finanzen.net
16.09.2020 19:07
Werbemitteilung unseres Partners

Gutes Gewissen und satte Rendite - wie Sie mit ESG-Kriterien Ihre Rendite steigern

Live-Mittschnitt: Gutes Gewissen und satte Rendite - wie Sie mit ESG-Kriterien Ihre Rendite steigern | Nachricht | finanzen.net
Live-Mittschnitt
Folgen
Mit nachhaltigen Geldanlagen schonen Sie als Anleger nicht nur die Ressourcen, Sie steigern damit auch Ihre Rendite. Wie das gelingt, welche Chancen nachhaltige Investments eröffnen und warum nachhaltig nicht gleich nachhaltig ist, erfuhren Sie im Experten-Seminar.
Werbung

Nachhaltigkeit ist nicht nur ein Trend, es ist auch ein milliardenschwerer Markt für Geldanlagen, der dynamisch wächst. Mit ökologisch, ökonomisch und sozial verträglichen Investments reduzieren Anleger Risiken im Portfolio. Doch nicht nur das: Nachhaltig investieren bedeutet keinesfalls einen Verzicht auf Rendite. Mit den ESG-Kriterien können Anleger sich Nachhaltigkeit in ihr Portfolio holen.

Wie Sie chancenreiche und zugleich nachhaltige Investments erkennen und was Sie dabei beachten müssen erfuhren Sie im Online-Seminar. Börsen-Experte Sebastian Wielert erklärte praxisnah anhand des weltweiten Index MSCI World, was genau ESG-Kriterien sind und wie Sie anhand von ihnen Nachhaltigkeit in Ihr Portfolio einfließen lassen können.

Haben Sie das Webinar verpasst? Das ist überhaupt kein Problem, Sie können sich hier den Mitschnitt des Webinars anschauen!

Sebastian Wielert erklärte im Seminar am 16. September von Grund auf, worum es sich bei ESG-Nachhaltigkeit handelt. Er ging besonders darauf ein, wie sich die Kriterien zusammensetzen und welche Möglichkeit Sie haben, sie in Ihr Portfolio einfließen zu lassen. ESG-Kriterien können Ihnen als Anleger dabei helfen, Risiken zu erkennen, da die Informationen Transparenz bei der Unternehmensperformance schaffen sollen. Außerdem ging der Börsenprofi darauf ein, warum es beim Klimawandel nicht nur um Umweltschutz geht, sondern darum, dass alle Bereiche der Gesellschaft eine Rolle dabei spielen.

Abonnieren Sie jetzt den YouTube-Kanal der Ratgeber-Redaktion - und erfahren Sie, wie Sie mehr aus Ihrem Geld machen!

In unseren leicht verständlichen Erklär- und Praxisvideos geben wir Ihnen Antworten auf die wichtigsten Anlegerfragen: Wie eröffnen Sie ein Wertpapierdepot? Wie kaufen Sie Aktien? Was sind Swap-ETFs? Warum sollte ein ETF-Sparplan in Börsenkrisen weiterlaufen? Welche Aktien sind jetzt einen Blick wert? Worauf müssen Sie grundsätzlich bei der Geldanlage achten?

Logo Hier klicken und YouTube-Kanal abonnieren!


Ihr Experte im Online-Seminar

Ihr Experte im Online-Seminar Sebastian Wielert förderte den Vertrieb bei der Fondsgesellschaft Deka und verantwortet nun den ETF Vertrieb der Sparkassen und Genossenschaften bei DWS Xtrackers. Seine Bankkarriere begann 2002 in München als Anlageberater bei der Citibank. Von 2007 bis 2015, war Sebastian Wielert als Leiter Vermögensberatung, Vorgesetzter von Anlage- und Vermögensberatern bei der Targobank in Bayern. Sein besonderes Interesse liegt bei nachhaltigen Geldanlagen und Technologie Opportunitäten.

Bildquellen: maxsattana / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Dow fester -- DAX legt zu -- Aurora Cannabis mit Milliardenverlust -- Tesla bestätigt Jahresziele -- Nike steigert Gewinn -- Daimler, Siemens, SMA Solar, Fresenius im Fokus

Deutsche Post und Verdi einigen sich auf Tarifvereinbarung. BVB holt wohl weiteres englisches Top-Talent. Johnson & Johnson beginnt letzte Testphase mit COVID-19-Impfstoff. Wacker Neuson erweitert Vorstand. Siemens und Atos verlängern strategische Partnerschaft. ams und OSRAM einigen sich auf Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. Palantir startet am 30. September an der Börse. Knaus Tabbert mit IPO unter Erwartung.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NikolaA2P4A9
XiaomiA2JNY1
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747