15.01.2021 11:23
Werbung

Trading Idee SAP: Eine positive Überraschung

Trading Idee: Trading Idee SAP: Eine positive Überraschung | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Der Softwarekonzern SAP hat seine Zahlen für das vierte Quartal 2020 und somit auch für das Gesamtjahr präsentiert und dabei eine positive Überraschung liefern können. Das gilt insbesondere für den viel beachteten Margen-Ausweis.
Werbung
Denn für das Gesamtjahr 2020 kann man eine operative Marge von 30,3 Prozent vorweisen. Dies war nicht nur höher als die 29,7 Prozent aus dem Vorjahr, sondern auch besser als die 30 Prozent, die im Analystenkonsens geschätzt worden waren. Die Grundlage wurde dafür im Abschlussquartal gelegt, wo SAP mit einer operativen Marge von 36,7 Prozent glänzen konnte.

Kern der SAP-Story bleibt weiterhin das Cloud-Geschäft. Hier konnte der Walldorfer Konzern im Schlussquartal 2020 ein Umsatzwachstum von 8 Prozent ausweisen, während auf Konzernebene ein Umsatzrückgang von 6 Prozent zu verzeichnen war. Positiv wirkte sich auch aus, dass die immer noch wichtigen Lizenzumsätze mit einem Rückgang um 15 Prozent deutlich weniger Federn lassen mussten als erwartet. Entsprechend positiv geht SAP in das neue Geschäftsjahr.

So rechnet man beim Cloud-Geschäft mit einem Umsatzwachstum zwischen 13 und 18 Prozent (Gesamtjahr 2020 +15 Prozent). Die anderen Erwartungen sind eher verhalten. So erwartet SAP einen leichten Rückgang beim Betriebsergebnis. Indes: Dass SAP vorläufig noch Zurückhaltung übt, ist keine Überraschung. Zur Wachstumsstrategie hatte SAP ja schon im Oktober ausreichend viel gesagt. Damals löste das einen Schock aus. Heute sind die präsentierten Zahlen eher positiv zu werten und folgen dem vorgezeichneten Wachstumspfad. Deshalb stehen die Chancen nicht schlecht, dass die Aktie ihren bisherigen Erholungstrend weiter fortführen kann.

Spekulativ aufgestellte Investoren können dies natürlich auch mit einem Hebelprodukt umsetzen. Hier würden wir ein Best Unlimited Bull der Société Générale mit einem Hebel von derzeit 6,2 nutzen. Wir würden dem Papier ein Potenzial von rund 60 Prozent zutrauen mit einem Kursziel von rund 2,70 Euro. Abgesichert werden sollte mit einem Stopp-Loss bei 1,20 Euro.

• Basiswert: SAP
• Produktgattung: Knock-Out Warrants
• Emittent: Société Générale
• ISIN: DE000SB7W585
• Laufzeit: Open end
• Kurs K.-o.-Call (15.01.2021 11:10 Uhr): 1,70 Euro
• Basispreis variabel: 88,5499 Euro
• Knock-out-Schwelle: 94,00 Euro
• Hebel: 6,2
• Abstand zum Knock-out: 11,1 Prozent
• Stopp-Loss Call: 1,20 Euro

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister sc consult GmbH. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: SAP AG / Wolfram Scheible

Nachrichten zu SAP SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu SAP SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.03.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
05.02.2021SAP SE OutperformBernstein Research
03.02.2021SAP SE buyBaader Bank
02.02.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2021SAP SE OutperformBernstein Research
04.03.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
05.02.2021SAP SE OutperformBernstein Research
03.02.2021SAP SE buyBaader Bank
02.02.2021SAP SE buyGoldman Sachs Group Inc.
02.02.2021SAP SE OutperformBernstein Research
01.02.2021SAP SE NeutralUBS AG
01.02.2021SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.01.2021SAP SE HoldKepler Cheuvreux
29.01.2021SAP SE NeutralJP Morgan Chase & Co.
28.01.2021SAP SE NeutralUBS AG
17.12.2019SAP SE UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
05.04.2019SAP SE ReduceOddo BHF
21.07.2017SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
24.10.2016SAP SE UnderperformBNP PARIBAS
19.10.2016SAP SE UnderperformJefferies & Company Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für SAP SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich fester -- DAX schließt weit im Plus - neues Allzeithoch -- Deutsche Post erhöht Dividende deutlich und kauft eigene Aktien -- McAfee, Microsoft, LEONI im Fokus

General Electric und AerCap wollen wohl Jet-Leasinggeschäft zusammenlegen. DuPont kauft Laird Performance Materials für mehrere Milliarden Dollar. EU und USA setzen wechselseitig verhängte Strafzölle aus. thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen'. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie bewerten Sie die Arbeit der Bundesregierung in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln