ZertifikateAwards 2021/2022: Bitte stimmen Sie für finanzen.net zero und finanzen.net ab und gewinnen Sie eine Reise nach Berlin! -w-
27.08.2021 22:17

Moderna, Oracle & Co: Diese fünf Aktien haben dieses Jahr den Markt geschlagen

Top-Picks: Moderna, Oracle & Co: Diese fünf Aktien haben dieses Jahr den Markt geschlagen | Nachricht | finanzen.net
Top-Picks
Folgen
Das Finanzportal Barron's sucht regelmäßig nach Aktien, die womöglich unterbewertet sind oder aus anderen Gründen noch viel Luft nach oben haben. Mit seiner Auswahl bewies Barron's in diesem Jahr insbesondere mit fünf Titeln ein glückliches Händchen.
Werbung
• Moderna profitiert von Corona-Impfstoff
• US-Infrastrukturpaket stützt Atlas Technical Consultants
• Oracle, Welbilt & Freeport-McMoRan mit starker Performance


Wie Barron’s berichtet, konnten die eigenen Picks in diesem Jahr ab dem Tag der Auswahl im Durchschnitt um sieben Prozent zulegen und damit die durchschnittlichen 4,4 Prozent ihrer Benchmarks übertreffen. Dabei stachen fünf Titel mit ihrer Performance besonders positiv hervor.

Moderna-Aktie

Am 23. April wählte Barron’s Josh Nathan-Kazis die Moderna-Aktie aus. Seit Dezember 2020 hatte sich das Papier bis dahin nur wenig bewegt, nachdem es im Jahr 2020 um 434 Prozent zulegen konnte. Anleger fragten sich laut Barron’s, wie groß der Gewinnschub durch Modernas Corona-Impfstoff für das Unternehmen sein würde und was als nächstes käme. Nathan-Kazis begründete seinen Pick damit, dass der Impfstoff eine stetige Einnahmequelle für Moderna biete und daneben als Proof of Concept für zukünftige Impfstoffe diene. Seither konnte die Moderna-Aktie um 131 Prozent zulegen. Seit Jahresanfang schlägt sogar ein Plus von 283 Prozent zu Buche. Derzeit notiert die Moderna-Aktie bei 400,30 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 26.08.2021).

Atlas Technical Consultants-Aktie

Ende Juli wählte Nicholas Jasinski die Atlas Technical Consultants-Aktie, ein kleines Unternehmen für Infrastrukturberatung, aus. Jasinski bezeichnete Atlas als "unterschätzte" Infrastruktur-Aktie und sah für diese Aufwärtspotenzial, sobald das US-Infrastrukturpaket verabschiedet würde - und bereits knapp zwei Wochen später, am 11. August, war es dann auch soweit. Seit Jahresstart konnte die Atlas Technical Consultants-Aktie um 41 Prozent zulegen - seit dem Pick durch Jasinski um rund 10 Prozent. Derzeit notiert die Atlas Technical Consultants-Aktie bei 9,90 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 26.08.2021).

Oracle-Aktie

Eine weitere Aktie, die zu Barron’s Picks in diesem Jahr gehört, ist die Oracle-Aktie. In diesem Jahr konnte sie um etwa 37 Prozent zulegen. Seit dem 19. Februar, als Barron‘s Eric Savitz verlautete, dass sich das Unternehmen dank seines Cloud-Geschäfts zurück in den Big Tech-Club drängen würde - nachdem es laut Barron’s zuvor "wie ein Überbleibsel des Dotcom-Booms" erschien, das den Tech-Giganten von heute hinterherhinkt - konnte die Oracle-Aktie um rund 45 Prozent zulegen. Derzeit kostet sie 88,72 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 26.08.2021).

Welbilt-Aktie

Welbilt, ein Hersteller von Restaurantausstattung, kann in diesem Jahr ebenfalls eine starke Performance vorweisen. Die Welbilt-Aktie legte seit Jahresanfang um rund 77 Prozent zu und notiert derzeit bei 23,40 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 26.08.2021). Am 26. März wählte Barron’s Al Root die Welbilt-Aktie aus und verwies auf einen potenziellen Restaurantboom nach der Corona-Krise. Ein Übernahmeangebot vom Konkurrenten Middleby und ein noch höheres Angebot von Ali Group trieben die Aktie zusätzlich an. Seit dem Pick durch Root konnte das Papier allein um knapp 45 Prozent zulegen.

Freeport-McMoRan-Aktie

Andrew Barys berichtete Anfang des Jahres über den Rohstoffboom und wählte am 1. Februar Freeport-McMoRan aus. Derzeit notiert die Freeport-McMoRan-Aktie bei 34,54 US-Dollar und konnte somit in diesem Jahr bereits um rund 33 Prozent zulegen (Stand: Schlusskurs vom 26.08.2021). Seit dem Pick durch Barys Anfang Februar konnte das Papier trotz eines Rückgangs bei den Kupfer- und Eisenproduktionen von Freeport, der auch die Aktie belastete, immer noch um gut 22 Prozent zulegen. Wie Barron’s berichtet, sehe es derzeit so aus, als würde die Aktie versuchen, ihre jüngste Konsolidierung abzuschließen und möglicherweise wieder zuzulegen, wodurch sie wieder auf ihr Hoch aus diesem Jahr zurückkehren könnte.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Khakimullin Aleksandr / Shutterstock.com, ESB Professional / Shutterstock.com

Nachrichten zu Moderna Inc

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Moderna Inc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2021Moderna BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2021Moderna overweightBarclays Capital
11.12.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2021Moderna BuyGoldman Sachs Group Inc.
07.05.2021Moderna overweightBarclays Capital
11.12.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2020Moderna buyGoldman Sachs Group Inc.

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Moderna Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Im Online-Seminar heute um 18 gibt Markus Koch zusammen mit dem Aktienexperten Sebastian Hasenack von DJE Kapital einen Ausblick auf die kommenden Börsenwochen. Warum sich die Balken der Wall Street biegen und worauf Anleger jetzt achten sollten - diese und weitere spannende Fragen stehen heute Abend im Mittelpunkt.
Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

US-Börsen wenig bewegt -- DAX leichter -- Facebook vor Namensänderung? -- Sartorius steigert Erlöse -- ASML mit Gewinnsprung -- Sixt, Deutsche Börse, K+S, SGL Carbon, Netflix im Fokus

Verizon erhöht Gewinnprognose für 2021. Bundesbank-Präsident Weidmann tritt zum Jahresende zurück. Keine Entspannung bei Spritpreisen. S&P hebt TUI-Rating um eine Stufe auf B- an. Kering mit mehr Umsatz. Bei Aareal Bank springt wohl ein Kaufinteressent ab. United Airlines erholt sich langsam von Corona-Krise. 85 Millionen Euro teure Filteranlage bei Aurubis in Betrieb genommen.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln