Arbeitsniederlegung möglich

DHL-Aktie unbewegt: Streikgefahr am zentralen Drehpunkt in Nordamerika

04.12.23 14:21 Uhr

DHL-Aktie unbewegt: Streikgefahr am zentralen Drehpunkt in Nordamerika | finanzen.net

Bei DHL stehen die Zeichen am Drehkreuz Cincinnati/Northern Kentucky International Airport (CVG) auf Streik.

Werte in diesem Artikel

Die in der Gewerkschaft International Brotherhood of Teamsters organisierten Transportmitarbeiter haben für die Möglichkeit eines Streiks gestimmt. Wie die Gewerkschaft mitteilte, gibt ihr das das Recht, zu Arbeitsniederlegungen an dem größten Logistik-Drehkreuz von DHL in Nordamerika aufzurufen.

"Die DHL-Teamsters verdienen einen starken Vertrag", sagte Gewerkschaftsfunktionär Bill Hamilton. "Unsere hart arbeitenden Mitarbeiter kennen den Wert ihrer Arbeit und sind bereit, diese niederzulegen, wenn DHL sein schlechtes Verhalten nicht abstellt und ernsthaft über einen fairen Vertrag verhandelt."

Die Logistikmitarbeiter von DHL hatten sich der Teamsters-Gewerkschaft im April angeschlossen, seit Juli wird über einen Vertrag verhandelt. Die Gewerkschaft wirft DHL eine Hinhaltetaktik und respektloses Verhalten gegenüber den Mitarbeitern vor. DHL habe angekündigt, nach dem 7. Dezember in diesem Jahr keine Verhandlungen mehr anzusetzen.

DHL Express besetzt Führung Regionen Europa und Americas neu

Die DHL-Tochter DHL Express besetzt die Spitze ihrer Region Europa und Americas zum 1. Januar neu. CEO für DHL Express Europa wird Mike Parra, derzeit CEO für Americas. Neuer CEO für DHL Express Americas wird Andrew Williams, derzeit CEO von DHL Express Kanada. Beide werden an John Pearson, im DHL-Vorstand für DHL Express verantwortlich, berichten.

Die DHL-Aktie notiert via XETRA zeitweise unverändert bei 44,00 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf DHL Group (ex Deutsche Post)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf DHL Group (ex Deutsche Post)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Erasmus Wolff / Shutterstock.com, AIF

Nachrichten zu DHL Group (ex Deutsche Post)

Analysen zu DHL Group (ex Deutsche Post)

DatumRatingAnalyst
23.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyUBS AG
20.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyDeutsche Bank AG
15.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) OutperformBernstein Research
07.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
23.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyUBS AG
20.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyDeutsche Bank AG
15.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) BuyGoldman Sachs Group Inc.
08.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) OutperformBernstein Research
07.02.2024DHL Group (ex Deutsche Post) OverweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
18.12.2023DHL Group (ex Deutsche Post) NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.12.2023DHL Group (ex Deutsche Post) NeutralJP Morgan Chase & Co.
07.12.2023DHL Group (ex Deutsche Post) NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.11.2023DHL Group (ex Deutsche Post) NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.11.2023DHL Group (ex Deutsche Post) HoldWarburg Research
DatumRatingAnalyst
20.11.2023DHL Group (ex Deutsche Post) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
09.11.2023DHL Group (ex Deutsche Post) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
08.11.2023DHL Group (ex Deutsche Post) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
18.10.2023DHL Group (ex Deutsche Post) UnderweightJP Morgan Chase & Co.
27.09.2023DHL Group (ex Deutsche Post) UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für DHL Group (ex Deutsche Post) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"