finanzen.net
27.02.2020 17:58

Aston Martin-Aktie auf Rekordtief: Aston Martin weitet Verlust aus, Finanzchef geht

Sinkende Verkaufszahlen: Aston Martin-Aktie auf Rekordtief: Aston Martin weitet Verlust aus, Finanzchef geht | Nachricht | finanzen.net
Sinkende Verkaufszahlen
Der britische Luxusautobauer Aston Martin ist tiefer in die Verluste gefahren.
Werbung

Sinkende Verkaufszahlen und hohe Investitionen in den neuen Geländewagen DBX sorgten dafür, dass im abgelaufenen Jahr ein Verlust vor Steuern von 104 Millionen Pfund (umgerechnet rund 123 Millionen Euro) zu Buche stand, wie der Hersteller des legendären James-Bond-Autos am Donnerstag mitteilte. Im Jahr zuvor hatte der mit Ferrari und Porsche konkurrierende britische Hersteller einen Vorsteuerverlust von 68 Millionen Pfund ausgewiesen. Die Auslieferungen schrumpften um neun Prozent auf 5862 Fahrzeuge.

Im laufenden Jahr will sich Aston Martin stärker dem Verkauf von SUV zuwenden, die in der Branche im Trend liegen und von denen die Rivalen schon länger profitieren. Den Anfang macht der DBX, das erste Modell von Aston Martin dieser Bauart. Den Absatz von Sportwagen an Händler wollen die Briten zurückfahren, um die Lagerbestände zu verringern.

Das Unternehmen aus der Nähe von Birmingham kündigte zudem an, dass Finanzchef Mark Wilson spätestens Ende April von seinem Posten zurücktreten werde. Gefeuert werde er nicht. Aston Martin hatte unlängst angekündigt, dass sich der kanadische Milliardär und Formel-1-Rennstallbesitzer Lawrence Stroll mit 20 Prozent an dem Unternehmen beteiligen wird. Insgesamt will Aston Martin einschließlich einer Kapitalerhöhung bei seinen Anteilseignern rund eine halbe Milliarden Pfund einsammeln, um seine Liquidität aufzupolstern.

Aston Martin auf Rekordtief wegen Kapitalerhöhung

Die Aktien von Aston Martin sind am Donnerstag nach der Zahlenvorlage und einer Kapitalerhöhung prozentual zweistellig abgerutscht. Im frühen Londoner Handel sackten sie um 14,5 Prozent auf 330 Pence ab, nachdem der Sportwagenhersteller eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrechten bekannt gab, bei der die neuen Aktien nur zu einem fast 50-prozentigen Abschlag platziert werden konnten. Zuletzt stand sie 8,78 Prozent im Minus bei 3,57 GBP.

Laut den Experten der Citigroup ist die Preisreduzierung deutlicher als vermutet, während die Zahlen die schon gesunkenen Erwartungen mehr oder weniger erfüllt hätten. Der Aktienkurs setzte damit seine Serie von immer neuen Tiefpunkten fort. Im Oktober 2018 wurden die Papiere zu Zeiten des Börsengangs noch bei 1900 Pence gehandelt, mit einer Annäherung an die 300-Pence-Marke sind sie aktuell nur noch weniger als ein Fünftel dessen wert.

London (Reuters / dpa-AFX)

Bildquellen: Aston Martin

Nachrichten zu Aston Martin

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Aston Martin

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
11.11.2019Aston Martin buyHSBC
08.11.2019Aston Martin HoldJefferies & Company Inc.
23.08.2019Aston Martin NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.
24.07.2019Aston Martin buyGoldman Sachs Group Inc.
11.11.2019Aston Martin buyHSBC
24.07.2019Aston Martin buyGoldman Sachs Group Inc.
08.11.2019Aston Martin HoldJefferies & Company Inc.
23.08.2019Aston Martin NeutralMerrill Lynch & Co., Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Aston Martin nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Aston Martin Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX verabschiedet sich deutlich stärker ins lange Wochenende -- EU-Finanzminister einigen sich auf Corona-Hilfspaket -- comdirect meldet Gewinnsprung -- Disney, Starbucks, Airbus im Fokus

GE zieht Jahresprognose zurück. QIAGEN übertrifft dank hoher Nachfrage eigene Ziele. Drägerwerk erhält durch Corona-Pandemie deutlich mehr Aufträge im 1. Quartal. Bei Renault soll die Dividende ausfallen. Starkes Quartal beflügelt Takeaway-Aktie. Pfizer will bald Coronavirus-Behandlung an Menschen testen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit den größten Goldreserven
Wer lagert das meiste Gold?
Welche Marken sind vorne mit dabei?
BrandZ-Ranking: Das sind die wertvollsten deutschen Marken
Das sind die besten Renten-Länder
In welchen Ländern lohnt es sich, zur Ruhe zu setzen?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
MDAX: Die Gewinner und Verlierer in Q1 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Corona-Crash an den Börsen: Wird der DAX im April noch weiter fallen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Infineon AG623100