18.01.2021 16:33

Knorr-Bremse-Aktie unbewegt: Ausrüstervertrag von Talgo über neue Züge

Deutsche-Bahn-Flotte: Knorr-Bremse-Aktie unbewegt: Ausrüstervertrag von Talgo über neue Züge | Nachricht | finanzen.net
Deutsche-Bahn-Flotte
Folgen
Der Bremssystemhersteller Knorr-Bremse hat von dem spanischen Zugbauer Talgo einen Ausrüstervertrag über 23 neue Fernverkehrszüge vom Typ ECx bekommen.
Werbung
Wie die Münchner am Montag mitteilten, hat der Auftrag ein Volumen im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Zudem gebe es die Option auf die Ausrüstung von 77 weiteren Zügen, sodass das Gesamtvolumen auf 100 Züge aufgestockt werden könnte.

Die Deutsche Bahn hatte den Auftrag für 23 neue Fernverkehrszüge an den spanischen Hersteller Talgo vor einiger Zeit vergeben. Die neuen lokbespannten Reisezugwagen sollen die Flotte der Deutschen Bahn ab 2023 im nationalen und internationalen Fernverkehr erweitern.

Via XETRA verliert die Knorr-Bremse-Aktie zeitweise 0,04 Prozent auf 114,40 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Knorr-Bremse AG

Nachrichten zu Talgo S.A. Share

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Talgo S.A. Share

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
Keine Analysen gefunden.
mehr Analysen
Werbung

Meistgelesene Talgo News

Keine Nachrichten gefunden.
Weitere Talgo News
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Talgo Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen schließen markant im Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln