UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
14.04.2021 23:48

Analysten: Die GameStop-Aktie ist maximal 30 US-Dollar wert

Überbewertet: Analysten: Die GameStop-Aktie ist maximal 30 US-Dollar wert | Nachricht | finanzen.net
Überbewertet
Folgen
Die GameStop-Aktie ist seit Monaten in aller Munde und gehört zu den absoluten Hot Stocks im ersten Quartal des Börsenjahres 2021. Der Aktienkurs hat sich seit Jahresanfang vervielfacht. Doch Analysten betrachten den rasanten Anstieg der Aktie weiterhin kritisch.
Werbung
• GameStop-Aktie weiter volatil
• Analysten bewerten die Aktie deutlich niedriger
• Finanzielle Flexibilität und mögliche Veränderung als Pluspunkte

Die aktuelle Situation der GameStop-Aktie

Nach den Zahlen zum vierten Quartal, die im März veröffentlicht wurden, ist die GameStop-Aktie zumindest leicht zurückgekommen und liegt an der NYSE aktuell bei 141,00 US-Dollar (Stand: Schlusskurs vom 13. April 2021). Im Vergleich zum Jahresanfang hat sich der Wert der Aktie allerdings immer noch in etwa um 650 Prozent erhöht. Zuletzt hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass es eine Kapitalerhöhung plant, um sich eine höhere finanzielle Flexibilität zu verschaffen.

Analysten sehen GameStop-Aktie deutlich niedriger

Das durchschnittliche Kursziel der von FactSet gelisteten Analysten für die GameStop-Aktie liegt laut "Barron's" bei 45,42 US-Dollar. Der Bank of America-Analyst Curtis Nagle hält allerdings in einer Analyse, die "Barron’s" vorliegt, an seinem Kursziel von 10 US-Dollar fest und ist skeptisch, was den Turnaround des Unternehmens angeht. Das Kerngeschäft von GameStop, der Verkauf von Spielen, verliere immer mehr an Bedeutung und verschiebe sich vermehrt auf den Online-Markt. Doch selbst wenn es GameStop gelingen sollte, sein Geschäft umzustellen, sei dieser Fortschritt schon längst eingepreist, so Nagle.

Wedbush-Analyst Michael Pachter ist zumindest etwas optimistischer als sein Kollege und glaubt, dass GameStop von der Einführung der neuen Spielekonsolen im vergangenen Herbst profitieren wird und das der Short-Squeeze der Aktie dem Unternehmen helfe, seine Kapitalstruktur zu verbessern. Trotz dieser optimistischeren Einschätzung stuft er die Aktie auf "Underperform" mit einem Kursziel von 29 US-Dollar ein. "Der anhaltende Short-Squeeze der letzten Monate hat den Aktienkurs auf ein Niveau getrieben, welches völlig losgelöst von den Grundlagen des Geschäfts ist", schrieb Pachter laut "Barron's". Auch Joseph Feldman, Analyst der Telsey Advisory Group belässt GameStop auf "Underperform" mit einem Kursziel von 30 US-Dollar, berichtet die US-Seite. Selbst bei einer positiven strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens übersteige die aktuelle Bewertung die fundamentalen Erwartungen bei weitem, so Feldman.

Wie geht es mit GameStop weiter?

Die aktuelle Marktphase der Aktie scheint vorerst weiter volatil und wenig vorhersehbar zu bleiben. Ob dem Unternehmen der Turnaround und die strategische Veränderung gelingt, sodass die fundamentalen Daten im Vergleich zur Bewertung aufholen können, bleibt abzuwarten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: JIM WATSON/AFP via Getty Images, Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu GameStop Corp

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu GameStop Corp

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
05.06.2019Gamestop A SellThe Benchmark Company
03.04.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.01.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
30.11.2018Gamestop A OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
01.06.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
03.04.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.01.2019Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
30.11.2018Gamestop A OutperformWedbush Morgan Securities Inc.
01.06.2018Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
29.03.2018Gamestop A Market PerformTelsey Advisory Group
24.11.2015Gamestop a PerformOppenheimer & Co. Inc.
13.11.2015Gamestop a Sector WeightPacific Crest Securities Inc.
11.04.2012Gamestop a holdNeedham & Company, LLC
21.04.2011Gamestop a neutralJ.J.B. Hilliard, W.L. Lyons, Inc.
07.10.2010Gamestop a performOppenheimer & Co. Inc.
05.06.2019Gamestop A SellThe Benchmark Company
01.06.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
29.03.2018Gamestop A SellThe Benchmark Company
22.11.2017Gamestop A SellThe Benchmark Company
24.03.2017Gamestop A SellThe Benchmark Company

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für GameStop Corp nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht deutlich stärker ins Wochenende -- Tesla-Rivale Nikola rutscht tiefer in die roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, Peloton, GoPro im Fokus

Landkreis genehmigt Lagerhalle auf Tesla-Gelände. Frankreich blockiert offenbar EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff - US-Zulassung beantragt. KRONES schließt erstes Quartal besser ab als erwartet. ZEAL legt im ersten Quartal kräftig zu. Geringerer Stellenabbau bei Commerzbank in Deutschland - Commerzbank bildet zusätzliche Rückstellungen. Amadeus IT sieht Lichtblick bei Flugbuchungen.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln