Top-Berater

Hinter den Kulissen des Fußballs: Das sind die erfolgreichsten Fußball-Berater

29.05.24 06:44 Uhr

Die Strippenzieher des internationalen Fußballgeschäfts: So sehr sahnen Fußball-Berater ab | finanzen.net

Es gibt kaum eine Sportart, in der so riesige Geldsummen zirkulieren wie im Fußball. Und die gehen nicht nur an Klubs oder Spieler - auch Berater erfreuen sich hier eines stattlichen Verdienstes.

Werte in diesem Artikel

Es bedarf schon einiges an Können, um Fußball-Talente zu entdecken und diese anschließend mit großen Klubs in Kontakt zu bringen. Wer das Zeug dazu hat, kann sich freuen, denn Spielerberater verdienen gut. Ziemlich gut. Im Jahr 2022 zahlten Berichten zufolge allein die Premier League-Klubs 318 Millionen Pfund (umgerechnet rund 395 Millionen US-Dollar) an ihre Berater. Diese stetig fließenden hohen Summen bedeuten, dass sich viele Sportberater im Laufe der Jahre ein stattliches Vermögen aufbauen konnten. Im Folgenden werden einige der erfolgreichsten Berater vorgestellt.

Verträge im Wert von rund einer Milliarde US-Dollar

Cristiano Ronaldo kennt jeder, seinen ehemaligen Berater Jorge Mendes wohl eher weniger. Den großen 117 Millionen US-Dollar-schweren Transfer Ronaldos zu Juventus Turin im Jahr 2018 hat Mendes verhandelt. Andere bekannte Fußball-Stars, die zu den im Laufe der Jahre angesammelten, über Hundert Klienten des Portugiesen gehören, sind James Rodriguez und Angel Di Maria. Laut Forbes beläuft sich sein Vermögen auf mindestens 100 Millionen US-Dollar. Nach Angaben des Wirtschaftsmagazins haben seine ausgehandelten Verträge einen Wert von rund einer Milliarde US-Dollar.

Als wahre Beratergröße kann sich auch Jonathan Barnett bezeichnen. Obwohl er sich bevorzugt im Hintergrund aufhält, kann Barnett ein stattliches Vermögen von rund 142,3 Millionen US-Dollar aufweisen. Er verhandelt laut Forbes mit 388 Klubs und Spielern Verträge, die bei einem Wert von 1,4 Milliarden US-Dollar liegen. Zu den Kunden des Engländers zählen dabei unter anderem Luke Shaw und Ex-Spieler Gareth Bale, die für große Klubs wie Real Madrid und Manchester United spielen.

Auch der 2022 früh verstorbene italienische Spielerberater Mino Raiola hat Verträge im Wert von mehreren Millionen US-Dollar ausgehandelt. Raiola konnte sich im Laufe seiner Karriere ein Vermögen von 84,7 Millionen US-Dollar aufbauen und gehörte zu den reichsten Sportberatern der Welt. Den 105 Millionen US-Dollar teuren Transfer Paul Pogbas zu Juventus Turin, der 2016 einen Rekord darstellte, hatte Raiola zu verantworten. Zu seinen Klienten gehörten auch andere Stars wie Zlatan Ibrahimovic und Marco Verratti.

Ein paar Deutsche unter den reichen Spielerberatern

Auch deutsche Berater können sich zu den Top-Berater-Größen zählen. Einer von ihnen ist Volker Struth. Er gilt international als Schwergewicht und verfügt laut Forbes über ein geschätztes Vermögen von rund 41,8 Millionen US-Dollar. Toni Kroos, Marco Reus und Julian Weigl sind dabei einige der Fußball-Stars, die er bereits vertreten hat. Struth zählt 77 Klienten und hat Verträge im Wert von rund 418 Millionen US-Dollar verhandelt.

Auf Platz zwei der bestverdienenden deutschen Spielerberater kommt Thomas Kroth. Laut Forbes liegt sein Vermögen bei umgerechnet rund 20 Millionen US-Dollar. Ganze 197,4 Millionen US-Dollar beträgt der Wert der Verträge, die er mit 158 großen Klubs und Fußballspielern verhandelt hat. Hierzu gehören unter anderem Manuel Neuer, Kevin Volland und Shinji Kagawa. Bevor er sich seiner Tätigkeit als Spielervermittler widmete, spielte Kroth 14 Jahre als Mittelfeldspieler in der Bundesliga unter anderem für Borussia Dortmund und den Hamburger SV.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf BVB (Borussia Dortmund)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf BVB (Borussia Dortmund)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Nachrichten zu BVB (Borussia Dortmund)

Analysen zu BVB (Borussia Dortmund)

DatumRatingAnalyst
13.05.2024BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2023BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
13.05.2024BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2023BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.05.2022BVB (Borussia Dortmund) BuyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.10.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.09.2021BVB (Borussia Dortmund) BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
DatumRatingAnalyst
23.11.2017BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
29.11.2016BVB (Borussia Dortmund) NeutralOddo Seydler Bank AG
16.12.2014BVB (Borussia Dortmund) HaltenGSC Research GmbH
08.10.2010Borussia Dortmund GmbHCo haltenBankhaus Lampe KG
10.06.2010Borussia Dortmund wurde ausgestopptFocus Money
DatumRatingAnalyst
14.08.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
19.06.2007Borussia Dortmund verkaufenGSC Research
17.04.2007Borussia Dortmund DowngradeGSC Research
18.08.2006Borussia Dortmund reduzierenAC Research
22.05.2006Borussia Dortmund verkaufenEuro am Sonntag

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für BVB (Borussia Dortmund) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"