20.04.2021 23:25

Hier ist das Wohnen für Studenten am teuersten

Kostspieliges Studium: Hier ist das Wohnen für Studenten am teuersten | Nachricht | finanzen.net
Kostspieliges Studium
Folgen
Während die Zahl der Studierenden in Deutschland stetig wächst, steigt auch die Miete in den beliebten Universitätsstädten ständig - selbst die Pandemie konnte dem keinen Einhalt gebieten: In der Stadt auf Platz eins dieses Rankings müssen Studierende monatlich mehr als 700 Euro für eine Musterwohnung hinblättern.
Werbung
Das Institut für deutsche Wirtschaft Köln hat für MLP erneut den sogenannten Studentenwohnreport erstellt. Das Ergebnis: BAföG reicht nicht für die durchschnittliche Miete von 430 Euro, die die Studierenden in den 30 untersuchten Städten monatlich zahlen. Deswegen haben viele Studierende einen Nebenjob - wer während des Studiums hohe Mieten scheut, sollte am besten noch vor der Bewerbung über die Mietpreise in den verschiedenen Städten Bescheid wissen.

Neben dem MLP-Studentenwohnreport wurden die Website der Stadt Heidelberg, Statista und ZEIT Campus als Quellen verwendet, Stand ist der 24.09.2020.

Redaktion finanzen.net


Platz 12: Das Ranking

In Deutschland ist die Zahl der Studierenden in den letzten Jahren stetig gestiegen - und so auch die Mietpreise in den Universitätsstädten.

Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat für die Finanzberatung MLP Daten zu den Mietpreisen studentischer Wohnungen erhoben und im MLP-Studentenwohnreport 2020 ausgewertet. Dazu wurden sowohl der durchschnittliche Quadratmeterpreis als auch der Preis für eine studentische Musterwohnung inklusive Nebenkosten ermittelt. Weitere Quellen sind die Website der Stadt Heidelberg, Statista und ZEIT Campus, Stand ist der 24.09.2020.

Quelle: Statista, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, Bild: v.schlichting / Shutterstock.com
Bildquellen: AlexRoz / Shutterstock.com

Nachrichten zu Daimler AG

  • Relevant
    1
  • Alle
    5
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Daimler AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.05.2021Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2021Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Daimler OutperformRBC Capital Markets
28.04.2021Daimler buyJefferies & Company Inc.
26.04.2021Daimler kaufenIndependent Research GmbH
06.05.2021Daimler buyGoldman Sachs Group Inc.
03.05.2021Daimler overweightJP Morgan Chase & Co.
30.04.2021Daimler OutperformRBC Capital Markets
28.04.2021Daimler buyJefferies & Company Inc.
26.04.2021Daimler kaufenIndependent Research GmbH
23.04.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
23.04.2021Daimler NeutralUBS AG
16.04.2021Daimler HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.04.2021Daimler NeutralUBS AG
15.04.2021Daimler NeutralUBS AG
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.
24.09.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Daimler AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

DAX steigt -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- Knorr-Bremse schneidet besser ab -- VW, FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro. Toshiba in Europa Ziel eines Hackerangriffs. hGears engt wohl Preisspanne für Börsengang ein. SUSE will anscheinend Angebotsspanne am unteren Ende einengen. Deka stärkt Aufsichtsrat der Aareal Bank den Rücken.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln