finanzen.net
+++ German Fund Champions 2021: Was sind Ihre beliebtesten Fonds- und ETF-Anbieter? Jetzt an der Umfrage teilnehmen! +++
16.09.2020 07:15

Apple-Aktie unbeeindruckt: Apple präsentiert auf Keynote neue Watches und iPads - Keine iPhones in Sicht

Apple-Event: Apple-Aktie unbeeindruckt: Apple präsentiert auf Keynote neue Watches und iPads - Keine iPhones in Sicht | Nachricht | finanzen.net
Apple-Event
Folgen
Apple hat neue Versionen seiner Smartwatches und iPads vorgestellt. Neben der Apple Watch 6, die als Neuerung beispielsweise die Sauerstoffsättigung im Blut messen kann, wird es eine günstigere Apple Watch SE geben.
Werbung
Hinzu kommen das iPad der achten Generation und ein neues iPad Air.

Apple musste seine September-Veranstaltung, auf der traditionell neue Produkte vorgestellt werden, ohne Zuschauer abhalten. Seit 2012 wurde an dieser Stelle auch das jeweils neue iPhone präsentiert. Aufgrund von Verzögerungen wegen der Pandemie dürfte dies im Oktober nachgeholt werden. Das iPhone ist mit einem Umsatzanteil von über 50 Prozent das mit Abstand wichtigste Produkt des Konzerns.

Für viele elektronische Geräte hat die Nachfrage während der Pandemie zugelegt, weil mehr von zu Hause gearbeitet wird. So auch für das iPad. Davon gibt es jetzt zwei neue Exemplare. Das Einsteigermodell des neuen iPads kostet 369,40 Euro, das iPad Air mit mehr Rechenleistung ist ab 632,60 Euro zu haben.

Die Apple Watch 6 ist in Deutschland ab 418,15 Euro erhältlich. Für die Apple Watch SE müssen die Kunden ab 291,45 Euro auf den Tisch legen. Sie ist ab dem 18. September zu haben.

Apple weitet außerdem seine digitalen Dienste aus. So wird es einen Fitness-Dienst namens Fitness+ geben. Darüber lassen sich beispielsweise Fitnessvideos abrufen. Weitere Dienstleistungen des Konzerns wie Apple Music, TV, Arcade und der iCloud-Speicher können demnächst mit einem gebündelten Angebot namens Apple One ab 14,95 Euro im Monat zusammengefasst werden.

Die Apple-Aktie zeigt sich nach der Keynote weitgehend unbeeindruckt von den Neuigkeiten und geht mit einem kleinen Plus von 0,16 Prozent bei 115,54 US-Dollar aus dem Handel.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, r.classen / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    8
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
Fernarbeit im Blick
Tim Cook von neuem Arbeitsmodell begeistert: Was nach Corona bei Apple anders sein wird als vor der Pandemie
Die Corona-Pandemie hat den Menschen weltweit viel abverlangt. Auch Unternehmen mussten auf die veränderten Rahmenbedingungen reagieren und einen Weg finden, ihre Mitarbeiter zu schützen, den Betrieb aber aufrecht zu erhalten. Fernarbeit war für viele Konzerne dabei die Lösung - auch für Apple.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2020Apple NeutralUBS AG
16.09.2020Apple market-performBernstein Research
16.09.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
16.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
16.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
31.08.2020Apple kaufenDZ BANK
24.08.2020Apple overweightMorgan Stanley
23.09.2020Apple NeutralUBS AG
16.09.2020Apple market-performBernstein Research
16.09.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
31.08.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Welche Wachstumsaktien sich lohnen zeigt Ihnen ein Experte im Trading-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen letztlich uneinheitlich -- VW bestätigt Ausblick 2020 -- Covestro kauft DSM-Coating-Geschäft -- Disney, adidas, S&T, Merck, TUI im Fokus

Anscheinend weitere Hinweise auf Manipulationen bei Porsche-Benzinern. CureVac startet mit nächster Phase für Corona-Impfstoff. Prozess gegen Ex-AUDI-Chef Stadler beginnt. Veolia erhöht Offerte für Engies Suez-Paket auf 3,4 Milliarden Euro. Bechtle übernimmt österreichischen Softwareentwickler dataformers. Shell kündigt Abbau von bis zu 9.000 Stellen an. Roche und Partner Regeneron erzielen mit Corona-Antikörper-Cocktail gute Daten.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Siemens Energy AGENER6Y
TeslaA1CX3T
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
BayerBAY001
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Volkswagen (VW) AG Vz.766403