finanzen.net
27.07.2019 16:00
Bewerten
(0)

FondsNote: Erfolg auch ohne Euro

Euro am Sonntag-Fondsspecial: FondsNote: Erfolg auch ohne Euro | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Fondsspecial
Die neuen Ratings im Juli bringen ­Verbesserungen für einen Europa-ETF ohne die ­Eurozone, aber auch für die Max-Otte-Fonds.
€uro am Sonntag
von Ralf Ferken, Euro am Sonntag

ETFs tragen bisweilen kryptische Namen - das gilt auch für den Deka MSCI Europe ex EMU ETF, der nun auf FondsNote 2 hochgestuft wurde. Anleger investieren damit in europäische Aktien außerhalb der Eurozone, "EMU" steht für European Monetary Union. Statt in Aktien aus Ländern, die den Euro eingeführt haben, investiert der ETF in 195 Aktien aus Großbritannien, der Schweiz, Schweden, Dänemark und Norwegen. Wobei allein auf britische Aktien 54 Prozent entfallen und auf Schweizer Titel 30 Prozent. Einen allzu großen Effekt hatte dies indes nicht: In den vergangenen vier Jahren haben sich der Deka MSCI Europe ETF und der Deka MSCI Europe ex EMU ETF recht ähnlich entwickelt. Insofern wird der Deka MSCI Europe ETF ebenfalls mit der €uro-FondsNote 2 bewertet.

Bekannte Namen im Fokus


Hochgestuft wurden auch die beiden offensiven Mischfonds, die Max Otte managt: der Max Otte Vermögensbildungsfonds AMI auf Note 1, der PI Global Value Fund auf Note 2. Otte wurde kritisiert, als er 2014 und 2015 magere Resultate erzielte. Seit 2016 läuft es wieder besser. Derzeit agiert er vorsichtig, im Max Otte Vermögensbildungsfonds AMI sind 19 Prozent Cash.

Drei beliebte Fonds gehören zu den Absteigern. Der 26 Milliarden Euro schwere Mischfonds Allianz Income and Growth AT USD wird auf Note 2 abgestuft, ebenso der acht Milliarden Euro schwere Multi-Asset-Fonds DWS Concept Kaldemorgen LC, was bei beiden kein Grund zur Sorge sein sollte. Der zehn Milliarden Euro schwere Mischfonds Nordea Stable Return Fund wird nur noch mit Note 4 bewertet. Der Kurs schwankt nach wie vor kaum, entwickelte sich aber auf Dreijahressicht nur seitwärts.

Einen guten Einstand feiern die drei Multi-Asset-Fonds von Blackrock, die jeweils in haus­eigene iShares-ETFs investieren. Der BSF Managed Index Portfolios Growth, der rund 80 Prozent in Aktien hält, erreichte auf Anhieb Note 1. Ebenso der BSF Managed Index Portfolios Moderate mit einer Aktienquote von circa 60 Prozent. Der BSF Ma­naged Index Portfolios Defensive mit etwa 20 Prozent Aktien erhält FondsNote 3.
Aufsteiger, Absteiger und Erstbewertungen (pdf)









_________________________________
Bildquellen: Finanzen Verlag GmbH, Samot / Shutterstock.com
Werbung

Fondsfinder

Suchen

Heute im Fokus

Dow und DAX gehen schwächer aus dem Handel -- Trump weist Befürchtungen zurück: USA weit von Rezession entfernt -- Milliardendeal: Bayer verkauft Tiergesundheitsgeschäft -- Walt Disney im Fokus

Commerzbank prüft offenbar Filialstreichungen. Südkorea verhängt wegen Abgasmanipulation Geldbuße gegen Volkswagen. Vonovia und Co.: Urteil zur Mietpreisbremse belastet Immobilienwerte. Italienischer Regierungschef Conte kündigt Rücktritt an. BaFin prüft nach Gewinnwarnung möglichen Insiderhandel bei GRENKE.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Marktturbulenzen nehmen zu. Investieren Sie nun vermehrt in "sichere Häfen"?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
MTU Aero Engines AG Em 2017A2G83P
XING (New Work)XNG888
Braas Monier Building Group S.A.BMSA01
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Infineon AG623100