finanzen.net
07.02.2019 09:30
Bewerten
(1)

Ich kaufe jetzt: Medical-BioHealth-Fonds

Euro am Sonntag-Fonds-Tipp: Ich kaufe jetzt: Medical-BioHealth-Fonds | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fonds-Tipp
DRUCKEN
Benedikt Dörle-Schäfer von der Freiburger Vermögensmanagement hält den Medical-BioHealth-Fonds für kaufenswert. In dem Fonds seien kleinere und mittlere, noch weitgehend unentdeckte Unternehmen enthalten.
€uro am Sonntag
Name: Benedikt Dörle-Schäfer
Geboren: 1990
Position: Portfoliomanager Freiburger Vermögensmanagement GmbH


Bestes Investment: Netflix (2018)
Schlechtestes Investment: Continental (2018)


Die Menschen werden zunehmend älter, und mit den Lebensjahren steigt der medizinische Bedarf stark an. Zudem kommen neue Behandlungsmöglichkeiten durch Forschungen im Biotechsektor. Medizin ist aber kein einfacher Investmentfall. Neben teils hoher Bewertungen der Unternehmen erfordern zudem mögliche Rückschläge bei langjährigen und enorm teuren Forschungsprojekten und auslaufende Medikamentenpatente ein hohes Maß an Fachwissen bei der Aktienselektion.

Der Medical-BioHealth-Fonds aus dem Hause Medical Strategy investiert in rund 135 Unternehmen aus der Medizinbranche. Die Manager greifen auf ein breites, über Jahrzehnte gewachsenes Netzwerk aus Fachleuten zurück und nutzen so die enormen Chancen ausgewählter Medizintechnik- und Biotechwerte. Der Fokus liegt weniger auf etablierten Werten als auf Innovationen, die frühzeitig ­erkannt werden sollen. Kleinere und mittlere, noch weitgehend unentdeckte Unternehmen bieten meist vergleichsweise niedrige, attraktive Bewertungen. Speziell im Falle einer Übernahme können sie hohes Performance- Potenzial entwickeln.








____________________________
Bildquellen: Ditty_about_Summer / Shutterstock.com, iStockphoto

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

DAX schließt kaum bewegt -- Wall Street im Feiertag --Wirecard: Ermittlungen gegen FT-Journalist -- Deutsche Bank-Aktionär HNA senkt Anteil -- Vapiano-Zahlen enttäuschen --PATRIZIA, Autowerte im Fokus

Bertrandt-Aktien schwach - H&A: Preisdruck und steigende Personalkosten. Commerzbank: Orphanides-Regel spricht gegen EZB-Zinserhöhung 2019. thyssenkrupptrotz EU-Bedenken optimistisch für Stahl-JV mit Tata Steel. Airbus droht mit "German-Free-Products". Arbeitslosenzahlen in Deutschland weiter gesunken. ifo: US-Sonderzölle könnten deutsche Auto-Exporte fast halbieren.
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Apple Inc.865985
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610
TUI AGTUAG00
Infineon AG623100
SteinhoffA14XB9