Preisbildung

Preisbildung - Definition

Entscheidung (Entscheidung) über die Höhe des Preises (Preis) i.R. der betrieblichen Preispolitik (Marketing). Es lassen sich in der Praxis vor allem vier Arten der Preisbildung kennzeichnen

SCHNELLSUCHE

Preisbildung Arten

Kostenorientierte Preisbestimmung

Zugrunde liegt hierbei die Überlegung der Preiskalkulation auf Selbstkostenbasis zuzüglich eines vom Unternehmen angesetzten Gewinnzuschlags. Diese Art der Preisbestimmung ist sowohl auf Vollkostenbasis als auch auf Teilkostenbasis möglich.

Nachfrageorientierte Preisbestimmung

Basis hierfür sind eine Reihe von Preistests, mit denen die Bereitschaft der Kunden, einen bestimmten Preis zu bezahlen, überprüft werden soll. Die Preisbestimmung orientiert sich also am Nachfrager.

Konkurrenzorientierte Preisbestimmung

Der Anbieter richtet seine Preisforderung nach einem so genannten Preisführer. Hierbei kann es sich um einen dominierenden Preisführer, d. h. ein Unternehmen, das aufgrund seines hohen Marktanteils einen besonderen Einfluss besitzt, oder um einen barometrischen Preisführer handeln, d. h. ein Unternehmen, dem eine besondere Marktübersicht zugesprochen wird. Ein Preiskampf wird hierdurch in der Regel vermieden.

Nutzenorientierte Preisbestimmung

Ausschlaggebend für die Preisforderung des Anbieters ist der Nutzen des angebotenen Produktes für den Nachfrager. Problematisch ist hierbei die Ermittlung des Nutzens beim individuellen Kunden.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/preisbildung/9

Versionen dieses Artikels

Falls für diesen Artikel mehrere Versionen verfügbar sind, können Sie eine Version auswählen, die Sie verwenden möchten.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln