Projektorganisation

Projektorganisation - Definition

Aufbauorganisation (Aufbauorganisation) für Projektaufgaben. Projekte lassen sich innerhalb der bestehenden Organisation bewältigen durch Kollegien, die sich für die Zeit des Projektes treffen, um die Projektaufgabe zusätzlich zu ihren Funktionsaufgaben zu erledigen, oder durch reine Projektorganisationen, also für die Zeit des Projektes ausgelagerte Organisationsformen. Bei der reinen Projektorganisation (Abbildung P-16) werden Mitarbeiter für die Projektdauer voll einem Projektleiter (Projektmanager) unterstellt und fehlen entsprechend für diese Zeit der normalen Unternehmensorganisation. Das Gleiche gilt für die Sachmittel, die der Projektgruppe oder -abteilung zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere in einer sehr turbulenten Umwelt, in der es gilt, sich an ständig neuartigen und komplexen Aufgaben zu bewähren, sind Projektorganisationen sinnvoll.

SCHNELLSUCHE

Projektorganisation Schaubild
Projektorganisation

Abbildung P-16: reine Projektorganisation

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/projektorganisation/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln