finanzen.net
aktualisiert: 08.03.2015 22:26
Bewerten
(0)

Vita 34:Hier winkt hohes Potenzial

Unterbewertete Aktie: Vita 34:Hier winkt hohes Potenzial | Nachricht | finanzen.net
Unterbewertete Aktie
DRUCKEN
Nach Stagnation ist bei dem Stammzellen­experten Vita 34 nun Wachstum angesagt. Und Synergien sollen steigende Margen bringen. Noch ist die Aktie stark unterbewertet.
€uro am Sonntag
von Georg Pröbstl, Euro am Sonntag

Es kam wie erwartet: Bereits zwei Monate nach Besprechung an dieser Stelle im September 2010 drehte die Aktie von Vita 34 von der unteren Begrenzung der Trading-Range um 20 Prozent nach oben. Und auch das Kursziel der Aktie des Spezialisten für die Einlagerung von Nabelschnurblut bei 7,00 Euro wurde vor einem Jahr erreicht und brachte ein Plus von 65 Prozent. Da der Titel nach dem ­Januar-Hoch im vergangenen Jahr dann aber kräftig korrigiert hat, ergibt sich jetzt wieder eine spannende Einstiegskonstellation. Konkret zeichnen sich beim Konzern aus Leipzig nun vielversprechende operative Fortschritte ab.

Nachdem der Umsatz im vergangenen Jahr mit geschätzten rund 14 Millionen Euro nur geringfügig gestiegen sein dürfte, ist für 2015 und die nächsten Jahre mit deutlich höheren Steigerungen zu rechnen. Wie es aus gut informierter Quelle heißt, erwartet das Unternehmen mittelfristig jährliche Umsatzsteigerungen von etwa zehn Prozent. Auslöser für die Zuwächse sind nicht nur weitere behördliche Entnahmeerlaubnisse von Nabelschnurgewebe für zusätzliche Partnerkliniken von Vita 34, sondern auch die Entwicklung weiterer Projekte. Dazu zählen beispielsweise die Entwicklung einer Therapie gegen Abstoßreaktionen des Körpers und ein Projekt im Bereich Fettzellen, mit dessen Hilfe Medikamente künftig ohne Tierversuche entwickelt werden sollen. Wie zu hören ist, stehen auch weitere Zukäufe und die internationale Expansion auf der Agenda.

Marken steigen

So haben die Leipziger erst im Januar das Geschäft des österrei­chischen Marktführers für Nabelschnurbluteinlagerungen übernommen und Anfang des Jahres Kooperationen im Baltikum geschlossen. Zudem wird der Markt­eintritt in Ungarn vorbereitet. Vita 34 ist damit bereits in mehr als 20 Ländern aktiv. Da insbesondere Zukäufe wegen Zentralisierungsvorteilen und Einsparungen bei den ­ Labors Kostensyn­ergien bringen, ist bei Vita 34 mit deutlich höheren Margen zu rechnen.

"Etwa ab 2016 erwarten wir den Anstieg der operativen Marge vor Zinsen und Steuern auf über 25 Prozent", sagt Finanzvorstand Jörg Ulbrich. Höhere Umsätze und steigende Margen, das heißt, dass schon 2016 bei Vita 34 ein Gewinn im Bereich von 0,60 Euro je Aktie zu erwarten ist. Mit einem Achter-KGV ist der Wert ohnehin nicht teuer. Wirklich günstig ist der Titel aber in Hinblick auf die Bewertung des Eigenkapitals. Vita 34 notiert nämlich fast 30 Prozent unter dem Buchwert von 7,14 Euro je Aktie. Wachstum, einstelliges KGV und hoher Discount zum Buchwert - Kurse von über sieben Euro könnten bei Vita 34 wie Anfang 2014 bald wieder drin sein.

Achter-KGV und hoher Discount zum Buchwert - die Aktie hat hohes Potenzial.

ISIN: DE 000 A0B L84 9
Gewinn je Aktie 2015e: 0,45 €
Gewinn je Aktie 2016e: 0,60 €
KGV 2016e: 8,8
Dividende/Rendite 2011e: -
EK*-Quote: 59,3 %
EK* je Aktie/KBV: 7,14 €/0,7
Kurs/Ziel/Stopp: 5,39/8,0/3,70 €

*EK: Eigenkapital

Bildquellen: pupunkkop / Shutterstock.com, Tang Yan Song / Shutterstock.com

Nachrichten zu Vita 34 AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Vita 34 AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
02.11.2012VITA 34 buyFirst Berlin Equity Research GmbH
23.07.2012VITA 34 buyFirst Berlin Equity Research GmbH
18.06.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH
26.04.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH
22.03.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH
02.11.2012VITA 34 buyFirst Berlin Equity Research GmbH
23.07.2012VITA 34 buyFirst Berlin Equity Research GmbH
18.06.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH
26.04.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH
22.03.2012Vita 34 International buyFirst Berlin Equity Research GmbH

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv
22.03.2007Vita 34 nicht zeichnenFocus Money
21.03.2007VITA 34 International nicht zeichnenDer Aktionär

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Vita 34 AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX höher erwartet -- Asiens Börsen im Plus -- EU-Gipfel berät über Brüsseler Spitzenjobs -- Bank of Japan behält ultralockeren geldpolitischen Kurs bei

Chinas Präsident Xi Jinping besucht erstmals Nordkorea. Immobilienexperten kritisieren Pläne für Berliner Mietendeckel. US-Notenbank lässt Leitzins unangetastet. Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019. Google-Tochter Youtube erwägt nach Kritik anscheinend Kinderschutzmaßnahmen. HeidelbergCement platziert Euro-Anleihe in dreistelligem Millionenbereich.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
SteinhoffA14XB9
Daimler AG710000
Amazon906866
Infineon AG623100
Beyond MeatA2N7XQ
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11