Ökobilanz

Ökobilanz - Definition

Darstellung der in der traditionellen Finanzbuchhaltung und Bilanzierung nicht erfassten ökologischen Umweltwirkungen (Ressourcenverbrauch, Emission), differenziert nach verschiedenen Input- und Output-Arten analog zur kaufmännischen Kostenartenrechnung, um das Aufkommen und die Verwendung eingesetzter Rohstoffe bzw. Energieträger darzustellen (Ökologischer Ansatz der Betriebswirtschaftslehre). Ein Vorschlag einer solchen Untergliederung der Bilanz nach umweltrelevanten Positionen stellt Abbildung O-1 dar.

SCHNELLSUCHE

Ökobilanz Tabelle
Ökobilanz

Abb. O-1: Beispiele für eine tiefere Untergliederung der Bilanz nach umweltrelevanten Positionen

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/oekobilanz/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln