07.01.2013 13:00

DGAP-Ad hoc: Oasmia Pharmaceutical AB

Folgen
Werbung
DGAP-Adhoc: Oasmia Pharmaceutical AB: Oasmia Pharmaceutical AB und Abbott Laboratories unterzeichnen globale Kooperationsvereinbarung für Hunde-Krebstherapien

Oasmia Pharmaceutical AB / Schlagwort(e): Kooperation

07.01.2013 13:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Oasmia Pharmaceutical AB und Abbott Laboratories unterzeichnen globale Kooperationsvereinbarung für Hunde-Krebstherapien



Uppsala, Schweden - 07. Januar 2013 - Oasmia Pharmaceutical AB (ISIN SE0000722365), ein innovatives Pharmaunternehmen mit neuartigen Wirkstoffentwicklungen im Bereich Onkologie, hat mit dem US-Pharmakonzern Abbott Laboratories eine exklusive weltweite Kooperationsvereinbarung für Oasmias führende Produktkandidaten im Bereich Veterinärmedizin Paccal(R) Vet und Doxophos(R) Vet geschlossen. Mit diesen Produkten wird die bereits in 2009 vereinbarte Zusammenarbeit zwischen Oasmia und Abbott signifikant erweitert.

Die erweiterte Zusammenarbeit sieht vor, dass Abbott Animal Health die exklusiven Lizenz- und Vertriebsrechte für die Produkte weltweit erhält. Im Gegenzug erhält Oasmia eine Vorauszahlung und zusätzliche Meilensteinzahlungen von bis zu 21,5 Mio. US-Dollar, falls verschiedene Meilensteine bei der Produkt-Entwicklung und im Vertrieb erreicht werden. Im Fall der Vermarktung von einem Produkt oder von beiden Produkten wird Oasmia darüber hinaus gestaffelte Lizenzgebühren auf den Nettoumsatz erhalten. Oasmia wird weiterhin Forschung, Entwicklung und Herstellung von Paccal(R) Vet und Doxophos(R) Vet finanzieren. Julian Aleksov, CEO von Oasmia Pharmaceutical AB, erläuterte: 'Ich freue mich sehr, dass wir diese erweiterte Vereinbarung mit Abott Laboratories erreicht haben. Wir haben somit einen Weltklasse-Partner für den gesamten globalen Hunde-Onkologiemarkt an unserer Seite. Zusätzlich zu den etablierten Märkten in den Industrieländern glauben wir, dass Entwicklungsländer großes Marktpotenzial bieten, da medizinische Innovation es den Tierbesitzern erlaubt, auftretende Gesundheitsprobleme ihrer geliebten Haustiere zu behandeln.'


Die Vereinbarung umfasst nicht die Rechte an Paccal(R) Vet in Russland, Japan und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) oder die Rechte an Doxophos(R) Vet in Russland und der GUS.

Krebs ist die häufigste Ursache bei krankheitsbedingten Todesfällen bei Hunden mit bis zu 3 Millionen weltweit diagnostizierter neuer Fälle jährlich. Bei fast 50 Prozent aller Todesfälle bei Hunden im Alter von 10 Jahren oder älter ist Krebs die Ursache. Bei einigen Hunderassen kommt Krebs häufiger vor, wie zum Beispiel bei Golden Retriever, Boxer, Greyhound und Berner Sennenhunde. Umweltfaktoren spielen zwar eine Rolle, aber das Auftreten von Krebs bei bestimmten Rassen deutet auf eine gewisse genetische Veranlagung für einige Krebsarten hin. Forscher untersuchen sowohl Genome bei Hunden als auch bei Menschen, um die Genetik von Krebserkrankungen zu entschlüsseln.

Über Paccal(R) Vet Paccal(R) Vet ist eine neuartige Nanopartikel-Formulierung des von Oasmia Pharmaceutical patentierten Hilfsstoffs XR-17 und des Krebswirkstoffes Paclitaxel. XR-17 kann verwendet werden, um die Löslichkeit von Substanzen zu verbessern wie zum Beispiel von Paclitaxel, einem der am häufigsten verwendeten chemotherapeutischen Substanzen in der Welt. Viele auf Paclitaxel basierende Arzeneimittel werden in fettlösliche Formulierungen aufgelöst, die mit einer Reihe von Nebenwirkungen in Verbindung gebracht werden. Bei Menschen können diese gewöhnlich durch Prämedikation gesteuert werden, aber die Reaktion bei Hunden kann trotz Prämedikation fatal sein. Für die Marktzulassung von Paccal(R) Vet werden die Daten von der US-Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) derzeit geprüft.

Über Doxophos(R) Vet Der aktive Wirkstoff in Doxophos(R) Vet ist Doxorubicin, eine der am meisten verwendeten zytotoxischen Substanzen in der Welt. Es kann zu bleibenden Schäden am Herzen aufgrund der sofortigen hohen Aufnahme von Doxorubicin durch intravenöse Verabreichung führen. In Doxophos(R) Vet bildet Doxorubicin ein unlösliches Salz mit dem neuartigen Hilfsstoff XR-17. Nach dem Auflösen in einem geeigneten wässrigen Lösungsmittel bildet das Salz nonoteilchengroße Micellen. Mit der Entwicklung von Doxophos(R) Vet soll zum einen das Risiko einer ernsthaften Auswirkung auf das Herz gesenkt werden und zum anderen eine höhere Dosis verabreicht werden können. Doxophos(R) Vet wurde der Minor Use Minor Species (MUMS) Status durch die US-Zulassungsbehörde FDA gewährt und ist derzeit in der klinischen Entwicklung.

