Tesla-Rivale

Preiskampf der E-Auto-Hersteller: Auch Rivian senkt die Preise

16.02.24 22:38 Uhr

NASDAQ-Aktie Rivian heizt Preisschlacht in der EV-Branche weiter an | finanzen.net

Rivian erweitert sein Angebot um zwei neue Batterieoptionen, die sein Portfolio nach unten abrunden. Damit werden die Einstiegsmodelle R1T und R1S erschwinglicher.

Werte in diesem Artikel
Aktien

24,71 EUR -0,14 EUR -0,56%

8,65 EUR -0,20 EUR -2,26%

161,86 EUR -1,68 EUR -1,03%

• Harter Konkurrenzkampf der EV-Hersteller
• Rivian bietet zwei neue Batterieoptionen an
• Deutliche Preissenkungen beim R1T und R1S

In der E-Auto-Branche verschärft sich derzeit der Wettbewerb. Um mehr Kunden anzulocken und den Absatz zu steigern haben Tesla, BYD und Co. in den vergangenen Monaten in zahlreichen Regionen mehrfach aggressiv an der Preisschraube gedreht. Nun schließt sich der Elektroautohersteller Rivian, der in den USA als einer der schärfsten Tesla-Konkurrenten gilt, dem Rennen an.

Neue Batterieoptionen im Angebot

Rivian hatte seine Fahrzeuge bislang mit zwei Batterieoptionen angeboten: Large mit 135 kWh und Max mit 149 kWh. Doch wie "The Car Connection" berichtet, kommen nun zwei neue Optionen hinzu. Die neue Batteriepack-Option namens Standard mit 106 kWh Kapazität verspricht eine Reichweite von bis zu 270 Meilen (435 Kilometer), während das etwas größere neue Batteriepack namens Standard+ mit seinen 121 kWh auf eine Reichweite von 315 Meilen (507 Kilometer) kommt. Jedoch wurde angemerkt, dass es sich hierbei um Unternehmensangaben und nicht um offizielle EPA-Zahlen handelt.

Beide Fahrzeuge mit Standard- oder Standard+ -Batterieoptionen werden mit Rivians Basisantriebsstrang, dem 533-PS-Dual-Motor-Allradantrieb, geliefert und können in 4,5 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde beschleunigen. Das Standard+ -Paket kann sowohl beim R1T als auch beim R1S für zusätzliche 5.000 US-Dollar auf das 665-PS-Performance-Dual-Motor-Allradmodell aufgerüstet werden.

Preissenkungen bei Rivian

Dank dieser neuen Einstiegsbatteriepacks sinken nun auch die Einstiegspreise für den elektrischen Pick-up R1T sowie den E-SUV R1S um jeweils 3.100 US-Dollar. Damit können diese beiden Basismodelle nun schon ab 71.700 US-Dollar bzw. 76.700 US-Dollar erworben werden. Ausgestattet mit dem neuen Batteriepaket Standard+ wird der R1T für 74.800 US-Dollar und der R1S für 79.800 US-Dollar zu kaufen sein.

Damit sollen die Fahrzeuge angesichts einer derzeit abflauenden Nachfrage nach E-Autos für potentielle Käufer attraktiver werden. Weil die beiden Nutzfahrzeugmodelle nun weniger als 80.000 US-Dollar kosten, kommen sie zudem für die EV-Steuergutschrift in Höhe von 3.750 US-Dollar in Frage, ergänzt das Nachrichtenportal.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf BYD

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BYD

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: David Becker/Getty Images, Michael Vi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

Analysen zu Tesla

DatumRatingAnalyst
10.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2024Tesla NeutralUBS AG
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
06.04.2024Tesla NeutralUBS AG
03.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
08.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
02.04.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
28.03.2024Tesla BuyDeutsche Bank AG
27.03.2024Tesla OutperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
10.04.2024Tesla HoldJefferies & Company Inc.
09.04.2024Tesla NeutralUBS AG
06.04.2024Tesla NeutralUBS AG
02.04.2024Tesla NeutralUBS AG
14.03.2024Tesla NeutralUBS AG
DatumRatingAnalyst
03.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
02.04.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
04.03.2024Tesla UnderperformBernstein Research
26.01.2024Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
25.01.2024Tesla VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"