finanzen.net
03.05.2018 10:20
Bewerten
(0)

Finanzinvestor Aurelius schwächelt - Aktie gibt Teil der jüngsten Gewinne ab

Schwaches Quartal: Finanzinvestor Aurelius schwächelt - Aktie gibt Teil der jüngsten Gewinne ab | Nachricht | finanzen.net
Schwaches Quartal
Das Private-Equity-Haus AURELIUS muss ein schwaches Quartal hinnehmen.
Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) lag das Unternehmen aus Grünwald bei München zum Jahresauftakt hinter den Kennziffern aus dem Vorjahreszeitraum.

In den drei Monaten bis Ende März hat AURELIUS einen Umsatz von 912 Millionen Euro eingespielt - das war rund ein Fünftel weniger als im ersten Quartal 2017. Das Ebitda ist von 293,2 Millionen Euro auf 10,7 Millionen Euro zusammengeschmolzen.

Die Gründe für das maue Quartal liegen im starken Lauf bei Verkäufen, den AURELIUS zum Auftakt 2017 hatte. So hatte der auf Restrukturierungsfälle spezialisierte börsennotierte Finanzinvestor im vergangenen Jahr mehrere Unternehmen mit zum Teil hohem Gewinn verkauft, was jetzt den Umsatz schmälert.

Das Ebitda ist derart gesunken, weil im Vorjahreszeitraum Zukäufe unter Buchwert die Ziffer hochgeschraubt hatten. An der Börse kamen die Zahlen nicht gut an. Die Aktie büßte knapp zwei Prozent ein und gab damit einen Teil der Gewinne der vergangenen Wochen ab.

Die Aktie war im vergangenen Jahr Ziel einer Attacke von Leerverkäufern, die mit fallenden Kursen Geld verdienen. Das Papier sackte deshalb bis Ende März 2017 auf 34,55 Euro ein. In den vergangenen Monaten konnte sich die Aktie deutlich davon erholen und hatte erst am Dienstag mit 64,10 Euro den höchsten Stand seit März vergangenen Jahres erreicht.

Nach den Zahlen sackte das Papier bis auf 62,85 Euro ab, liegt damit aber immer noch etwas mehr als 80 Prozent über dem Tiefstand nach der Attacke und nur noch rund sieben Prozent unter dem Rekordhoch von 67,32 Euro aus dem Frühjahr 2017./fba/zb

FRANKFURT (dpa-AFX)

Bildquellen: AURELIUS

Nachrichten zu AURELIUS

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AURELIUS

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
25.09.2019AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2019AURELIUS buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.08.2018AURELIUS buyBaader Bank
27.10.2017AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.08.2017AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
25.09.2019AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2019AURELIUS buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
09.08.2018AURELIUS buyBaader Bank
27.10.2017AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.08.2017AURELIUS buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
16.08.2013Aurelius haltenJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.02.2013Aurelius haltenWarburg Research
09.08.2007AURELIUS neues Stopp-Limit beachtenFocus Money

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AURELIUS nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht höher ins Wochenende -- Rekordstimmung an der Wall Street -- Aurora Cannabis schockt mit Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler, Post im Fokus

Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Hohe Ausgaben
Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke 2019
Das Schwarzbuch 2019
Wo 2019 sinnlos Steuern verbrannt wurden
Die wertvollsten Marken der Welt 2019
Diese Unternehmen sind vorne mit dabei
Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier arbeiten die Deutschen am liebsten
Die Performance der TecDAX-Werte im Oktober 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
Infineon AG623100
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81