27.01.2023 16:07

Deutsche Bank Aktie News: Deutsche Bank gewinnt am Freitagnachmittag an Fahrt

Deutsche Bank Aktie News: Deutsche Bank gewinnt am Freitagnachmittag an Fahrt
Kursentwicklung
Folgen
Zu den bestplatzierten Aktien des Tages zählt am Freitagnachmittag der Anteilsschein von Deutsche Bank. Die Aktie notierte zuletzt mit Gewinnen. Im XETRA-Handel legte sie um 1,7 Prozent auf 12,34 EUR zu.
Werbung

Um 04:22 Uhr wies die Deutsche Bank-Aktie Gewinne aus. In der XETRA-Sitzung ging es für das Papier um 1,7 Prozent auf 12,34 EUR nach oben. Zwischenzeitlich stieg die Deutsche Bank-Aktie sogar auf 12,34 EUR. Den Handelstag beging das Papier bei 12,18 EUR. Zuletzt stieg das XETRA-Volumen auf 5.908.960 Deutsche Bank-Aktien.

Am 10.02.2022 stieg das Papier auf das derzeitige 52-Wochen-Hoch bei 14,64 EUR. Mit einem Zuwachs von 15,67 Prozent wäre das 52-Wochen-Hoch vom aktuellen Kursniveau aus wieder erreicht. Das 52-Wochen-Tief verzeichnete der Anteilsschein am 03.10.2022 bei 7,25 EUR. Um auf das 52-Wochen-Tief zu fallen, müsste der Kurs der Deutsche Bank-Aktie 70,26 Prozent sinken.

Beim durchschnittlichen Kursziel liegen die Prognosen der Analysten für die Deutsche Bank-Aktie bei 14,15 EUR.

Deutsche Bank gewährte am 26.10.2022 Anlegern einen Blick in die Bilanz des am 30.09.2022 abgelaufenen Quartals. Das EPS lag bei 0,57 EUR. Im letzten Jahr hatte Deutsche Bank einen Gewinn von 0,20 EUR je Aktie eingefahren. Umsatzseitig wurden 6.918,00 EUR vermeldet. Im Vorjahresviertel hatte Deutsche Bank 6.000,00 EUR umgesetzt.

Die kommenden Finanzergebnisse für Q4 2022 dürfte Deutsche Bank am 02.02.2023 präsentieren. Experten terminieren die Vorlage der Q4 2023-Bilanz auf den 01.02.2024.

Der Gewinn je Aktie dürfte sich Jahr 2021 auf 1,21 EUR belaufen, wie Analysten-Schätzungen ergeben.

Redaktion finanzen.net

Die aktuellsten News zur Deutsche Bank-Aktie

Ehemaliger Deutsche Bank-Händler fordert nach Freispruch Schadensersatz - Deutsche Bank-Aktie im Plus

Deutsche Bank-Aktie in Grün: Deutsche Bank verringert offenbar Boni für Investmentbanker

Deutsche Bank-Aktie freundlich: Compliance-Kontrollen in Prüfung - Deutsche Bank ernennt neue Compliance-Chefin

Ausgewählte Hebelprodukte auf Deutsche Bank AG
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Deutsche Bank AG
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: hans engbers / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.01.2023Deutsche Bank BuyUBS AG
19.01.2023Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
18.01.2023Deutsche Bank KaufenDZ BANK
16.01.2023Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2023Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
20.01.2023Deutsche Bank BuyUBS AG
18.01.2023Deutsche Bank KaufenDZ BANK
16.01.2023Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2023Deutsche Bank BuyGoldman Sachs Group Inc.
11.01.2023Deutsche Bank BuyWarburg Research
19.01.2023Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.01.2023Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
11.11.2022Deutsche Bank Equal WeightBarclays Capital
09.11.2022Deutsche Bank HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.10.2022Deutsche Bank Sector PerformRBC Capital Markets
06.01.2023Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
09.12.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
27.10.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
11.10.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group
28.07.2022Deutsche Bank UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Bank AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 18 Uhr live: Big Tech, Smart Farming und Co. - das sind die Anlage-Trends 2023

Börsenexperte Benjamin Feingold gibt ab 18 Uhr einen Einblick in die besten Anlagemöglichkeiten des aktuellen Börsenjahrs. Welche Herausforderungen und Chancen bieten Inflation, Smart Farming und Big Tech Anlegern im Jahr 2023? Die Antworten bekommen Sie vom Experten live aus erster Hand!

Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Woche der Notenbanken: Wall Street vor schwachem Start -- DAX im Minus -- Commerzbank erzielt 2022 Milliardengewinn -- VW-Chef will keinen Preiskampf mit Tesla -- DEUTZ, Philips, Tesla im Fokus

Renault reduziert Beteiligung an Nissan. Barclays setzt auf europäischen Bankensektor. Viertes Quartal 2022: Deutsches BIP entgegen den Erwartungen gesunken. JENOPTIK hat Millionenauftrag erhalten. RTL erleidet Rückschlag bei Fusionsplänen. Unilever bekommt zum 1. Juli einen neuen Chef. Toyota bleibt größter Autoverkäufer und hält VW auf Abstand.

Umfrage

Haben Sie vor, Ihre Investitionsquote am Kapitalmarkt in diesem Jahr zu erhöhen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln