28.09.2021 23:23

Dieses Startup macht jeden zum Influencer

Schon ab 100 Followern: Dieses Startup macht jeden zum Influencer | Nachricht | finanzen.net
Schon ab 100 Followern
Folgen
Marken zahlen für Einkäufe und das schon ab 100 Followern - das verspricht ein Hamburger Startup und will mit seiner App jeden zum Influencer machen.
Werbung

Startup mit siebenstelliger Finanzierungshilfe

Heutzutage wünschen sich viele, vor allem junge Menschen als Influencer ihr Geld zu verdienen. Sie wollen als Markenbotschafter fungieren, Kleidung, Kosmetik und andere Dinge in die Kamera halten und dafür von den Unternehmen hinter den Produkten bezahlt werden. In der Regel ist dafür ein großes Publikum erforderlich, denn damit die Marken auch wirklich Geld mit der Werbung auf den Social-Media-Plattformen verdienen, muss diese möglichst viele Menschen erreichen. User, die keine große Reichweite vorweisen können, erhalten deshalb nur selten Deals. Doch das Hamburger Startup Yamuntu verspricht mit seiner App den großen Erfolg als Influencer - und das schon ab 100 Followern. Was als Idee von drei jungen Gründern begann, konnte laut dem Nachrichtenportal Welt mittlerweile einige Investoren gewinnen und eine Finanzierungsrunde im einstelligen Millionenbereich abschließen.

Die Menschen hinter Yamuntu

Seinen Anfang nahm Yamuntu mit der Idee des damals erst 19-jährigen Woundioun Sissiko. Den ersten Erfolg feierte er mit seiner Teilnahme am Next Commerce Accelerators und konnte seitdem nicht nur Menschen sondern auch Unternehmen von seiner App überzeugen und zu einer Investition bewegen. 2020 kamen als Mitgründer Oliver Krause und Martin Westphal dazu. Mittlerweile besteht das Team aus 15 Personen aus unterschiedlichen Fachbereichen.

Mit Yamuntu zum Influencer werden

Dass man als Influencer viel Geld verdienen kann, dürfte für die meisten keine große Neuigkeit mehr sein, aber es haben bislang eben nur wenige auch die Möglichkeit, durch Werbung auf Social Media Einnahmen zu generieren. Die App Yamuntu soll genau das nun ändern, denn durch die Plattform soll jeder Nutzer die Chance dazu bekommen. Dafür bedarf es lediglich der App und der Wahl eines Onlineshops. Wichtig ist, dass es sich dabei um einen der Partnershops von Yamuntu handeln muss. Dort kann der Nutzer dann die Produkte seiner Wahl einkaufen. Sobald diese ankommen und überzeugen, muss dazu über die App eine Story gepostet werden. In der Story wird automatisch mit einem kleinen Sticker auf den Partner verwiesen, über den der Kauf erfolgte. Anschließend erhält der angehende Influencer innerhalb von 48 Stunden seine Prämie, die in der Regel über PayPal ausgezahlt wird. Dabei sind Gagen von bis zu 30 Euro möglich, sodass man sich entweder etwas dazu verdient oder auf diesem Weg das Produkt umsonst erhalten hat.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Jirsak / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

DAX stabil -- Asiens Börsen uneins -- Deutsche Bank hat womöglich gegen US-Vergleich verstoßen -- GameStop verfehlt Erwartungen -- Booster mit BioNTech erhöht Schutz enorm -- VW im Fokus

Vivendi übernimmt Lagardere-Anteil von Investor Amber Capital. easyJet sieht Verbesserung der Situation am BER. Deutsche Exporte steigen im Oktober kräftig. L'Oréal kauft US-Marke Youth to the People. China: Anstieg der Erzeugerpreise verlangsamt sich etwas. Studie: Markt für Börsengänge erholt sich. Apple erreicht Aufschub bei Lockerung der App-Store-Regeln in den USA.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie hat sich Ihr Wertpapierdepot seit Jahresbeginn entwickelt?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln