18.09.2020 13:24

RWE: Michael Müller wird Nachfolger von Krebber als Finanzvorstand

Stühlerücken: RWE: Michael Müller wird Nachfolger von Krebber als Finanzvorstand | Nachricht | finanzen.net
Stühlerücken
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

RWE hat einen internen Nachfolger für Finanzvorstand Markus Krebber gefunden, der kommendes Jahr den Chefposten des Energiekonzerns übernimmt.
Werbung
Michael Müller werde ab 1. Juli nächsten Jahres das Finanzressort übernehmen, teilte das Unternehmen nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Das Kontrollgremium habe den Manager bereits per November 2020 zum Vorstandsmitglied berufen.

Der Aufsichtsrat hatte bereits im Sommer Krebber per Juli 2021 zum Vorstandsvorsitzenden der RWE AG bestellt. Sein Vertrag läuft über fünf Jahre. Er folgt Rolf Martin Schmitz, dessen Vertrag zu diesem Zeitpunkt planmäßig ausläuft. Müller ist seit 2005 bei RWE, seit 2016 ist er CFO der Handelstochter RWE Supply & Trading.

Zudem wurden am Freitag Zvezdana Seeger ebenfalls per November 2020 zum Personalvorstand der RWE AG bestellt. In diesem Vorstandsressort, das Schmitz seit 2017 in Personalunion führt, werde künftig auch die Verantwortlichkeit für IT liegen. Seeger war zuletzt Mitglied des Vorstands der DB Privat- und Firmenkundenbank AG und COO der Geschäftseinheit Private and Corporate Business der Deutschen Bank AG. Schwerpunkte ihrer Tätigkeiten lagen vor allem in den Bereichen IT und Operations.

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
Mini Future Long auf RWE StJC73CG
Mini Future Short auf RWE StJC5Q71
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: JC73CG, JC5Q71. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu RWE AG St.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu RWE AG St.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2020RWE overweightMorgan Stanley
13.10.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
02.10.2020RWE OutperformCredit Suisse Group
17.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2020RWE OutperformBernstein Research
22.10.2020RWE overweightMorgan Stanley
13.10.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
02.10.2020RWE OutperformCredit Suisse Group
17.09.2020RWE Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2020RWE OutperformBernstein Research
19.08.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
19.08.2020RWE HoldJefferies & Company Inc.
14.08.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2020RWE HoldJefferies & Company Inc.
15.05.2020RWE HaltenIndependent Research GmbH
13.08.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
15.05.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
21.04.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
16.01.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux
14.01.2020RWE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für RWE AG St. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
Amazon906866
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
AlibabaA117ME
Intel Corp.855681