27.01.2022 11:43

Daimler-Aktie fester: Mercedes-Benz beteiligt sich an Prologium

Entwicklungspartnerschaft: Daimler-Aktie fester: Mercedes-Benz beteiligt sich an Prologium | Nachricht | finanzen.net
Entwicklungspartnerschaft
Folgen
Der Autohersteller Mercedes-Benz geht eine Entwicklungspartnerschaft mit der taiwanesischen Prologium ein und beteiligt sich mit hohem zweistelligen Millionen-Euro-Betrag an dem Feststoff-Batteriezellhersteller.
Werbung
In einer Mitteilung von Daimler heißt es, gemeinsam entwickelte Feststoffbatterien der nächsten Generation sollten schon in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts in ausgewählten Mercedes-Elektromodellen zum Einsatz kommen können.

Mercedes-Benz will bis 2030 bereit sein, auf Verbrennungsmotoren zu verzichten. Dabei wird es vor allem auf die Batterietechnologie ankommen. "Effizienz und Reichweite sind die neuen Branchenmaßstäbe für Elektroautos", sagte der für Entwicklung und Einkauf zuständige Daimler-Vorstand Markus Schäfer. "Die Feststofftechnologie hat das Potenzial, Größe und Gewicht der Batterie deutlich zu reduzieren."

Prologium hatte bei einer Gruppe von Investoren im vergangenen Herbst 326 Millionen US-Dollar eingesammelt, um Produktionskapazitäten in Asien, Europa und den USA bis 2025 zu erweitern. Daimler arbeitet bereits seit 2016 mit dem taiwanesischen Unternehmen im Bereich der Batteriezellen für Elektrofahrzeuge zusammen. Zur Höhe der Beteiligung wurden keine Angaben gemacht. Die Stuttgarter bekommen aber einen Sitz im Board of Directors von Prologium.

Die Daimler-Aktie gewinnt via XETRA zeitweise 1,36 Prozent auf 71,47 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Mercedes-Benz Group (ex Daimler)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Mercedes-Benz Group (ex Daimler)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: wegosi / Shutterstock.com, Roberto Machado Noa/LightRocket via Getty Images

Nachrichten zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

  • Relevant
    1
  • Alle
    2
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
19.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OverweightJP Morgan Chase & Co.
19.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
17.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) BuyDeutsche Bank AG
17.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) OutperformBernstein Research
19.05.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
27.04.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
11.04.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
14.03.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
28.02.2022Mercedes-Benz Group (ex Daimler) HoldJefferies & Company Inc.
17.12.2021Daimler HoldHSBC
18.02.2021Daimler SellWarburg Research
02.02.2021Daimler VerkaufenDZ BANK
26.10.2020Daimler VerkaufenDZ BANK
07.10.2020Daimler SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Mercedes-Benz Group (ex Daimler) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen letztlich uneins -- METRO will für indisches Geschäft wohl Milliardenbetrag einstreichen -- Valneva, VW, Bayer im Fokus

Schröder will Aufsichtsrat-Posten bei Rosneft räumen. Zurich Insurance Group steigt aus russischem Markt aus. Rheinmetall erhält mehrere Großaufträge von Nato-Kunden. Bavarian Nordic wird wegen Affenpocken zum Spekulationsobjekt. Richemont hat im Geschäftsjahr 2021/22 Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert.

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln