20.01.2022 23:23

Apple-Aktie: Apple mit neuem Patent zum Schutz vor Diebstählen in Apple Stores

Sicherheitsmaßnahmen: Apple-Aktie: Apple mit neuem Patent zum Schutz vor Diebstählen in Apple Stores | Nachricht | finanzen.net
Sicherheitsmaßnahmen
Folgen
Apple prüft derzeit neue Sicherheitsmaßnahmen für Apple Stores zum Schutz vor Raubüberfällen. Hierzu wurde bereits ein Patent eingereicht.
Werbung

Apple meldet neues Patent an

Nach Angaben der Website MacRumors beschreibt Apple in einem Patent mit dem Titel "Product-Display System", das beim United States Patent and Trademark Office eingereicht und von Patently Apple entdeckt wurde, eine Reihe mechanischer Systeme zur Sicherung von Apple-Geräten wie dem iPhone oder dem iPad.

In diesem Vorschlag wird die Befestigung eines "Haltekörpers" und eines "Displaystiels" erwähnt, die an den Tischen der Apple Stores angebracht werden sollen und mit einer "Halteklammer" zur Aufnahme der Geräte ausgestattet sind. Um Kunden das Testen der Geräte zu ermöglichen, sind einige Geräte mit einem einziehbaren Haltekabel ausgestattet.

Das Kabelsystem wurde laut dem Blog iPhone in Canada extra entwickelt, um den Kunden maximale Freiheit zu bieten und gleichzeitig sicherzustellen, dass das Gerät nicht vom Tisch entfernt werden kann, ohne den Alarm auszulösen.

Apple Stores werden oft Opfer von Diebstählen

Laut MacRumors hat Apple in der Vergangenheit bei einigen Stores mit der Entfernung von Sicherheitsbändern experimentiert. Apple-Geräte gehen automatisch in den sogenannten "Verlustmodus", wenn das Gerät aus einem Store gestohlen wurde. Dadurch wird das Gerät unbrauchbar. Diese Tatsache hat Apple in der Vergangenheit allerdings nicht vor Diebstählen geschützt. So wurde das Unternehmen in den letzten Jahren Opfer zahlreicher Einbruchdiebstähle.

Der Apple Store-Experte Michael Steeber schreibt in einem Beitrag auf Twitter:

"Kein Kabelsalat, keine Löcher im Tisch, keine veralteten Displays, kein Chaos. Für Wiederverkäufer bedeutet dies, dass sie weniger spezielle Schulungen absolvieren müssen, um einen Laden über Nacht und unter großem Zeitdruck umzurüsten". Außerdem schreibt er, dass das neue Befestigungssystem bereits von einigen Apple-Einzelhandelspartnern und autorisierten Wiederverkäufern eingesetzt wird.

Philipp Weimer / Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Apple Inc.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Apple Inc.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: nui7711 / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    6
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
29.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
08.04.2022Apple BuyDeutsche Bank AG
07.04.2022Apple OverweightJP Morgan Chase & Co.
04.04.2022Apple BuyUBS AG
29.04.2022Apple Market-PerformBernstein Research
29.04.2022Apple NeutralCredit Suisse Group
29.04.2022Apple NeutralGoldman Sachs Group Inc.
29.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
27.04.2022Apple Equal WeightBarclays Capital
21.04.2021Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
19.11.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
30.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
14.10.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX nach starken ifo-Daten im Plus -- US-Börsen höher -- Daimler Truck steigt bei Manz ein -- Deutsche Euroshop, Siemens Energy, Siemens Gamesa, LEONI, Airbus im Fokus

Vertrag gekündigt: Polen will kein russisches Gas mehr beziehen. IWF korrigiert deutsche Wachstumsprognose für 2023 nach unten. Merck KGaA baut Produktionskapazitäten in Irland aus. EZB-Chefin Lagarde deutet erste Zinsanhebung im Juli an. Rheinmetall-JV erhält Großauftrag von E-Auto-Hersteller. S&P stockt Commerzbank-Rating auf. OMV-Tochter Borealis und Adnoc setzen Angebotspreis für Borouge-Aktie fest.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln