21.11.2017 21:34
Bewerten
(0)

Updates zu RWE, HeidelbergCement, Henkel, Vossloh und Volkswagen

Tipps der Analysten: Updates zu RWE, HeidelbergCement, Henkel, Vossloh und Volkswagen | Nachricht | finanzen.net
Tipps der Analysten
DRUCKEN
Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

Commerzbank hebt RWE auf 'Hold' und Ziel auf 23,10 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat RWE von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 17,70 auf 23,10 Euro angehoben. Analystin Tanja Markloff verwies für ihr neues Anlageurteil auf steigende Strompreise sowie auf Kostensenkungen. Das wirke sich positiv auf die Nettoschulden des Energiekonzerns aus, schrieb sie in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Zudem sei die Bewertung der Ökostrom-Tochter Innogy gestiegen.

Commerzbank hebt HeidelbergCement auf 'Buy' - Ziel 109 Euro

FRANKFURT - Die Commerzbank hat HeidelbergCement nach Zahlen zum dritten Quartal von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 81 auf 109 Euro angehoben. Die Aussicht auf niedrigere Energiekosten sei eine positive Überraschung, schrieb Analyst Norbert Kretlow in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die zunehmende Gewinndynamik dürfte die Aktie des Baustoffproduzenten antreiben.

Liberum hebt Henkel auf 'Hold'

LONDON - Liberum Capital hat Henkel (Henkel vz) nach der jüngsten Kursschwäche der Aktie des Konsumgüterproduzenten von "Sell" auf "Hold" hochgestuft, das Kursziel jedoch von 122 auf 118 Euro gesenkt. Seit dem Rekordhoch vom Juni habe sich der Titel unterdurchschnittlich entwickelt, geht aus einer am Dienstag vorliegenden Studie des Instituts hervor. Damit seien Chancen und Risiken nun besser gewichtet./bek

HSBC hebt Vossloh auf 'Buy' - Ziel runter auf 53 Euro

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat Vossloh von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 59 auf 53 Euro gesenkt. Der ungewisse Ausblick des Eisenbahntechnik-Unternehmens sei nun überdeutlich eingepreist, schrieb Analyst Philip Saliba in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

Jefferies senkt Grand City Properties auf 'Hold'

NEW YORK - Das Analysehaus Jefferies hat Grand City Properties von "Buy" auf "Hold" abgestuft mit einem Kursziel von 20 Euro. Die Gewinndynamik der Immobiliengesellschaft lasse nach, schrieb Analyst Thomas Rothäusler in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Positive Kursimpulse gebe es erst einmal nicht. Die Aktien von LEG Immobilien, die der Experte zum Kauf empfiehlt, böten eine höhere Gewinnrendite.

Independent Research hebt Ziel für VW Vorzüge auf 183 Euro

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Volkswagen (Volkswagen (VW) vz) nach mittelfristigen strategischen Zielen von 158 auf 183 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die teilweise höheren Ziele sei auf eine starke Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf zurückzuführen, schrieb Analyst Sven Diermeier in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Diese wiederum seien mit Fortschritten bei der Kernmarke VW zu erklären.

Citigroup hebt Ziel für Vonovia auf 53,30 Euro - 'Buy'

LONDON - Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Vonovia (Vonovia SE (ex Deutsche Annington)) von 46,90 auf 53,30 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. In einer am Dienstag vorliegenden Studie erhöhten die Analysten ihre Schätzung für den Substanzwert des Immobilienkonzerns aufgrund etwas stärker als erwartet ausgefallener Zahlen für das dritte Quartal.

Goldman senkt Ziel für Deutsche Bank auf 15,60 Euro - 'Neutral'

NEW YORK - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Deutsche Bank nach Zahlen von 15,80 auf 15,60 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Die europäischen Banken hätten ein mittelmäßiges drittes Quartal hinter sich, schrieb Analyst Jernej Omahen in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Einmal mehr hätten die Universalbanken BNP Paribas, Societe Generale und HSBC im Investmentbanking besser abgeschnitten als ihre stärker auf die Kapitalmärkte fokussierten Konkurrenten Barclays, Credit Suisse, Deutsche Bank und UBS.

NordLB senkt Ziel für Fuchs Petrolub auf 45 Euro - 'Halten'

HANNOVER - Die NordLB hat das Kursziel für Fuchs Petrolub (FUCHS PETROLUB SE Vz) nach Zahlen von 46 auf 45 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Ergebnisschwäche des Schmierstoffherstellers habe sich im dritten Quartal fortgesetzt, schrieb Analyst Thorsten Strauß in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die Belastung durch höhere Rohstoffkosten sei offenbar so ausgeprägt, dass nun auch die Ergebnisprognose für das Gesamtjahr gesenkt worden sei. Angesichts des verhaltenen Gewinnausblicks für das laufende Jahr erscheine die Aktie auch nach jüngster Korrektur noch recht anspruchsvoll bewertet.

Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Covestro auf 112 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Covestro von 96 auf 112 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Hersteller von Spezialchemieprodukten profitiere von einem unverändert knappen Angebot bei gleichzeitig robuster Nachfrage, schrieb Analyst Christian Faitz in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/he

Bildquellen: Tatiana Popova / Shutterstock.com, asiandelight / Shutterstock.com, Andy Dean Photography / Shutterstock.com, fotogestoeber / Shutterstock.com
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Top-Thema: Künstliche Intelligenz

Im neuen Anlegermagazin stellen wir Ihnen drei Aktien aus dem Software-Sektor vor, die beim Megatrend "Künstliche Intelligenz" gut positioniert sind. Außerdem: Der US-Medienkonzern Walt Disney verspricht langfristigen Anlegern die Chance auf attraktive Renditen. Gilt das auch für RTL und ProSiebenSat1?
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen kaum verändert -- Finanzspritze für Tesla-Rivale Faraday Future -- Allianz verdient weniger im vierten Quartal -- Coca-Cola, HNA, Deutsche Bank, VW im Fokus

32 Sammelklagen gegen Intel. Chefs von US-Banken erhalten kräftige Gehaltserhöhungen. Überraschende Kehrtwende bei JPMorgan - "Bitcoin-ETFs sind der heilige Gral". Wetten und Manipulationen: War der Börsencrash erst der Anfang? Kaufempfehlung liefert HHLA-Aktie Rückenwind.

Top-Rankings

KW 7: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 7: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Arbeiten und Leben im Ausland: Die besten Länder für Expatriats und Auswanderer
Welches Land schneidet am besten ab?
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Diese deutschen Börsengänge haben sich 2017 für Anleger gelohnt
Welche Aktie verzeichnete die beste Performance?
Hier verdient man am besten
Bei diesen deutschen Unternehmen gibt es das höchste Gehalt
mehr Top Rankings

Umfrage

Wen wünschen Sie sich als künftigen deutschen Außenminister?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
E.ON SEENAG99
Amazon906866
BMW AG519000
adidas AGA1EWWW
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
Yamana Gold Inc.357818
Steinhoff International N.V.A14XB9
CommerzbankCBK100