21.09.2021 22:12

Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage - Aurora Cannabis-Aktie letztlich schwach

Rund eine Woche später: Aurora Cannabis verschiebt Bilanzvorlage - Aurora Cannabis-Aktie letztlich schwach | Nachricht | finanzen.net
Rund eine Woche später
Folgen
Anleger müssen länger auf die Zahlenvorlage von Aurora Cannabis warten.
Werbung
• Aurora Cannabis legt Zahlen erst eine Woche später vor
• Hoffen auf Verringerung des Verlustes
• Anlegererwartungen gedämpft

Eigentlich hätte Aurora Cannabis am Dienstag, den 21. September, seine Bücher öffnen und über das abgelaufene vierte Quartal sowie das Gesamtgeschäftsjahr berichten sollen. Doch am Montagabend verschob das Unternehmen die Bilanzpräsentation überraschend.

Cannabis-Aktien boomen: Jetzt in den Cannabis-Aktien-Index investieren! (Anzeige)

Aurora Cannabis-Bilanz kommt rund eine Woche später

Unternehmensangaben zufolge werden sowohl die Zahlen für das vierte Geschäftsquartal als auch die Bilanz für das Geschäftsjahr 2021 auf Montag, den 27. September verschoben. Rund eine Woche später als ursprünglich erwartet, kommt auch die damit verbundene Telefonkonferenz für Investoren. Geleitet wird die Konferenz den Angaben zufolge von Aurora Cannabis-CEO Miguel Martin und Glen Ibbot, der als CFO für das Unternehmen tätig ist. Anleger müssen also noch sechs Tage warten, bis sie sich ein Bild über die Geschäftsentwicklung in den vergangenen Monaten machen können, können aber bereits im Voraus Fragen für die anstehende Telefonkonferenz einreichen.

Verlustentwicklung im Blick

Anleger dürften im Rahmen der Bilanz insbesondere auf die Gewinnentwicklung achten. Abschreibungen hatten im vergangene Jahr für tiefrote Zahlen gesorgt. Das Management von Aurora Cannabis hatte daraufhin den Rotstift angesetzt, um die Kosten zu drücken. Investoren dürften daher voraussichtlich eine Verlustreduzierung zu sehen bekommen. Dass es Aurora Cannabis aber in die Gewinnzone geschafft hat, halten Analysten und Beobachter für unwahrscheinlich.

Stattdessen gehen Experten von einem Umsatzrückgang aus und erwarten für das vergangene Quartal Erlöse von 56,8 Millionen Kanadischen Dollar - ein voraussichtlicher Rückgang um mehr als 20 Prozent. Auch im Gesamtjahr dürfte die Umsatzentwicklung Analysten zufolge wohl rückläufig gewesen sein.

Das könnte Sie auch interessieren: finanzen.net Ratgeber Die besten Cannabis-Aktien kaufen

Erwartungen gedämpft

Obwohl der kanadische Cannabis-Markt im Sommer neue Rekorde feiern konnte und der Einzelhandelsumsatz auf fast 318,7 Millionen CAD stieg, sind die Erwartungen an Aurora Cannabis eher gedämpft. Das zeigt sich auch in der Aktienkursentwicklung: Im bisherigen Jahresverlauf verlor der Anteilsschein des an der US-Börse NASDAQ gehandelten Unternehmens 26,23 Prozent - allein in den letzten drei Monaten hat die Aktie mehr als 31 Prozent an Wert verloren. Am Dienstag gewannen die Aurora Cannabis-Aktien an der NASDAQ zunächst hinzu, letztlich stand jedoch ein Verlust von 1,63 Prozent auf 6,03 US-Dollar an der Tafel.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Jarretera / Shutterstock.com

Nachrichten zu Aurora Cannabis

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aurora Cannabis

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
08.07.2019Aurora Cannabis NeutralCompass Point
21.02.2019Aurora Cannabis NeutralSeaport Global Securities

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aurora Cannabis nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Aurora Cannabis Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow schließt im Plus -- DAX geht fester in den Feierabend -- Hertz bestellt 100.000 Teslas -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- BASF, Deutsche Bank im Fokus

Wachstum von Michelin schwächt sich ab. Moderna: Corona-Impfung bei Kindern mit 'robuster Wirkung'. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. PayPal: Verfolgen derzeit nicht den Kauf von Pinterest. FUCHS PETROLUB-Aufsichtsratschef Bock gibt 2022 sein Amt auf. Italien blockiert offenbar Verisem-Übernahme durch Syngenta.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln