Nutzwertanalyse NWA

Nutzwertanalyse NWA - Definition

Planungstechnik (Planungstechnik, Scoring-Modell), die für die Bewertung und Entscheidung i.R. der Planung einsetzbar ist, wobei sie idealerweise den gesamten Planungsprozess visualisiert.

SCHNELLSUCHE

Vorgehensweise
Nach der Erstellung eines Zielsystems (situative, vollständige, operationale, überschneidungsfreie Ziele) ist das Entscheidungsfeld abzugrenzen, d. h. Alternativen hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit vorauszuwählen. Danach wird die Zielertragsmatrix erstellt, d. h. je Alternative wird für jedes Ziel oder Unterziel das Wirkungsergebnis prognostiziert oder festgestellt. Die Zielerträge werden durch die anschließende Bewertung und Skalierung in Zielwerte übertragen, wobei die Zielgewichtungen einfließen können. Die abschließende Wertsynthese ermittelt je Alternative einen Gesamtnutzwert, der zu der Entscheidung führt. Insbesondere bei den konstitutiven Entscheidungen (Standort, Rechtsform, Unternehmenszusammenschlüsse) wird die NWA erfolgreich eingesetzt (Abbildung N-3).
Schaubild
Nutzwertanalyse

Abbildung N-3: Nutzwertanalyse

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/nutzwertanalyse-nwa/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln