Ökonomisches Prinzip

Ökonomisches Prinzip - Definition

Prinzip, mit dem ein Betrieb, der von vielerlei Wissenschaften (z. B. Soziologie, Psychologie, Politologie, Jurisprudenz) untersuchbar ist, für die Betriebswirtschaftslehre als Erfahrungsobjekt ausgewählt wird. Das Ökonomische Prinzip hat im Zeitablauf einige Veränderungen erfahren und wird dies zukünftig weiter tun.

SCHNELLSUCHE

Entwicklung des ökonomischen Prinzips
Während in der traditionellen Betriebswirtschaftslehre das Prinzip der Gewinnmaximierung als oberstes und rationales Prinzip gilt, später die Ergiebigkeit bei der Kombination von Produktionsfaktoren (Produktivität) und bis dato das "optimale Entscheiden über knappe Güter" als Ökonomisches Prinzip gilt, ist künftig evtl. die Soziale Verantwortung oder ein "ökologischer Nutzen" als ergänzendes Prinzip denkbar. Die Gewinnmaximierung eines homo oeconomicus, dem soziale Ziele gleichgültig sind, kann nicht mehr das aktuelle Oberziel von Unternehmen sein. Die aus dem allgemeinen Rationalprinzip abgeleitete Maxime, dass gegebene Ziele durch minimale Einsätze oder gegebene Einsätze zur Maximierung des Zieles einzusetzen bzw. zu kombinieren sind, kann derzeit noch als Ökonomisches Prinzip gelten. Aus diesem allgemeinen Ökonomischen Prinzip, das sich seinerseits aus dem allgemeinen Rationalprinzip für menschliches Verhalten ableiten lässt, können die drei Prinzipien Produktivität (mengenmäßige Rationalität), Wirtschaftlichkeit (wertmäßige Rationalität) und Rentabilität abgeleitet werden.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/oekonomisches-prinzip/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln