Blick ins Portfolio

Berkshire Hathaway-Vize Charlie Munger: In diese Aktien war der Unternehmer im dritten Quartal 2023 mit seiner Daily Journal Corporation investiert

19.11.23 16:57 Uhr

Der Mann an Warren Buffetts Seite: So investierte Berkshire Hathaway-Vize Charlie Mungers im dritten Quartal 2023 | finanzen.net

Charlie Munger dürfte vielen als Vice Chairman der Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway bekannt sein. Der inzwischen verstorbene Buffett-Vertraute war mit der Daily Journal Corporation, in der er nur noch über einen Vorstandssitz verfügte, jedoch selbst in einige Top-Titel investiert. Diese Aktien befanden sich im dritten Quartal 2023 im Depot des Munger-Konzerns.

Werte in diesem Artikel

• Depot erneut nicht verändert
• Banken-Aktien im Blick
• Nur eine China-Aktie

Munger belässt Beteiligungen erneut unverändert

Institutionelle Investoren mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 100 Millionen US-Dollar müssen gegenüber der US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) vierteljährlich Bericht über ihre gehaltenen Anlagen erstatten. Das sogenannte 13F-Formular, in dem die Beteiligungen vermerkt sind, ist bei der Behörde öffentlich einsehbar.

So auch das 13F-Formular der Daily Journal Corporation, deren Vorsitz jahrelang niemand geringeres als Charlie Munger innehatte. Der Unternehmer war - neben seinen Verpflichtungen bei Daily Journal - auch als Vice Chairman von Warren Buffets Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway aktiv. In den letzten Jahren hatte der enge Vertraute des Starinvestors den Daily Journal-Vorsitz zwar aufgegeben, behielt aber seinen Vorstandssitz - und damit seinen Einfluss im Unternehmen - bis zu seinem Tod am 28.11.2023. Das Anlagevehikel saß im dritten Quartal 2023 auf einem Depotwert in Höhe von rund 159 Millionen US-Dollar, nach 164 Millionen US-Dollar im Vorquartal. Auch im vergangenen Jahresviertel änderte das Unternehmen nichts an der Zusammenstellung der Beteiligungen, was mittlerweile fast schon Tradition hat. In diese Aktien war der Munger-Konzern zum Stichtag des 30. September 2023 investiert, sortiert nach Gesamtanteil am Depot in Prozent.

Platz 4: U.S. Bancorp-Aktie

Entsprechend der Tatsache, dass Munger & Co. im drittel Quartal wiederholt die Füße stillhielten, dürfte der vierte Platz für wenig Überraschung sorgen: Die 140.000 Anteile der U.S. Bancorp, der fünftgrößten Bank der USA, hatten zum Stichtag einen Marktwert von 4,628 Millionen US-Dollar, was 2,92 Prozent aller Anteile im Depot entsprach. Im Vorquartal war die Position mit 4,625 Millionen US-Dollar bereits ähnlich viel wert.

Platz 3: Alibaba-Aktie

Erneut auf Platz drei: die 300.000 Anteile des chinesischen Internet-Riesen Alibaba. Der Amazon-Rivale aus Fernost ist bereits seit einigen Jahren fester Bestandteil des Daily Journal-Portfolios. Die Beteiligung war Ende September 26,022 Millionen US-Dollar wert. Dies entspricht 16,40 Prozent aller von Munger verwalteten Positionen. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2023 verteuerten sich die Anteile damit um mehr als eine Million US-Dollar von damals 25,005 Millionen US-Dollar.

Platz 2: Bank of America-Aktie

Die Bank of America hat es erneut auf den zweiten Platz des Daily Journal-Rankings geschafft. Auch hier rührte Munger die 2.300.000 Aktien der US-Bank nicht an. Mit einem Börsenwert in Höhe von 62,974 Millionen US-Dollar zum Stichtag entsprach die Investition in das Geldhaus einem Anteil von 39,69 Prozent aller Titel im Depot. Zum Vergleich: Im Vorquartal waren die Scheine noch 65,987 Millionen US-Dollar wert.

Platz 1: Wells Fargo-Aktie

Ebenfalls unverändert und damit weiter auf Platz eins der Munger-Lieblinge ist die Aktie der US-Bank Wells Fargo. Die Konkurrentin der U.S. Bancorp und der Bank of America ist nach wie vor mit 1.591.800 Aktien im Daily Journal-Depot vertreten. Zum 30. September kamen die Anteile auf einen Marktwert von 65,040 Millionen US-Dollar, nach 67,938 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal 2023. Das entspricht nun 40,99 Prozent des gesamten Portfolios.

Redaktion finanzen.net

- In eigener Sache -

Folgen Sie dem Depot von Warren Buffett jetzt auch bei finanzen.net
Kennen Sie schon den neuen Bereich "Meine Finanzen" auf finanzen.net? Dort können Sie dem Portfolio von Warren Buffett folgen, Ihre Depots in Realtime beobachten und vieles mehr.
Jetzt registrieren und Warren Buffetts Depot folgen

Ausgewählte Hebelprodukte auf Alibaba

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Alibaba

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Kent Sievers / Shutterstock.com, Nick Webb/CC BY 2.0-by-sa

Nachrichten zu Alibaba

Analysen zu Alibaba

DatumRatingAnalyst
05.11.2020Alibaba kaufenDZ BANK
16.05.2019Alibaba BuyThe Benchmark Company
31.01.2019Alibaba OverweightBarclays Capital
12.11.2018Alibaba Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
DatumRatingAnalyst
05.11.2020Alibaba kaufenDZ BANK
16.05.2019Alibaba BuyThe Benchmark Company
31.01.2019Alibaba OverweightBarclays Capital
12.11.2018Alibaba Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
05.11.2018Alibaba BuyThe Benchmark Company
DatumRatingAnalyst
25.01.2017Alibaba NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
09.01.2017Alibaba AccumulateStandpoint Research
29.10.2015Alibaba HoldStandpoint Research
06.05.2015Alibaba HoldT.H. Capital
23.02.2012Alibabacom neutralNomura
DatumRatingAnalyst
20.04.2017Alibaba ReduceStandpoint Research
02.12.2011Alibabacom reduceNomura
25.11.2011Alibabacom reduceNomura
27.09.2011Alibabacom underperformMacquarie Research
12.08.2011Alibabacom underperformMacquarie Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Alibaba nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"