24.09.2020 23:48

Käufer entdeckt Heimwerkbauteile in Teslas Model Y

Kurioser Fund: Käufer entdeckt Heimwerkbauteile in Teslas Model Y | Nachricht | finanzen.net
Kurioser Fund
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.10. zusätzlich! -W-

Ein Tesla-Besitzer wagte neulich einen Blick unter die Haube seines 55.000 US-Dollar teuren Model Y und stieß dabei auf einen äußerst ungewöhnlichen Fund. Neben ihm berichteten weitere Käufer des Model Y von derselben Entdeckung bei ihren Tesla-Fahrzeugen.
Werbung
Über 50.000 US-Dollar müssen Kunden für den Kauf eines Model Y von Tesla aufbringen. Wer einen derart hohen Preis für ein Auto investiert, erwartet im Regelfall auch eine Konstruktion und Verarbeitung, die qualitativ dem Kaufpreis gerecht wird.

Winkelleisten und Plastikriemen aus dem Baumarkt?

Den Reaktionen auf den Vorfall zufolge erfüllt die in dem Fahrzeug verbaute Konstruktion aber nicht die Erwartungen und Vorstellungen, die der Tesla-Besitzer und viele weitere Fahrzeughalter dem Model Y entgegenbringen. Publik wurde der Fall durch den Nutzer "Brown1428", als dieser im Forum des "Tesla Motors Club" ein Foto der verbauten Konstruktion seines Fahrzeuges hochlud. Zu sehen ist vermutlich ein Kühlaggregat, das offenbar mit Winkelleisten und Plastikriemen fixiert wurde. Der Anblick erinnert die Benutzer eher an eine Heimwerker-Konstruktion als an ein teures, modernes Hightech-Elektroauto. Der Nutzer kommentiert seine Entdeckung mit den Worten: "Da ist jemand in den Baumarkt gerannt, um die Zahlen für das 2. Quartal zu schaffen".

Der Vorfall löste neben blankem Entsetzen auch viel Spott und Hohn bei den weiteren Nutzern des Forums aus. Wie sich herausstellte, war das Fahrzeug des obigen Nutzers nicht das einzige mit der improvisiert-anmutenden Konstruktion. Weitere Nutzer bestätigten, denselben Fund bei ihrem Model Y gemacht zu haben und untermauerten dies mit selbstgemachten Fotos.

Was es mit der Konstruktion auf sich haben könnte

Wie das Online-Magazin "The-Drive" berichtet, soll es sich bei dem verbauten Teil um den flüssigkeitsgekühlten Kondensator des Model Y handeln. Im Grunde genommen übernimmt der Kondensator den Wärmeaustausch. Er sorgt unter anderem dafür, dass die Batterie nicht überhitzt, sowie die Klimaanlage kühlt. Wie das Magazin ebenfalls anführt, war in diversen YouTube-Videos über Teslas Model Y eine qualitativ überzeugendere Abdeckung als auf den Fotos der Forum-Nutzer zu sehen. Zudem führe interessanterweise keine der von Tesla selbst erstellten Dokumente und Kataloge eines der montierten Teile. "The Drive" nach ist es also nicht ersichtlich, ob die Konstruktion von Tesla einfach nicht dokumentiert wurde, oder ob es sich um eine unter Zeitdruck entstandene schnelle Lösung auf ein Problem der Produktion handelt.

Philipp Beißwanger / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: betto rodrigues / Shutterstock.com

Nachrichten zu Tesla

  • Relevant
    2
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Absatzrekord erzielt
Tesla setzt seine Rekordfahrt fort
Der Elektroautopionier Tesla hat das fünfte Quartal in Folge einen Gewinn eingefahren und mit 139.300 verkauften Autos zwischen Juli und September ein Absatzrekord erzielt.
16:00 Uhr
23.10.20
23.10.20

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Tesla

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
23.09.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
26.08.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
23.07.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
18.06.2020Tesla buyJefferies & Company Inc.
28.05.2020Tesla buyGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla NeutralUBS AG
22.10.2020Tesla NeutralCredit Suisse Group
22.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
19.10.2020Tesla NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Tesla UnderweightJP Morgan Chase & Co.
22.10.2020Tesla UnderperformBernstein Research
22.10.2020Tesla UnderweightBarclays Capital
22.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets
05.10.2020Tesla UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Tesla nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt etwas leichter -- DAX geht sich mit Gewinnen ins Wochenende -- Intels Geschäft mit Rechenzentren enttäuscht -- Daimler hebt Gewinnprognose an -- Gilead, CureVac, AmEx, Wirecard im Fokus

Goldman Sachs zahlt im Korruptionsfall 1MDB weitere Milliardensumme. Siemens Healthineers: US-Kartellfreigabe für Varian-Übernahme. Uber und Lyft erleiden Niederlage vor Gericht bei Fahrerstatus in Kalifornien. Walmart verklagt US-Regierung wegen drohender Opioid-Strafen. Siemens Energy-Aktie moderat im Plus - Künftig Chance auf DAX-Aufstieg. Ceconomy mit gutem Start ins neue Geschäftsjahr.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Die Infektionszahlen steigen und die Corona-Schutzmaßnahmen werden verstärkt. Decken Sie sich angesichts dessen vermehrt mit Waren des täglichen Gebrauchs ein?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Apple Inc.865985
BayerBAY001
CureVacA2P71U
NEL ASAA0B733
BYD Co. Ltd.A0M4W9
AlibabaA117ME
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750