13.01.2018 22:11
Bewerten
(6)

Goldman Sachs-Analyst: Diese fünf Öl-Aktien haben 2018 Potenzial

Aktienempfehlungen: Goldman Sachs-Analyst: Diese fünf Öl-Aktien haben 2018 Potenzial | Nachricht | finanzen.net
Aktienempfehlungen
DRUCKEN
Nach den Prognosen einiger Experten könnte sich der Öl-Markt im kommenden Jahr erholen. Goldman Sachs-Analyst Neil Mehta glaubt, dass sich einige große Öl-Konzerne besonders gut schlagen werden.
Die Rede ist dabei von vier großen Öl-Konzernen aus Kanada und den Vereinigten Staaten, bei denen im folgenden Jahr mit guten Profiten zu rechnen ist.

Positiver Cashflow

Die positive Einschätzung des Investment-Experten verdanken sie ihrem für 2018 erwarteten positiven Cash Flow. Gemeint sind damit die finanziellen Mittel, die einem Unternehmen innerhalb eines Zeitraums abzüglich ihrer Ausgaben zur Verfügung stehen. In einem Forschungsbericht schreibt Neil Mehta, dass der Zahlungsmittelüberschuss unter anderem auf den steigenden Ölpreis zurückzuführen ist, der sich im Zeitraum zwischen 2018 und 2022 im Durchschnitt bei 57 Dollar pro Barrel der Nordseesorte Brent befinden wird. Neben den stabilen Ölpreisen können auch die Gewinnspanne sowie der Erfolg an Großprojekten den Konzernen gute Einnahmen bescheren.

Profit durch steigende Ölpreise

Ganz oben auf Mehtas Liste steht die ConocoPhillips-Aktie. Goldman Sachs-Analysten hoben ihre Kauf-Empfehlung für den texanischen Energiekonzern von "neutral" auf "attraktiv", sollte der Ölpreis gemäß den Einschätzungen der Goldman Sachs-Analysten auf 62 Dollar steigen. Besonders lobenswert seien die Kapitaldisziplin und das unterschätzte Unternehmensvermögen in Texas und Alaska, die zu dem verbesserten Cash Flow geführt haben. Die Aktien der Chevron Corp., Suncor Energy Inc. und Canadian Natural Resources Limited empfiehlt der Experte ebenfalls zum Kauf. Sie alle haben das Potenzial, in den folgenden Jahren positive Zahlungsmittelüberschüsse einzufahren.

Auch Husky Energy Inc. soll laut Mehtas Prognosen gute Profite einbringen. Seit Goldman Sachs die Aktie im Juni dieses Jahres zum Verkauf empfahl, schnitt der Ölriese um 15 Prozent schlechter als seine Konkurrenz ab. Doch auch hier ist mit einem verbesserten positiven Cash Flow zu rechnen. Die Veröffentlichung der Produktion für 2018, die erwarteten Kapitalausgaben sowie eine positive Entwicklung des Rohstoffpreises könnten die Husky Energy-Aktie auf bis zu 19 Dollar steigen lassen.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Jamen Percy / Shutterstock.com, sacura / Shutterstock.com, Somboon Srisart / Shutterstock.com, 3Dsculptor / Shutterstock.com

Nachrichten zu Chevron Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Chevron Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.01.2018Chevron OutperformBMO Capital Markets
21.12.2017Chevron OutperformCowen and Company, LLC
04.12.2017Chevron neutralUBS AG
20.10.2017Chevron Market PerformBMO Capital Markets
06.09.2017Chevron NeutralUBS AG
12.01.2018Chevron OutperformBMO Capital Markets
21.12.2017Chevron OutperformCowen and Company, LLC
20.10.2017Chevron Market PerformBMO Capital Markets
31.10.2016Chevron Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.07.2016Chevron buyJefferies & Company Inc.
04.12.2017Chevron neutralUBS AG
06.09.2017Chevron NeutralUBS AG
02.05.2016Chevron NeutralUBS AG
08.04.2016Chevron Equal WeightBarclays Capital
18.03.2016Chevron NeutralNomura
06.07.2017Chevron UnderperformRBC Capital Markets
23.09.2015Chevron UnderperformMacquarie Research
09.09.2014Chevron UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
24.04.2007Chevron sellDeutsche Securities
05.02.2007Chevron sellDeutsche Securities

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Chevron Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Bechtle - Der Favorit im IT-Segment!

Ein breit aufgestelltes, gut diversifiziertes Produkt- und Serviceangebot, eine solide Finanzbasis und ein gutes Gespür für chancenreiche Trends und wachstumsstarke Marktsegmente - diese Mischung ist das Erfolgsgeheimnis von Bechtle. Lesen Sie im aktuellen Anlegermagazin die ganze Story über Bechtle.
Kostenfrei registrieren und dabei sein!

Heute im Fokus

DAX beendet den Tag fester -- Wall Street schließt rot -- BASF steigert Umsatz und Gewinn 2017 kräftig -- Analyst: Bitcoin nimmt 2018 Kurs auf 100.000 US-Dollar -- Deutsche Börse, E.ON im Fokus

Apple, Oracle und Microsoft dürften 2018 weniger Anleihen begeben. Medigene-Aktien holen sich Gewinne zurück - Übernahmefantasie bleibt. Aufträge aus Dubai treiben Airbus-Aktie auf Rekordhoch. Infineon-Aktie erhält von Kaufempfehlungen weiteren Schub.

Top-Rankings

KW 2: Analysten-Flops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Verkauflisten der Experten
KW 2: Analysten-Tops der Woche
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
Die besten Airlines der Welt 2017
Welche Fluggesellschaft macht das Rennen?

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Das sind die größten Privatbanken weltweit
Welche Bank macht 2017 das Rennen?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2017
Wo lagert das meiste Gold?
Die mächtigsten Frauen der Welt 2017
Welche Frau belegt den ersten Platz?
Das Wachstum der Schulden in verschiedenen Regionen
Welche Region konnte ihren Schuldenberg am meisten verkleinern?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wünschen Sie sich, dass sich Union und SPD erneut auf eine große Koalition (GroKo) einigen?

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Steinhoff International N.V.A14XB9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC AG566480
CommerzbankCBK100
E.ON SEENAG99
GeelyA0CACX
Amazon906866
Nordex AGA0D655
Allianz840400
BYD Co. Ltd.A0M4W9