NEU: Krypto-Sparplan bei BISON. Einfach und stressfrei in Bitcoin, Ethereum & Co. investieren. -w-
09.12.2021 08:00

10 wichtige Fakten: Das sollten Sie am Donnerstag an der Börse wissen

10 vor 9: 10 wichtige Fakten: Das sollten Sie am Donnerstag an der Börse wissen | Nachricht | finanzen.net
10 vor 9
Folgen
Diese 10 Fakten dürften heute für Bewegung an den Märkten sorgen.
Werbung
Behalten Sie hier den kompletten aktuellen Handelstag im Auge.

1. DAX freundlich erwartet

Der DAX dürfte nach dem Rückschlag vom Mittwoch freundlich starten. In vorbörslichen Indikationen zeigt er sich um 0,19 Prozent höher bei 15.717 Punkten.

2. Börsen in Fernost uneinheitlich

Die Börsen in Asien entwickeln sich am Donnerstag in unterschiedliche Richtungen. In Japan gab der Nikkei bis zum Handelsschluss um 0,47 Prozent auf 28.725,47 Punkte nach. Der Shanghai Composite auf dem chinesischen Festland steigt hingegen gegen 7:50 Uhr unserer Zeit um 1,01 Prozent auf 3.674 Indexpunkte, während der Hang Seng in Hongkong um 0,99 Prozent auf 24.235 Einheiten zulegt.

3. VW-Aufsichtsrat stellt Weichen für fünf Jahre

Viele Modelle, viele Werke, sehr viel Geld - und wahrscheinlich auch einige Top-Personalien. Die Agenda für die wohl letzte Sitzung des Volkswagen-Aufsichtsrats in diesem Jahr ist randvoll. Zur Nachricht

4. GameStop verfehlt Erwartungen der Analysten

GameStop hat die Erwartungen der Analysten mit der jüngsten Bilanzvorlage verfehlt. GameStop hat am Mittwoch nach US-Börsenschluss seine Bücher für das dritte Quartal 2021 geöffnet. Dabei wurde ein Verlust je Aktie von 1,39 US-Dollar vermeldet, während Experten zuvor von -0,518 US-Dollar je Papier ausgegangen waren. Zur Nachricht

5. L'Oréal kauft US-Marke Youth to the People

L'Oréal übernimmt das US-Hautpflegeunternehmen Youth to the People. Eine entsprechende Vereinbarung wurde unterzeichnet, wie das französische Kosmetikhersteller am Mittwoch mitteilte. Youth to the People mit Sitz in Los Angeles wird L'Oréal zufolge 2021 einen Umsatz von 50 Millionen US-Dollar erzielen. Zur Nachricht

6. Studie: Markt für Börsengänge erholt sich

Im kommenden Jahr dürften nach Einschätzung von Experten wieder mehr Unternehmen einen Börsengang wagen. Auch weil einige Firmen 2021 ihre Pläne verschoben hatten, gebe es eine Menge aussichtsreicher Kandidaten in Deutschland, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie der Hamburger Beratungsfirma Kirchhoff Consult. Zur Nachricht

7. Studien aus Israel: Booster mit BioNTech/Pfizer erhöhen Impfschutz enorm

Eine Booster-Impfung senkt das Risiko, an COVID-19 zu erkranken oder zu sterben, deutlich. Das zeigen zwei israelische Studien im "New England Journal of Medicine". Beide Untersuchungen beziehen sich auf den mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer. Zur Nachricht

8. Novartis erzielt gute Ergebnisse mit Augenmittel gegen diabetisches Makulaödem

Novartis hat mit seinem Augenmittel Beovu auch nach einer zweijährigen Behandlungsdauer gute Ergebnisse in der Behandlung des diabetischen Makulaödems (DME) erzielt. Die Ergebnisse der klinischen Phase-III-Studie Kestrel bestätigten die Ergebnisse des ersten Jahres mit einem insgesamt günstigen Nutzen-Risiko-Profil, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Zur Nachricht

9. Ölpreise legen weiter zu

Die Ölpreise sind am Donnerstag im frühen Handel weiter gestiegen. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 76,28 US-Dollar. Das waren 46 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 59 Cent auf 72,95 Dollar.

10. Euro stabil über 1,13 US-Dollar

Der Euro hat sich am Donnerstag im frühen Handel stabil über der Marke von 1,13 US-Dollar gehalten. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,1330 Dollar und damit in etwa so viel wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag auf 1,1299 Dollar festgesetzt.

Bildquellen: Victor Moussa / Shutterstock.com
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Zinssorgen belasten: DAX tiefrot -- Wall Street leichter -- Netflix enttäuscht mit Prognose -- Siemens Energy schockt mit Prognosesenkung -- CureVac, Google, Siltronic, Zalando im Fokus

Schlumberger übertrifft Erwartungen. Total zieht sich nach Militärputsch aus Myanmar zurück. ElringKlinger gibt Jobgarantie bis 2024 an Dettinger Standorten. Airbus kündigt im Streit mit Qatar Airways Vertrag für A321neo. AUTO1-Eigner prüfen koordinierten Aktien-Verkauf nach Kurserholung. secunet 2021 mit Umsatzsprung. Intel will Chip-Werke für 20 Milliarden Dollar in Ohio bauen.

Umfrage

Haben Sie Verständnis für Menschen, die gegen die Corona-Politik demonstrieren?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln