29.11.2021 23:04

20-jähriges Xbox-Jubiläum: adidas-Sneaker im Xbox-Design kommt auf den Markt

Besondere Zusammenarbeit: 20-jähriges Xbox-Jubiläum: adidas-Sneaker im Xbox-Design kommt auf den Markt | Nachricht | finanzen.net
Besondere Zusammenarbeit
Folgen
Zum 20. Geburtstag der Xbox bringt Microsoft einige Specials auf den Markt. Das Highlight soll ein Sneaker im Xbox-Look sein, der in Zusammenarbeit mit adidas produziert wurde.
Werbung
Xbox feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Nach Angaben des Technikmagazins Chip wurde die erste Xbox von Microsoft am 15. November 2001 in den USA veröffentlicht. Mit dem gleichzeitig rausgebrachten Spiel Halo: Combat Evolved sollte zur direkten Konkurrenz, die aus Sonys PlayStation 2, dem Nintendo GameCube und der Sega Dreamcast bestand, aufgeschlossen werden. Mit den aktuellen Xbox-Versionen Series X und Series S bietet Microsoft zwei moderne Konsolen an. Zum Geburtstag hat Microsoft einige Überraschungen für seine Fans parat. Das Highlight - ein mit adidas produzierter Sneaker.

Der Xbox/adidas Sneaker

Einer Pressemitteilung von Microsoft zufolge umfasst die Zusammenarbeit einen exklusiven adidas Originals-Sneaker im Xbox-Look. Der Schuh hat auffällig grüne Details und erinnert an den Look der ersten Xbox-Konsole und den Start von Halo: Combat Evolved. Zudem soll das Design nostalgische und moderne Elemente miteinander verbinden. Nach Angaben von Chip soll das Konsolen-Logo die Schuhlaschen zieren und die Basis des Xbox-Schuhs der Sneaker adidas Forum Tech Boost sein. Wie viel die Sonderedition kosten soll, steht noch nicht fest, allerdings kann der Wiederverkaufspreis aufgrund der limitierten Auflage schnell in die Höhe schießen. Laut Microsoft soll dies aber erst der Anfang gewesen sein.

Weitere Sneaker-Modelle, die von vergangenen und aktuellen Xbox-Konsolengenerationen inspiriert wurden, sollen folgen. In weiterer Zusammenarbeit zwischen Xbox und adidas wird zudem das Programm Always Played In, Never Played Out, das "die beliebtesten Spiele-Epochen der vergangenen zwei Jahrzehnte in den Bereichen Sport, Gaming, und Lifestyle" in den Vordergrund rückt, eingeführt. Was sich genau dahinter verbirgt, wurde offengelassen. "Die vergangenen 20 Jahre waren großartig, doch die Zukunft des Gaming wird noch besser", so Microsoft in der Pressemitteilung.

Controller und Headset als weitere Specials

Weitere Specials sind nach Angaben von Microsoft ein Xbox Wireless Controller und ein Xbox Stereo Headset. Der Controller ist eine Neuinterpretation des durchsichtigen Grüns des ursprünglichen Xbox Debug-Kits. Das Gehäuse des Controllers ist schwarz mit silbernen Innenteilen, sodass jedes Detail sichtbar wird. Der Preis soll 64,99 Euro betragen.

Auch das Stereo-Headset soll mit einem Jubiläums-Design verziert sein. Es verfügt über ein durchscheinendes schwarzes Gehäuse mit silbernen Innenteilen und grünen Akzenten am Mikrofon sowie an der Innen- und Außenseite der Hörmuscheln. Das Headset soll ebenfalls 64,99 Euro kosten.

Tim Adler / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Anthony McLaughlin / Shutterstock.com

Nachrichten zu Microsoft Corp.

  • Relevant
    3
  • Alle
    6
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Microsoft Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.12.2021Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
15.12.2021Microsoft KaufenDZ BANK
16.11.2021Microsoft OutperformCredit Suisse Group
27.10.2021Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
22.12.2021Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
15.12.2021Microsoft KaufenDZ BANK
16.11.2021Microsoft OutperformCredit Suisse Group
27.10.2021Microsoft OverweightJP Morgan Chase & Co.
27.10.2021Microsoft BuyJefferies & Company Inc.
20.07.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
13.06.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
30.04.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralMacquarie Research
01.02.2018Microsoft NeutralJP Morgan Chase & Co.
03.07.2020Microsoft verkaufenCredit Suisse Group
19.11.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
26.09.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
14.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.
13.06.2018Microsoft UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Microsoft Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester -- Asien uneinheitlich -- GSK lehnt Milliardenangebot von Unilever für Konsumgütersparte ab -- LEG-CFO sieht in Portfolioausbau wichtigen strategischen Schritt -- S&T im Fokus

Covestro will grünen Wasserstoff von australischer FFI beziehen. Frankfurter Flughafen erholt sich 2021. Chinesische Notenbank senkt Leitzinsen - Wirtschaft wächst kräftig. Verstoß gegen Quarantäneregeln: Credit-Suisse-Chefaufseher muss gehen. Microsoft: Zerstörerische Schadsoftware auf Regierungs-PCs in Ukraine. Richter reduziert Santander-Entschädigungszahlung an Andrea Orcel. US-Bundesstaaten wollen ihre Kartellklage gegen Facebook retten.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende 2022?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln