26.10.2021 13:25

China drängt anscheinend Evergrande-Chef zur Haftung mit Privatvermögen

Anordnung: China drängt anscheinend Evergrande-Chef zur Haftung mit Privatvermögen | Nachricht | finanzen.net
Anordnung
Folgen
In der Schuldenkrise des Immobilienkonzerns Evergrande will China offenbar dessen Gründer und Lenker Hui Ka Yan in die Pflicht nehmen.
Werbung
Die chinesischen Behörden hätten den Milliardär gedrängt, mit seinem persönlichen Vermögen zu haften und zum Schuldenabbau beizutragen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf informierte Kreise.

Den Bloomberg-Informationen zufolge erging die Anordnung an Hui Ka Yan bereits, nachdem der Konzern Ende September die Frist für die Zahlung von Anleihezinsen verstreichen ließ. Dass die Behörden nun den Evergrande-Gründer mit seinem Privatvermögen belangen wollen, wird als weiterer Hinweis für Pekings möglichen Unwillen gewertet, eine staatliche Rettung einzuleiten.

Der Bauträger hat rund 300 Milliarden US-Dollar Schulden, womit er als eines der weltweit am höchsten verschuldeten Immobilienunternehmen gilt. Der Konzern muss dringend Geld auftreiben, um Banken, Zulieferer und Anleihegläubiger fristgerecht bezahlen zu können.

Experten befürchten im Falle einer Pleite des Konzerns weitere Schockwelle im Bausektor bis hin zu einer globalen Finanzkrise. Notenbanker haben zuletzt aber versucht, dieses Risiko klein zu reden.

Hui Ka Yan zählt zu den reichsten Chinesen. Doch wie hoch das Vermögen des Evergrande-Verwaltungsratschefs derzeit ist, darüber bestehen erhebliche Zweifel. Laut Bloomberg-Schätzungen dürfte es sich aktuell noch auf knapp 8 Milliarden Dollar belaufen.

/tav/mis/jha/

PEKING (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf China Evergrande Group
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf China Evergrande Group
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Casimiro PT / Shutterstock.com, hxdbzxy / Shutterstock.com

Nachrichten zu China Evergrande Group

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu China Evergrande Group

Keine Analysen gefunden.

mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene China Evergrande Group News

Keine Nachrichten gefunden.
mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

China Evergrande Group Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX beendet Handel tiefer -- US-Börsen rot -- RWE leitet Schiedsverfahren gegen GAZPROM ein -- Apples iPhone-Produktion in China bedroht -- Vodafone, Tesla, VW, Lufthansa im Fokus

Allianz stockt Verzinsung von Lebensversicherungen auf. Glencore erzielt Einigung im Kongo und zahlt 180 Millionen Dollar. Deutsche Post-Aktie: Zahl der Post-Beschwerden weiter auf hohem Niveau. EnBW-Gastochter VNG verkündet Einigung mit Bund - keine Staatsbeteiligung. TotalEnergies-Raffinerie in Leuna will ohne russisches Öl auskommen. Bonnier kommt Readly-Übernahme näher.

Umfrage

Die Regierung möchte das Staatsangehörigkeitsrechts reformieren. Stimmen sie einer erleichterten Einbürgerung zu?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln