finanzen.net
15.10.2019 14:33
Bewerten
(0)

Gelten im Homeoffice feste Arbeitszeiten?

Arbeitszeit: Gelten im Homeoffice feste Arbeitszeiten? | Nachricht | finanzen.net
Arbeitszeit
Mit dem Homeoffice werden häufig Freiheit und Flexibilität verbunden. Doch ist man wirklich so frei, wenn man von zuhause aus arbeitet?
Wer würde nicht gerne lieber zuhause arbeiten, als lange Strecken zurücklegen oder ständig morgens um sieben Uhr mit der Arbeit anfangen zu müssen? Viele Arbeitnehmer bieten ihren Mitarbeitern die Option, ihre Aufgaben auch vom gemütlichen Zuhause aus zu erledigen. Doch bietet ein Homeoffice wirklich so viele Freiheiten, wie man gerne annimmt?

"Homeoffice keine Entgrenzung von Regeln"

Jein, denn ganz gleich, ob man im Büro oder von zuhause aus arbeitet, verbindliche Regeln gelten nach wie vor. "Homeoffice ist keine Entgrenzung von Regeln, die für das Arbeitsleben gesetzlich vorgeschrieben sind", wie Fachanwalt für Arbeitsrecht in Gütersloh Johannes Schipp gegenüber der Süddeutschen Zeitung äußerte. Beispielsweise gilt die feste Arbeitszeit von acht Stunden im Sinne des Arbeitszeitgesetzes. Auch ist vorgesehen, dass Mitarbeiter im Homeoffice sich an die betrieblichen Arbeitszeiten halten müssen. Nicht zuletzt haben Mitarbeiter auch im Homeoffice Anspruch auf Pausen, die sich ab einer Arbeitszeit von neun Stunden auf 45 Minuten belaufen.

Laut Schipp könnten zwar gewisse Freiräume gewährleistet werden, an die Gesetzesvorgaben müssen sich sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer dennoch halten. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass Arbeitnehmer beispielsweise zu viele Überstunden leisten oder an Tagen arbeiten, an denen es gesetzlich untersagt ist. "Es gibt Ruhezeiten und es gibt Arbeitszeitvorgaben, die im Gesetz vorgeschrieben sind", so Schipp. So zählt beispielsweise das Sonntagsarbeitsverbot auch für Mitarbeiter, die von zuhause aus arbeiten.

Sonstige Regelungen

Hin und wieder kommt es abhängig von der Auftragslage dazu, dass ein Arbeitnehmer auch Überstunden leistet. Dann kann die Arbeitszeit am Tag auf höchstens zehn Stunden ausgeweitet werden - allerdings muss die zusätzliche Arbeitszeit innerhalb von sechs Monaten ausgeglichen werden. Zudem hat der Arbeitnehmer, sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden, während der normalen bzw. festgelegten Arbeitszeit auch im Homeoffice erreichbar zu sein. Was darüber hinausgeht, ist die Freizeit des Mitarbeiters, die auch gilt, wenn er per Homeoffice arbeitet.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: kozirsky / Shutterstock.com, everything possible / Shutterstock.com

Heute im Fokus

DAX schließt leichter -- US-Börsen schließen schwächer -- Kein Testat für singapurische Wirecard-Tochter -- Lufthansa-Schlichtung geplatzt -- Conti, Rheinmetall, Daimler, Uber, Merck im Fokus

SAP-Mitbegründer Plattner verkauft Aktien für 100 Millionen Euro. Telekom will anscheinend in ihrem Kernnetz auf Huawei verzichten. Allianz-Chef hält Übernahme eines Lebensversicherers für möglich. Salesforce erhöht Umsatzausblick. Intesa und Nexi wollen enger kooperieren. Dermapharm mit Umsatzsprung.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2019?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Plug Power Inc.A1JA81
Allianz840400
K+S AGKSAG88