finanzen.net
11.01.2019 17:51
Bewerten
(2)

Daimler-Aktie leichter: Geely dementiert Senkung des Daimler-Anteils um über die Hälfte

Aktien weiterverkauft?: Daimler-Aktie leichter: Geely dementiert Senkung des Daimler-Anteils um über die Hälfte | Nachricht | finanzen.net
Aktien weiterverkauft?
DRUCKEN
Der chinesische Autokonzern Geely hat Berichten widersprochen, wonach der Großaktionär seinen Anteil am Autobauer Daimler deutlich gesenkt haben soll.
"Als langfristiger Investor hat Zhejiang Geely Holding keine Aktien verkauft", teilte das Unternehmen am Freitag im chinesischen Hangzhou mit. Der Anteil am Daimler-Konzern bleibe unverändert.

Die Nachrichtenagentur Bloomberg hatte unter Berufung auf Insider berichtet, Geely habe 5,4 Prozent der Aktien verkauft. Geely-Eigner Li Shufu war im Februar vergangenen Jahres mit 9,7 Prozent beim deutschen Traditionskonzern eingestiegen und damit aus dem Stand zum größten Aktionär des DAX-Konzerns geworden. Seitdem ist weitgehend unklar, was Li strategisch mit dem Anteil vorhat. Eine erste kleine Kooperation gibt es in China, wo Daimler und Geely zusammen einen Luxus-Fahrtenvermittler gegründet haben.

Geely hat sich mit Milliardeninvestitionen auch in der europäischen Branche eingekauft. Die Chinesen sind Eigentümer des schwedischen Autobauers Volvo und auch am gleichnamigen Lkw-Hersteller mit 8,2 Prozent der Aktien und 15,6 Prozent der Stimmrechte beteiligt.

Am Donnerstag hatte die US-Investmentbank Morgan Stanley einen Anteil von 5,4 Prozent an den Daimler-Aktien zum 4. Januar mitgeteilt. Investmentbanken kaufen und verkaufen oft auf Rechnung von Kunden größere Aktienpakete.

Daimler-Titel fielen im Verlauf zunächst um 2,02 Prozent auf 48,30 Euro, reduzierten sich bis Börsenschluss aber auf ein Minus von 0,78 Prozent bei 48,91 Euro.

/men/fba

HANGZHOU/STUTTGART (dpa-AFX)

Bildquellen: wegosi / Shutterstock.com, IgorGolovniov / Shutterstock.com, Radu Bercan / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Geely

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Geely

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Fünf deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten!

Das Gute liegt oft so nah. Heimische Internet-Unternehmen rollen den Markt auf. Im neuen Anlegermagazin erwartet Sie ein Special über deutsche Internet-Aktien, die Sie kennen sollten.
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX über 11.200 Punkten -- Dow fester -- HelloFresh legt 2018 stärker zu als erwartet -- Tesla streicht Stellen -- Netflix: Umsatz unter Erwartungen -- Lufthansa, MorphoSys im Fokus

Daimler ändert Methodik seiner Prognosen ab Geschäftsjahr 2019. Sinkende Profitabilität bei Drägerwerk. US-Justiz verklagt vier ehemalige Audi-Manager im Diesel-Skandal. S&T kündigt Aktienrückkauf an. BMW erhält von Brilliance-Aktionären grünes Licht für Anteilserhöhung. Versicherung macht Gewinnplanung von WACKER CHEMIE zunichte. Telecom Italia erfüllt 2018 Gewinnerwartung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Die Performance der DAX 30-Werte in 2018.
Welche Aktie macht das Rennen?
Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Die Performance der Rohstoffe in in 2018.
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wie viele Zinserhöhungen der US-Notenbank erwarten Sie 2019?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
BMW AG519000
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001