutralSarasin Research
06.01.2012SGS SA holdSociété Générale Group S.A. (SG)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SGS SA nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt leicht im Plus -- Porsche SE in roten Zahlen -- MorphoSys-Aktien gefragt -- CureVac gibt Startschuss für Börsengang -- Porsche, Lufthansa, Twitter, Berkshire im Fokus

McDonald's verklagt gefeuerten Firmenchef Easterbrook. Canopy schlägt die Erwartungen. Corona-Krise reißt Marriott in die Verlustzone. US-Regierung setzt Gespräche über Kredit für Kodak aus. Türkische Lira fällt auf neues Rekordtief. Entwarnung für Telefonica: Kein Zwangsgeld wegen fehlender LTE-Masten. Carl Zeiss Meditec-Aktien auf Hoch seit Anfang Mai. Mini-Dividende für JENOPTIK-Aktionäre beschlossen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für die Proteste gegen die Corona-Maßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100