Über Oasmia Pharmaceutical AB (NASDAQ OMX: OASM) (General Standard der Frankfurter Wert-papierbörse: OMAX) Oasmia Pharmaceutical AB entwickelt eine neue Generation von Medikamenten für die Krebstherapie in der Human- und Veterinärmedizin. Die Produktentwicklung zielt auf die Schaffung und Herstellung neuartiger Nonopartikel-formulerungen und Medikamentenverabreichungssysteme auf Basis etablierter Zytostatika. Diese weisen im Vergleich zu herkömmlichen Wirkstoffen eine erhöhte Wirksamkeit, verminderte Nebenwirkungen und erweiterte therapeutische Anwendungs-möglichkeiten auf. Die Produktentwicklung basiert auf unternehmenseigenen Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und auf Unternehmenspatenten. Die Stammaktien des Unternehmens werden an der Nasdaq OMX Stockholm und an der Frankfurter Börse no-tiert.

Über Abbott Animal Health Abbott Animal Health widmet sich einer besseren Zukunft für Tiere, Tierhalter und Tierärzte. Abbotts Weiterbildungsprogramme, umfassende Traing-Tools, Expertise und technischen Service setzen den Standard in der Branche. Tausende von Tierkliniken vertrauen den Abbott-Produkten jeden Tag.

Über Abbott Abbott ist ein weltweit tätiges Unternehmen im Gesundheitswesen, das sich mit der Lebens-Verbesserung durch die Entwicklung von Produkten und Technologien im Healthcare-Bereich befasst. Mit einem Portfolio von führenden, wissenschaftsbasierten Angeboten in der Diagnostik, von medizinischen Geräten, Ernährung und Marken-Generika ist Abbott in mehr als 150 Ländern tätig und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Johan Edin, Acting Head of Public Relations, Oasmia Pharmaceutical AB. E-mail: press@oasmia.com, Telefon: +46 (0) 18 50 54 40.

Dr. Sönke Knop, Peggy Kropmanns, edicto GmbH, Frankfurt, Deutschland E-Mail: oasmia@edicto.de, Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 51

Informationen sind auch unter www.oasmia.com, www.nasdaqomxnordic.com, www.boerse-frankfurt.de und twitter.com/oasmia verfügbar.

Oasmia Pharmaceutical AB Forward Looking Statements This announcement contains forward-looking statements. These statements are based on expectations in light of the information that is currently available, as well as assumptions that are subject to risks and uncertainties that could cause actual results to differ materially from such statements. These risks and uncertainties include, but are not limited to, domestic and international economic conditions, industry and market conditions, and changes of interest rate and currency exchange rate, in general, and completion and discontinuation of clinical trials, obtaining regulatory approvals, claims and concerns about product safety and efficacy, technological advances, domestic and foreign healthcare reforms, and changes of laws and regulations, in particular, with respect to each of Paccal(R) Vet and Doxophos(R) Vet. The company disclaims any intention or obligation to update or revise any forward-looking statements whether as a result of new information, future events or otherwise. This announcement contains information on pharmaceuticals (including pharmaceuticals under development) but is not intended to, and does not, make any representations, warranties or claims regarding the efficacy or effectiveness of these pharmaceuticals or provide medical advice of any kind.

'Oasmia is required under the Financial Instruments Trading Act to make the information in this press release public. The information was submitted for publication at 13.00 CET on January 7, 2013.'

07.01.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------
Ausgewählte Hebelprodukte auf Oasmia Pharmaceutical AB
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Oasmia Pharmaceutical AB
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent

Nachrichten zu Oasmia Pharmaceutical AB

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Keine Nachrichten im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten, die älter als ein Jahr sind, im Archiv

Analysen zu Oasmia Pharmaceutical AB

Keine Analysen gefunden.

mehr Analysen

Heute ab 18 Uhr live: Tipps von Trading-Profi Markus Gabel für mehr Logik beim Investieren

Intuition kann an der Börse nicht schaden, aber für den langfristigen Erfolg ist eine rationale Strategie besser. Wie Sie diese entwickeln, erklärt Ihnen Börsenprofi Markus Gabel exklusiv im Online-Seminar.

Werbung

Meistgelesene Oasmia Pharmaceutical News

Keine Nachrichten gefunden.
mehr
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Oasmia Pharmaceutical Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Nervosität bleibt: DAX schließt im Minus -- Gamesa-Übernahme durch Siemens Energy kommt ins Stocken -- XXXLutz greift nach Home24 -- Porsche, Twitter, Lufthansa, BASF im Fokus

Munich Re verschärft Richtlinien für Öl- und Gasprojektversicherung. Peloton-Chef sieht Sanierung in Gefahr. Schwedische Staatsanwaltschaft sieht Sabotage-Verdacht bei Nord-Stream-Lecks erhärtet. Amazon ordert E-Vierzigtonner von Volvo - Volvo-Aktie profitiert. Volkswagen will offenbar China-Joint-Venture für Software gründen. Elektro-Postschiff in Berlin gestartet.

Umfrage

Glauben Sie, dass es in den kommenden sechs Monaten schwieriger wird, die eigenen Renditeerwartungen zu erzielen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln