finanzen.net
20.09.2019 01:00
Bewerten
(1)

PSI-Aktie: Hier ist Energie in der Bilanz

Unter Spannung: PSI-Aktie: Hier ist Energie in der Bilanz | Nachricht | finanzen.net
Unter Spannung
Der Anbieter von Netzleitsystemen PSI Software setzt auf Trends wie Energiewende und autonome Mobilität. So bleibt er trotz konjunktureller Schwäche erfolgreich.
€uro am Sonntag
von Birgit Haas, Euro am Sonntag

Der Energiebedarf eines Dorfs war früher leicht zu ermitteln: Landwirtschaftliche Geräte wie Melkanlagen und Haushalte nutzten das Netz, sonst passierte nicht viel. Weshalb viele kleine Orte lediglich mit einer Stichleitung ans Stromnetz angeschlossen waren. Die alte Welt war einfach. In der neuen Welt, in der sich Deutschland an der Umstellung von konventioneller auf erneuerbare Energie versucht, produzieren Landwirte auch Strom. Sie speisen Solar- und Wind­energie ins Netz, manche betreiben eine Biomasse­anlage.

Weil die Einspeisung je nach Wetter schwankt, sind die Netzbetreiber gefordert. Eine einfache Stichleitung reicht nicht mehr aus, es müssen neue, aufwendigere Leitungen her.

Oft genüge es allerdings auch, das bestehende Netz intelligent zu managen, erklärt Karsten Pierschke, bei PSI Software zuständig für Investoren, auf dem Equity Forum in Frankfurt gegenüber €uro am Sonntag. Mit einer Software des Berliner Unternehmens können die Versorger die Anpassung an die neue Welt kostengünstiger gestalten.

Das gilt für ländliche, aber auch für städtische Netze. Wenn dort am Abend der Strombedarf von vier Eigenheimen in einen Tesla geladen wird, fordert das die Stadtwerke heraus. PSI Software prognostiziert Energiebedarf sowie Menge der Einspeisung und regelt die Überlast.

Wandel fast abgeschlossen


Damit besetzt PSI eine Nische. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg hat die Firma rund 90 Prozent Marktanteil. Der Industriekonzern Siemens scheiterte Ende 2018 mit einem Konkurrenzprodukt. Zu teuer und komplex war das Unterfangen für den Technik­riesen Siemens.

Den technologischen Vorsprung hat der Winzling (Jahres­umsatz knapp 200 Millionen Euro) ­einer rund zehn Jahre ­zurückliegenden Entscheidung zu verdanken: PSI-Chef Harald Schrimpf setzte die Umstellung von einem reinen Projekthaus auf Eigenentwicklungen durch. Dafür nahm er auch eine mehrjährige Wachstumsdelle in Kauf. Basis für den Wandel ist eine Java-­Plattform, auf die die Produkte bis 2022 sukzessive umgezogen werden. Das entlastet intern und schafft neue Kapazitäten - gut für die Profitabilität von PSI.

Doch die Rechnung geht bereits heute auf: Im zweiten PSI-Segment, das Steuerungssyste­me für Logistik sowie Industrieanlagen vor allem für die Stahl- und Automobilbranche entwickelt, ist die Marge dank Plattform deutlich gestiegen. Von der Krise in beiden Branchen spürt PSI bislang wenig. Der Auftragseingang stieg im ersten Halbjahr um fünf Prozent auf den neuen Rekordwert von 142 Millionen Euro. Der Bestand lag damit nach den ersten sechs Monaten bei 171 Millionen Euro.

Am Jahresende drückt zudem ein zu Jahresbeginn getätigter Zukauf im Energiesegment nicht mehr auf die Bilanz. Im dritten Quartal sollen die Inte­grationskosten nach 1,8 Millionen Euro im ersten Halbjahr auf etwa 300.000 Euro schrumpfen und dann bei null liegen.

Das gibt Kraft für die Expansion. PSI will in Südostasien, in Russland, dem Oman und in den USA Fuß fassen. Zwei Energie­systeme sind bereits an Kommunen in Texas verkauft.

Investor-Info

PSI Software
Energie in der Bilanz


Im laufenden Jahr will PSI den Umsatz und den operativen Gewinn um je zehn Prozent steigern. Das würde 220 Millionen Euro an ­Erträgen und ein Ergebnis von 17 Millionen Euro bedeuten. Nach überdurchschnittlichem Wachstum im ersten Halbjahr ist es gut ­möglich, dass das Berliner Unternehmen die ­eigene Prognose übertrifft. Anleger wappnen sich mit dem eher defensiven Titel zudem ­gegen konjunkturelle Eintrübungen. Auch die Bewertung lässt Luft nach oben. Attraktiv.







__________________________
Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf SiemensDS9AMN
WAVE Unlimited auf SiemensDS8ADN
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DS9AMN, DS8ADN. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: PSI AG

Nachrichten zu PSI Software AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu PSI Software AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
30.04.2019PSI Software KaufenGSC Research GmbH
06.04.2019PSI Software KaufenGSC Research GmbH
29.06.2018PSI Software KaufenGSC Research GmbH
29.03.2017PSI KaufenGSC Research GmbH
29.07.2015PSI HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.04.2019PSI Software KaufenGSC Research GmbH
06.04.2019PSI Software KaufenGSC Research GmbH
29.06.2018PSI Software KaufenGSC Research GmbH
29.03.2017PSI KaufenGSC Research GmbH
30.03.2015PSI kaufenDZ-Bank AG
29.07.2015PSI HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.11.2014PSI HoldCommerzbank AG
27.08.2014PSI HoldDeutsche Bank AG
01.08.2014PSI HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
31.07.2014PSI HoldCommerzbank AG
07.12.2007PSI verkaufenSES Research GmbH
20.04.2007PSI verkaufen (Update)SES Research
20.04.2007PSI verkaufen KorrekturSES Research
19.04.2007PSI verkaufenSES Research
03.11.2006PSI verkaufenSES Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PSI Software AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX gibt zum Handelsende ab -- US-Börsen leicht im Plus -- Infineon hat grünes Licht für Cypress-Übernahme -- Netflix verbucht höheren Gewinn -- Wirecard, BVB, IBM, Tesla, Lufthansa, GEA im Fokus

Morgan Stanley steigert überraschend Gewinn. HSBC prüft angeblich Verkleinerungen im Aktiengeschäft. Fusion von T-Mobile und Sprint bekommt von FCC grünes Licht. zooplus steigert Umsatz. Trump: Hoffe auf erfolgreiche Handelsgespräche mit EU. Nestlé wächst weiter und kündigt Aktienrückkauf an. Corestate bestätigt nach Kurssturz seine Ziele.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

In diesen Berufen bekommt man das höchste Gehalt
Mit welchem Beruf kommt man am ehesten an die Spitze?
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2019
Wer verdiente am meisten?
Die Performance der Rohstoffe in in Q3 2019.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die Performance der TecDAX-Werte in Q3 2019.
Welche Aktie macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
TUITUAG00