15.09.2021 07:01

Ausblick: Manchester United verkündet Quartalsergebnis zum jüngsten Jahresviertel

Folgen
Werbung

Manchester United wird am 17.09.2021 die Bilanz zum am 30.06.2021 abgelaufenen Quartal präsentieren.

Im Schnitt geht 1 Analyst von einem Verlust von -0,150 GBP je Aktie aus. Im Vorjahresviertel waren -0,216 GBP je Aktie erzielt worden.

Beim Umsatz geht 1 Analyst von einem Zuwachs von 28,18 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal aus. Hier liegt die Prognose bei 104,5 Millionen GBP gegenüber 81,5 Millionen GBP im Vorjahrszeitraum.

Für das beendete Fiskaljahr erwarten 2 Analysten im Schnitt einen Verlust je Aktie von -0,160 GBP, wohingegen im entsprechenden fiskalischen Vorjahr noch -0,078 GBP vermeldet worden waren. Auf der Umsatzseite schätzen 2 Analysten im Schnitt, dass im abgelaufenen Fiskaljahr insgesamt 500,0 Millionen GBP erwirtschaftet werden sollen, während es ein Fiskaljahr zuvor noch 509,0 Millionen GBP waren.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf Manchester United
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Manchester United
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Manchester United

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Manchester United

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.05.2018Manchester United HoldDeutsche Bank AG
14.11.2012Manchester United neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
14.11.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United buyJefferies & Company Inc.
06.09.2012Manchester United buyJefferies & Company Inc.
22.05.2018Manchester United HoldDeutsche Bank AG
14.11.2012Manchester United neutralBanc of America Securities-Merrill Lynch
14.11.2012Manchester United neutralNomura
06.09.2012Manchester United neutralNomura

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Manchester United nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos für heute Abend anmelden!

Wie stellen Sie Ihr Depot jetzt noch krisensicher auf? Und wie generieren Sie attraktive Erträge bei vergleichsweise geringen Schwankungen? Im Online-Seminar heute um 18 Uhr verrät Ihnen ein Experten-Duo exklusive Aktienstrategien.

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Manchester United Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX schwächer -- Asiens Börsen schließen schwach -- ifo-Index sinkt stärker als befürchtet -- Vonovia sucht externe Investoren -- Uniper, VW im Fokus

Continental stoppt Verkauf bestimmter Schläuche. Iberdrola prüft wohl Anteilsverkauf an Erneuerbaren-Portfolio. Credit Suisse sieht sich bei Strategieüberprüfung auf gutem Weg. Unilever-Vorstandschef will Ende 2023 ausscheiden. Ryanair will Flugpreise anheben. VERBIO erwartet Gewinnrückgang für 2022/23. TotalEnergies an Flüssiggas-Projekt in Katar beteiligt.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln