10.05.2021 14:48

Uniper, Fortum wollen mit neuer Aufgabenteilung Millionen sparen

Aufteilung konkret: Uniper, Fortum wollen mit neuer Aufgabenteilung Millionen sparen | Nachricht | finanzen.net
Aufteilung konkret
Folgen
Der Energieversorger Uniper und sein finnischer Mutterkonzern Fortum haben die angekündigte Aufteilung ihrer Geschäftsfelder konkretisiert, um weitere Synergien zu heben.
Werbung
Demnach soll Fortum künftig den Betrieb der Wasserkraftanlagen beider Unternehmen in den nordischen Ländern sowie den physischen Handel leiten. Uniper hingegen werde die Führung bei der Entwicklung des Wind- und Solar- sowie des Wasserstoffgeschäfts übernehmen, teilten die beiden Versorger in Düsseldorf und im finnischen Espoo mit.

Im Dezember hatten Fortum und Uniper bereits angekündigt, dass die stärkere Kooperation jährliche Vorteile von rund 100 Millionen Euro einspielen könnte. Das neue Betriebsmodell unter dem Schlagwort "One Team" soll nun eine der Hauptquellen für die Synergien sein und bis Anfang 2022 umgesetzt werden. Geplant ist, mehr als 50 Millionen Euro bereits bis Ende 2023 einzusparen, den Rest bis 2025. Den Umstrukturierungen müssen aber noch die relevanten Gremien von Fortum und Uniper sowie die jeweiligen Arbeitnehmervertretungen zustimmen.

Die Wasserkraft-Sparte würde dem Vorschlag zufolge künftig von Fortum-Erzeugungsleiter Simon-Erik Ollus geleitet. Zwar wären etwa 180 schwedische Wasserkraft-Beschäftigte bei Uniper betroffen. Der MDAX-Konzern versicherte jedoch, dass ein Personalabbau nicht geplant sei. Auch sollen alle bestehenden Standorte im gemeinsamen nordischen Portfolio in Betrieb bleiben, mit Uniper weiterhin als Eigentümerin der Anlagen.

Unipers CEO Klaus-Dieter Maubach soll wiederum das gemeinsame Entwicklungsgeschäft für Onshore-Wind und Solar leiten, mit Schwerpunkt auf die attraktivsten europäischen Märkte. Ziel ist es, bis 2025 zwischen 1,5 und 2 Gigawatt an neuer Kapazität zu bauen. Für das neue Wasserstoff-Team ist künftig Uniper-COO David Bryson verantwortlich.

Der Aktienkauf der Finnen bei Uniper auf bis zuletzt 75 Prozent war in Düsseldorf in den vergangenen Jahren auf heftigen Widerstand gestoßen. Das erste Top-Management war im Zuge des Übernahmekampfes zurückgetreten, das zweite wurde im März durch Fortum komplett ausgetauscht. Lange rangen beide Seiten auch um eine gemeinsame Strategie.

BERLIN (Dow Jones)

Bildquellen: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Fortum Oyj

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Fortum Oyj

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.09.2021Fortum OverweightBarclays Capital
15.09.2021Fortum OverweightBarclays Capital
11.06.2021Fortum SellGoldman Sachs Group Inc.
09.07.2020Fortum overweightBarclays Capital
27.08.2019Fortum Equal weightBarclays Capital
15.09.2021Fortum OverweightBarclays Capital
15.09.2021Fortum OverweightBarclays Capital
09.07.2020Fortum overweightBarclays Capital
06.11.2018Fortum buySociété Générale Group S.A. (SG)
15.06.2018Fortum OutperformMacquarie Research
27.08.2019Fortum Equal weightBarclays Capital
18.07.2018Fortum NeutralUBS AG
21.06.2018Fortum NeutralOddo Seydler Bank AG
24.04.2018Fortum NeutralJP Morgan Chase & Co.
05.02.2018Fortum NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2021Fortum SellGoldman Sachs Group Inc.
13.11.2018Fortum SellGoldman Sachs Group Inc.
25.07.2018Fortum SellGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2018Fortum SellDeutsche Bank AG
20.07.2018Fortum ReduceCommerzbank AG

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Fortum Oyj nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Fortum Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow schließt im Plus -- DAX geht fester in den Feierabend -- Hertz bestellt 100.000 Teslas -- ifo-Index sinkt -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- BASF, Deutsche Bank im Fokus

Wachstum von Michelin schwächt sich ab. Moderna: Corona-Impfung bei Kindern mit 'robuster Wirkung'. Microsoft warnt vor weiteren Hackerangriffen. Daimler Truck erhält Straßenzulassung für Brennstoffzellen-Lkw. PayPal: Verfolgen derzeit nicht den Kauf von Pinterest. FUCHS PETROLUB-Aufsichtsratschef Bock gibt 2022 sein Amt auf. Italien blockiert offenbar Verisem-Übernahme durch Syngenta.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln